Ry Cooder
The Prodigal Son

Lange Zeit war es still um den 71-jährigen US-Amerikaner Ry Cooder. Nun hat er sich doch noch einmal nach Hollywood ins Wireland Studio bemüht und ein typisches Cooder-Album eingspielt. “The Prodigal Son” hat er zusammen mit seinem Sohn Joachim Cooder produziert.

“The Prodigal Son” bietet all das, was man von einem gut aufgelegten Ry Cooder erwartet. Das Liedmaterial setzt sich aus Eigenkompositionen und Coverversionen (u.a. von Blind Roosevelt Graves , The Stanley Brothers , Blind Willie Johnson und Alfred Reed ) zusammen.

Tracks:
1 – Straight Street (04:00)
2 – Shrinking Man (04:07)
3 – Gentrification (03:13)
4 – Everybody Ought To Treat A Stranger Right (03:46)
5 – The Prodigal Son (04:38)
6 – Nobody’s Fault But Mine (06:07)
7 – You Must Unload (05:26)
8 – I’ll Be Rested When The Roll Is Called (03:11)
9 – Harbor Of Love (05:46)
10 – Jesus And Woody (05:57)
11 – In His Care (03:39)

Line-Up:
Ry Cooder: Gesang, Gitarre, Banjo, Mandoline, Bass, Keyboards
Joachim Cooder: Drums, Percussion
Robert Francis: Bass
Aubrey Haynie: Violine
Arnold McCuller: Gesang
Bobby King: Gesang
Terry Evans: Gesang


Orientierungshilfe

The Prodigal Son

Lange Zeit war es still um den 71-jährigen US-Amerikaner Ry Cooder. Nun hat er sich doch noch einmal nach Hollywood ins Wireland Studio bemüht und ein typisches Cooder-Album eingspielt. “The Prodigal Son” hat er zusammen mit seinem Sohn Joachim Cooder produziert.

“The Prodigal Son” bietet all das, was man von einem gut aufgelegten Ry Cooder erwartet. Das Liedmaterial setzt sich aus Eigenkompositionen und Coverversionen (u.a. von Blind Roosevelt Graves , The Stanley Brothers , Blind Willie Johnson und Alfred Reed ) zusammen.

Tracks:
1 – Straight Street (04:00)
2 – Shrinking Man (04:07)
3 – Gentrification (03:13)
4 – Everybody Ought To Treat A Stranger Right (03:46)
5 – The Prodigal Son (04:38)
6 – Nobody’s Fault But Mine (06:07)
7 – You Must Unload (05:26)
8 – I’ll Be Rested When The Roll Is Called (03:11)
9 – Harbor Of Love (05:46)
10 – Jesus And Woody (05:57)
11 – In His Care (03:39)

Line-Up:
Ry Cooder: Gesang, Gitarre, Banjo, Mandoline, Bass, Keyboards
Joachim Cooder: Drums, Percussion
Robert Francis: Bass
Aubrey Haynie: Violine
Arnold McCuller: Gesang
Bobby King: Gesang
Terry Evans: Gesang


Text date: 2018-05-11  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © Joachim Cooder
Label: Caroline
Producer: Joachim Cooder, Ry Cooder
Barcode: 00888072049130
Duration: 00:49:55
Tracks: 11
Ident-Code: 13543/513/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.