Buddy Guy
Rhythm & Blues

Einer der ganz Großen des Blues, Buddy Guy, hat wieder zugeschlagen und ein phantatisches Doppelalbum auf den Markt geworfen. Mit “Rhyhtm & Blues” legt er die Messlatte für guten Blues wieder ein Stückchen höher.

Das Album folgt dem mit einem Grammy ausgezeichneten Album “Living Proof” aus dem Jahr 2010 und bietet eine ganze Reihe von Gästen: Kid Rock , Keith Urban , Beth Hart, Steven Tyler , Joe Perry und Brad Whitford von Aerosmith . Dazu kommt ein neuer, aber mittlerweile schon recht großer Name in Sachen Bluesgitarre: Gary Clark Jr. .

Die Reibeisenstimme von Beth Hart sticht wieder einmal ganz besonders hervor. Wie kann eine Frau nur eine solche Stimme haben? Da laufen einem die Schauer über den Rücken.

Das Doppelalbum teilt sich auf in eine Rhythm- und eine Blues-CD. Auf beiden zeigt der mittlerweile 76-Jährige Amerikaner Buddy Guy, warum er so häufig von Gitarristen wie Eric Clapton, Jimi Hendrix, Jeff Beck oder Stevie Ray Vaughan als Vorbild bezeichnet wird bzw. wurde.

Das Album wurde wie schon “Living Proof” und “Skin Deep” von Buddy Guys langjährigem Produzenten Tom Hambridge produziert. Herausgekommen ist ein grandioses Bluesalbum mit einer Gesamtlänge von knapp 80 Minuten. Bei der momentanen Hitze kann man sich gedanklich sehr gut in den heißen Süden der USA versetzen, dorthin, wo diese Musik herkommt.

Orientierungshilfe

Rhythm & Blues

Einer der ganz Großen des Blues, Buddy Guy, hat wieder zugeschlagen und ein phantatisches Doppelalbum auf den Markt geworfen. Mit “Rhyhtm & Blues” legt er die Messlatte für guten Blues wieder ein Stückchen höher.

Das Album folgt dem mit einem Grammy ausgezeichneten Album “Living Proof” aus dem Jahr 2010 und bietet eine ganze Reihe von Gästen: Kid Rock , Keith Urban , Beth Hart, Steven Tyler , Joe Perry und Brad Whitford von Aerosmith . Dazu kommt ein neuer, aber mittlerweile schon recht großer Name in Sachen Bluesgitarre: Gary Clark Jr. .

Die Reibeisenstimme von Beth Hart sticht wieder einmal ganz besonders hervor. Wie kann eine Frau nur eine solche Stimme haben? Da laufen einem die Schauer über den Rücken.

Das Doppelalbum teilt sich auf in eine Rhythm- und eine Blues-CD. Auf beiden zeigt der mittlerweile 76-Jährige Amerikaner Buddy Guy, warum er so häufig von Gitarristen wie Eric Clapton, Jimi Hendrix, Jeff Beck oder Stevie Ray Vaughan als Vorbild bezeichnet wird bzw. wurde.

Das Album wurde wie schon “Living Proof” und “Skin Deep” von Buddy Guys langjährigem Produzenten Tom Hambridge produziert. Herausgekommen ist ein grandioses Bluesalbum mit einer Gesamtlänge von knapp 80 Minuten. Bei der momentanen Hitze kann man sich gedanklich sehr gut in den heißen Süden der USA versetzen, dorthin, wo diese Musik herkommt.

Text date: 2013-08-01  
Text: © Global Music Magazine  
Ident-Code: 5474/2017/1



Related news:



Buddy Guy: The blues is alive and well

Buddy Guy: Weiterhin kein Ruhestand [2018-05-17]
Buddy Guy: Erster Track [2015-07-27]
Buddy Guy: Details zum neuen Album [2015-06-28]
Buddy Guy: Neues Album [2015-06-12]


Related reviews:


Buddy Guy: Born To Play Guitar

Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.