Reijo Taipale
In Helsinki verstorben

Der in seiner Heimat heiß und innig geliebte Tango- und Schlagersänger Reijo Taipale ist nach langer Krankheit in Helsinki verstorben. Taipala wurde 1940 im südost-finnischen Miehikkälä in eine Bauernfamilie hineingeboren und arbeitete als Lastwagenfahrer bevor er Sänger wurde.

Bereits mit 12 Jahren begann Taipale, dessen Idol Olavi Virta war, zu singen. 1962 schaffte es Reijo Taipale, sich mit dem von Unto Mononen geschriebenen Tango “Satumaa” einen bis heute festen Platz im Herzen der finnischen Tangoliebhaber zu erobern. Weitere Hits von Taipale waren ”Tähdet meren yllä”, ”Tango Humiko”, ”Sateen tango”, ”Onnen maa”, ”Elämän parketeilla”, ”Ruusu joka vuodesta”, ”Niittykukkaset” und ”Jaksaa vanhakin tanssia”.

Ebenfalls finnische Highlights:

Orientierungshilfe

BACK | 2019
In Helsinki verstorben

Der in seiner Heimat heiß und innig geliebte Tango- und Schlagersänger Reijo Taipale ist nach langer Krankheit in Helsinki verstorben. Taipala wurde 1940 im südost-finnischen Miehikkälä in eine Bauernfamilie hineingeboren und arbeitete als Lastwagenfahrer bevor er Sänger wurde.

Bereits mit 12 Jahren begann Taipale, dessen Idol Olavi Virta war, zu singen. 1962 schaffte es Reijo Taipale, sich mit dem von Unto Mononen geschriebenen Tango “Satumaa” einen bis heute festen Platz im Herzen der finnischen Tangoliebhaber zu erobern. Weitere Hits von Taipale waren ”Tähdet meren yllä”, ”Tango Humiko”, ”Sateen tango”, ”Onnen maa”, ”Elämän parketeilla”, ”Ruusu joka vuodesta”, ”Niittykukkaset” und ”Jaksaa vanhakin tanssia”.

Ebenfalls finnische Highlights:

Text date: 2019-04-27  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © Motopark/Wikipedia (cropped)
Ident-Code: 14106/3960/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.