Mirja Klippel
River of Silver

Die in Dänemark lebende Singer-Songwriterin Mirja Klippel stammt aus Finnland. Mit ihrem soeben erschienenen Debütalbum “River of Silver” hat sie sich einen lange gehegten Traum erfüllt. Obwohl sie zwar etwas Unterstützung durch kleinere Fonds erhielt, stemmte sie das Vorhaben der physischen Veröffentlichung ihres Album nur mithilfe von Crowd-Funding.

An Geldmangel würde man allerdings angesichts der aufwändigen Produktion des Albums nicht denken. Die stimmunsgvollen Stücke von Mirja Klippel sind sehr abwechslungsreich instrumentiert, dies und der Aufwand bei der Produktion wirken sich aber zum Glück nicht negativ aus. Das klangliche Resultat ist durchscheinend und lässt viel Raum für die gute und feinfühlige Stimme von Mirja Klippel. Der Künstlerin gelingt mit “River of Silver” ein zwingendes und ausdrucksstarkes Album. Gratulation für dieses komplett selbstgeschriebene Album an die Künstlerin und Dank an die Crowd, die ihr bei der Veröffentlichung zur Seite stand!

Tracks:
1 – River of Silver (05:04)
2 – Mirror Eyes (03:25)
3 – Where I Go (02:57)
4 – Jar (04:31)
5 – Superior (04:18)
6 – Stargazing (04:43)
7 – Yellow Shades (05:02)
8 – Wilful Child (03:38)
9 – Low Tide (08:00)

Line-Up:
Mirja Klippel – vocals, spanish guitar, waldzither
Alex Jønsson – electric guitars, vocals
Gustaf Ljunggren – mandocello (1, 7), clarinets (6), electric bass (7)
Jens Mikkel Madsen – double bass (1, 2, 5)

Orientierungshilfe

River of Silver

Die in Dänemark lebende Singer-Songwriterin Mirja Klippel stammt aus Finnland. Mit ihrem soeben erschienenen Debütalbum “River of Silver” hat sie sich einen lange gehegten Traum erfüllt. Obwohl sie zwar etwas Unterstützung durch kleinere Fonds erhielt, stemmte sie das Vorhaben der physischen Veröffentlichung ihres Album nur mithilfe von Crowd-Funding.

An Geldmangel würde man allerdings angesichts der aufwändigen Produktion des Albums nicht denken. Die stimmunsgvollen Stücke von Mirja Klippel sind sehr abwechslungsreich instrumentiert, dies und der Aufwand bei der Produktion wirken sich aber zum Glück nicht negativ aus. Das klangliche Resultat ist durchscheinend und lässt viel Raum für die gute und feinfühlige Stimme von Mirja Klippel. Der Künstlerin gelingt mit “River of Silver” ein zwingendes und ausdrucksstarkes Album. Gratulation für dieses komplett selbstgeschriebene Album an die Künstlerin und Dank an die Crowd, die ihr bei der Veröffentlichung zur Seite stand!

Tracks:
1 – River of Silver (05:04)
2 – Mirror Eyes (03:25)
3 – Where I Go (02:57)
4 – Jar (04:31)
5 – Superior (04:18)
6 – Stargazing (04:43)
7 – Yellow Shades (05:02)
8 – Wilful Child (03:38)
9 – Low Tide (08:00)

Line-Up:
Mirja Klippel – vocals, spanish guitar, waldzither
Alex Jønsson – electric guitars, vocals
Gustaf Ljunggren – mandocello (1, 7), clarinets (6), electric bass (7)
Jens Mikkel Madsen – double bass (1, 2, 5)

Text date: 2018-11-02  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © Kim Wendt, KimWendt.com
Label: Stargazer Records
Producer: Mirja Klippel
Barcode: 5707471058169
Duration: 00:41:42
Tracks: 9
Ident-Code: 14067/482/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.