Famara
Karibu

Denkt man an die Schweiz, denkt man sicher nicht an Afro-Reggae. Dass sich das ändert, daran arbeitet seit 1997 “Famara”. Der Name steht nicht nur für die Band, sondern auch für Sänger Thomas Nikles. Famara bieten eine Musik, die so afrikanisch klingt, dass man deren Provenienz keinesfalls in einem Alpenland vermuten würde. Das neue Album “Karibu” wurde im “One Drop Studio” in Basel produziert!

Vom ersten Stück an, geht es auf “Karibu” unwiderstehlich groovig los. Klangvolle Bläsersätze und stimmiger Backgroundgesang machen das Album zu einem Hörgenuss. Als Vergleiche könnte man Lucky Dube oder Tiken Jah Fakoly heranziehen. Auch wieder ein Album, das hervorragend zur Jahrezeit passt.

Orientierungshilfe

Karibu

Denkt man an die Schweiz, denkt man sicher nicht an Afro-Reggae. Dass sich das ändert, daran arbeitet seit 1997 “Famara”. Der Name steht nicht nur für die Band, sondern auch für Sänger Thomas Nikles. Famara bieten eine Musik, die so afrikanisch klingt, dass man deren Provenienz keinesfalls in einem Alpenland vermuten würde. Das neue Album “Karibu” wurde im “One Drop Studio” in Basel produziert!

Vom ersten Stück an, geht es auf “Karibu” unwiderstehlich groovig los. Klangvolle Bläsersätze und stimmiger Backgroundgesang machen das Album zu einem Hörgenuss. Als Vergleiche könnte man Lucky Dube oder Tiken Jah Fakoly heranziehen. Auch wieder ein Album, das hervorragend zur Jahrezeit passt.

Text date: 2014-04-17  
Text: © Global Music Magazine  
Ident-Code: 5800/2238/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.