Suistamon Sähkö
Suistamon Sähkö

Es stimmt, dass wir verhältnismäßig viele finnische Alben vorstellen. Aber was können wir dafür, wenn die Finnen in Sachen Musik ähnlich gut sind, wie das beim Eishockey der Fall ist?

Ein erneuter Beweis: Suistamon Sähkö und ihr gleichnamiges Debüt, das bereits 2015 in Finnland veröffentlicht wurde und nun bei uns über Nordic Notes erhältlich ist. Initiatorin des Projekts ist Anne-Mari Kivimäki, Akkordeonistin und Sängerin. Als wir das Album hörten, war klar, Folktronica geht kaum besser! Kivimäki ist aktuell mit ihrer Doktorarbeit an der Sibelius-Akademie in Helsinki beschäftigt. Auch wenn man es nicht glauben mag, ist das vorliegende Album ein Ergebnis dieser Arbeit.

Suistamo ist ein heute zu Russland gehörender, ehemals finnisch-karelischer Landstrich, der in der traditionellen Volksmusik Finnlands eine bedeutende Rolle spielte und viele bekannte Sänger und Musiker hervorgebracht hat. Anne-Mari Kivimäki hat sich hier auf Spurensuche begeben und mit ihren Mitstreitern Eero Grundström, Reetta-Kaisa Iles und Tuomas Jutunen nicht nur diese CD eingespielt, sondern ein multimediales Projekt geschaffen, in dem auch Tanz seinen Platz hat.

Suistamon Sähkö dürfte unvorbereitete Hörer durchaus erschrecken, weswegen Nordic Notes das Album wohl mit dem Warnhinweis “Bitte anschnallen, das wird ein wilder Ritt!” verschickt. Ein wilder Ritt ist das fürwahr. Das Quartett nimmt traditionelle Folkmusik und mischt sie neu auf. Volkslieder werden mit Techno-Elementen, wie pulsierenden Sequenzer-Loops und Electro-Beats kombiniert. Gelegentlich werden Sounds hinzugefügt, wie etwa den eines alten Wasserkraftwerks. Aber das Ganze geschieht ohne das Ausgangsmaterial zu vergewaltigen! Bestimmend bleiben Akkordeon und Gesang. Genau dieser Umstand macht dieses Album so reizvoll.

Angesichts solch genialer Alben gehen uns schön langsam die Superlative aus!


Orientierungshilfe

Suistamon Sähkö

Es stimmt, dass wir verhältnismäßig viele finnische Alben vorstellen. Aber was können wir dafür, wenn die Finnen in Sachen Musik ähnlich gut sind, wie das beim Eishockey der Fall ist?

Ein erneuter Beweis: Suistamon Sähkö und ihr gleichnamiges Debüt, das bereits 2015 in Finnland veröffentlicht wurde und nun bei uns über Nordic Notes erhältlich ist. Initiatorin des Projekts ist Anne-Mari Kivimäki, Akkordeonistin und Sängerin. Als wir das Album hörten, war klar, Folktronica geht kaum besser! Kivimäki ist aktuell mit ihrer Doktorarbeit an der Sibelius-Akademie in Helsinki beschäftigt. Auch wenn man es nicht glauben mag, ist das vorliegende Album ein Ergebnis dieser Arbeit.

Suistamo ist ein heute zu Russland gehörender, ehemals finnisch-karelischer Landstrich, der in der traditionellen Volksmusik Finnlands eine bedeutende Rolle spielte und viele bekannte Sänger und Musiker hervorgebracht hat. Anne-Mari Kivimäki hat sich hier auf Spurensuche begeben und mit ihren Mitstreitern Eero Grundström, Reetta-Kaisa Iles und Tuomas Jutunen nicht nur diese CD eingespielt, sondern ein multimediales Projekt geschaffen, in dem auch Tanz seinen Platz hat.

Suistamon Sähkö dürfte unvorbereitete Hörer durchaus erschrecken, weswegen Nordic Notes das Album wohl mit dem Warnhinweis “Bitte anschnallen, das wird ein wilder Ritt!” verschickt. Ein wilder Ritt ist das fürwahr. Das Quartett nimmt traditionelle Folkmusik und mischt sie neu auf. Volkslieder werden mit Techno-Elementen, wie pulsierenden Sequenzer-Loops und Electro-Beats kombiniert. Gelegentlich werden Sounds hinzugefügt, wie etwa den eines alten Wasserkraftwerks. Aber das Ganze geschieht ohne das Ausgangsmaterial zu vergewaltigen! Bestimmend bleiben Akkordeon und Gesang. Genau dieser Umstand macht dieses Album so reizvoll.

Angesichts solch genialer Alben gehen uns schön langsam die Superlative aus!

Text date: 2016-09-08  
Text: © Global Music Magazine  
Banner photo © Inka Ylihärsilä
Label: Nordic Notes
Ident-Code: 10560/1588/1



Related news:



Tuomas Logrén: Yövesi



Related reviews:


Anne-Mari Kivimäki: Ilja


Sampler: Nordic Notes 100


Sampler: Nordic Notes Vol 4 - Folk from Finland


Celenka: Celenka


Puhti: Komia


Sväng: Jarruta


Sväng: Sväng


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.