Reto Burrell
Shampoo Or Gasoline

Das ist ein taktischer Fehler, wenn man das schwächste Stück des Albums an den Anfang stellt. “Rising to the Bait” klingt wie eine billige Imitation von Big and Rich. Der Rest von “Shampoo Or Gasoline”, Reto Burrells neuer Scheibe, ist allerdings recht guter Blues-infizierter und eingängiger Countryrock.

In der Schweiz kennt man den Namen Reto Burrell schon lange, denn er hat mittlerweile zehn Studioalben aufgenommen. Man hört bei ihm durchweg, dass er Rockmusik nicht nur spielt, sondern lebt. Also, Track 1 überspringen und danach genießen!

Tracks:
1 – Rising to the Bait (03:45)
2 – Shampoo or Gasoline (04:08)
3 – On Top of the Moon (03:36)
4 – Blind (Everything Is Fine) (03:15)
5 – Where Is Robin Hood? (03:50)
6 – In a Bucket with a Hole (03:38)
7 – Shout It Out (04:15)
8 – Tell Me Why (05:02)
9 – She Says She’s American (03:26)
10 – Carried Away (04:25)
11 – Leaving Scars Behind (04:06)
12 – Like Zombies and Toys (01:31)

Line-Up:
Reto Burrell: Gesang, Gitarre
Ewald Heusser: Gitarre
Thomas Kull: Hammond, Wurlitzer, Akkordeon, Synth
Toby Bachmann: Bass
Chris Filter: Schlagzeug, Gesang

Aktuelle Tourdaten:
2018-08-30   Villingen-Schwenningen   Scheuer-Hoffest
2018-09-29   Spiez   Rox Bar
2018-10-04   Hasliberg   Wetterhorn
2018-10-20   Ebikon   Hangover Bar
2018-11-09   Seewen   Gaswerk
2018-11-16   Lenzburg   Baronessa

Orientierungshilfe

Shampoo Or Gasoline

Das ist ein taktischer Fehler, wenn man das schwächste Stück des Albums an den Anfang stellt. “Rising to the Bait” klingt wie eine billige Imitation von Big and Rich. Der Rest von “Shampoo Or Gasoline”, Reto Burrells neuer Scheibe, ist allerdings recht guter Blues-infizierter und eingängiger Countryrock.

In der Schweiz kennt man den Namen Reto Burrell schon lange, denn er hat mittlerweile zehn Studioalben aufgenommen. Man hört bei ihm durchweg, dass er Rockmusik nicht nur spielt, sondern lebt. Also, Track 1 überspringen und danach genießen!

Tracks:
1 – Rising to the Bait (03:45)
2 – Shampoo or Gasoline (04:08)
3 – On Top of the Moon (03:36)
4 – Blind (Everything Is Fine) (03:15)
5 – Where Is Robin Hood? (03:50)
6 – In a Bucket with a Hole (03:38)
7 – Shout It Out (04:15)
8 – Tell Me Why (05:02)
9 – She Says She’s American (03:26)
10 – Carried Away (04:25)
11 – Leaving Scars Behind (04:06)
12 – Like Zombies and Toys (01:31)

Line-Up:
Reto Burrell: Gesang, Gitarre
Ewald Heusser: Gitarre
Thomas Kull: Hammond, Wurlitzer, Akkordeon, Synth
Toby Bachmann: Bass
Chris Filter: Schlagzeug, Gesang

Text date: 2018-04-13  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © TOURBOmusic/Timezone
Label: TOURBOmusic, Timezone
Label code: LC 12791
Producer: Reto Burrell
Barcode: 4056813067576
Duration: 00:45:01
Tracks: 12
Ident-Code: 13388/500/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.