Värttinä
Utu

Als Kinderband, die sich der Volksmusik ihrer Heimat Karelien im Norden Finnlands widmet, war Värttinä 1987 gestartet und besteht seit mittlerweile 25 Jahren in veränderter Be-, aber noch mit gleicher Zielsetzung.

Die Volksmusik Kareliens gehört durch die hervorragende Arbeit von MusikerInnen wie eben Värttinä oder auch Ex-Mitgliedern, wie Pauliina Lerche oder Markku Lepistö, zu den bekanntesten Kulturgütern Finnlands. Der vielstimmige Schachtelgesang sticht wohl am deutlichsten hervor und Värttinä überzeugen besonders hier durch die drei Sängerinnen Mari Kaasinen, Susan Aho und Johanna Virtanen.

Der besondere Zauber der Musik Värttinäs entfaltet sich auch durch die Kombination traditioneller Musik, traditioneller Gesangstechniken und modernen Arrangements. Dadurch erhält das Liedgut einen eingängigen Charakter ohne seine Exotik (für uns Mitteleuropäer) zu verlieren.

“Utu” heißt das neueste Album von Värttinä. Es bringt keine Neuerungen gegenüber seinen Vorgängern, sondern die gewohnt gute Unterhaltung in gewohnt hoher Qualität. Sehr hörenswert!

Orientierungshilfe

Utu

Als Kinderband, die sich der Volksmusik ihrer Heimat Karelien im Norden Finnlands widmet, war Värttinä 1987 gestartet und besteht seit mittlerweile 25 Jahren in veränderter Be-, aber noch mit gleicher Zielsetzung.

Die Volksmusik Kareliens gehört durch die hervorragende Arbeit von MusikerInnen wie eben Värttinä oder auch Ex-Mitgliedern, wie Pauliina Lerche oder Markku Lepistö, zu den bekanntesten Kulturgütern Finnlands. Der vielstimmige Schachtelgesang sticht wohl am deutlichsten hervor und Värttinä überzeugen besonders hier durch die drei Sängerinnen Mari Kaasinen, Susan Aho und Johanna Virtanen.

Der besondere Zauber der Musik Värttinäs entfaltet sich auch durch die Kombination traditioneller Musik, traditioneller Gesangstechniken und modernen Arrangements. Dadurch erhält das Liedgut einen eingängigen Charakter ohne seine Exotik (für uns Mitteleuropäer) zu verlieren.

“Utu” heißt das neueste Album von Värttinä. Es bringt keine Neuerungen gegenüber seinen Vorgängern, sondern die gewohnt gute Unterhaltung in gewohnt hoher Qualität. Sehr hörenswert!

Text date: 2012-09-08  
Text: © Global Music Magazine  
Tracks: 15
Format: CD
Ident-Code: 4109/1686/1



Related news:

Värttinä: Neues Album angekündigt [2015-11-13]


Related reviews:


Värttinä: Viena


Värttinä: Iki


Värttinä: 6.12. - Live in Helsinki


Värttinä: Ilmatar

Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.