Geoff Goodman´s Tabla And Strings
Song Of Nature

Ethno-Jazz bietet Geoff Goodmans Projekt “Tabla & Strings” und zeigt auf ihrer neuen Veröffentlichung “Song Of Nature” welch spannende Ergebnisse bei dieser nicht mehr ganz neuen Kombination noch möglich sind.

Es sind viele Faktoren, die das Album herausheben. Zu allererst wäre da die ausdrucksstarke Stimme der in Albanien geborenen Sängerin Fjoralba Turku zu nennen. Der leicht exotisch anmutende Klang ihrer Stimme setzt charmante Kontraste zu den Instrumentalpassagen und den Soli der Instrumente. Dadurch gelingt dem Ensemble auf hervorragende Weise eine Abwechslung in die Musik einzubringen, die so manche rein instrumentale Jazz-Produktion vermissen lässt.

Zur Stimme Turkus gesellen sich hier aber auch ausgezeichnete Instrumentalisten. Allen voran soll der genreprägende Altmeister am Saxophon Charlie Mariano genannt werden. Sein weicher warmer Klang passt sich bestens in den Ensembleklang ein und setzt Farbtupfer.

Das Ensemble kombiniert westliche Jazzelemente mit östlichen Klängen bei einer außergewöhnlichen Instrumentierung. Mit Tabla, Banjo, Gitarren und Saxophon kreieren sie ihren eigenwilligen Sound. Auf vielschichtigen indischen Rhythmen entwickeln sich die einzelnen Stücke aus freien Improvisationen und auskomponierten Passagen.

Die Musik wirkt insgesamt etwas zurückgenommen und bescheiden, verfügt aber über sehr viel Exotik und setzt mit allerlei Höhepunkten spannende Akzente.

Besetzung:
Charlie Mariano: alto saxophone
Fjoralba Turku: vocals
Geoff Goodman: mandocello, banjo & electric guitar
Bernd Hess: electric & acoustic guitars
Tobias Ott: tabla

Orientierungshilfe

Song Of Nature

Ethno-Jazz bietet Geoff Goodmans Projekt “Tabla & Strings” und zeigt auf ihrer neuen Veröffentlichung “Song Of Nature” welch spannende Ergebnisse bei dieser nicht mehr ganz neuen Kombination noch möglich sind.

Es sind viele Faktoren, die das Album herausheben. Zu allererst wäre da die ausdrucksstarke Stimme der in Albanien geborenen Sängerin Fjoralba Turku zu nennen. Der leicht exotisch anmutende Klang ihrer Stimme setzt charmante Kontraste zu den Instrumentalpassagen und den Soli der Instrumente. Dadurch gelingt dem Ensemble auf hervorragende Weise eine Abwechslung in die Musik einzubringen, die so manche rein instrumentale Jazz-Produktion vermissen lässt.

Zur Stimme Turkus gesellen sich hier aber auch ausgezeichnete Instrumentalisten. Allen voran soll der genreprägende Altmeister am Saxophon Charlie Mariano genannt werden. Sein weicher warmer Klang passt sich bestens in den Ensembleklang ein und setzt Farbtupfer.

Das Ensemble kombiniert westliche Jazzelemente mit östlichen Klängen bei einer außergewöhnlichen Instrumentierung. Mit Tabla, Banjo, Gitarren und Saxophon kreieren sie ihren eigenwilligen Sound. Auf vielschichtigen indischen Rhythmen entwickeln sich die einzelnen Stücke aus freien Improvisationen und auskomponierten Passagen.

Die Musik wirkt insgesamt etwas zurückgenommen und bescheiden, verfügt aber über sehr viel Exotik und setzt mit allerlei Höhepunkten spannende Akzente.

Besetzung:
Charlie Mariano: alto saxophone
Fjoralba Turku: vocals
Geoff Goodman: mandocello, banjo & electric guitar
Bernd Hess: electric & acoustic guitars
Tobias Ott: tabla

Text date: 2008-07-05  
Text: © Global Music Magazine  
Format: CD
Ident-Code: 1666/1396/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.