Manic Street Preachers
Resistance Is Futile

Die Manic Street Preachers gibt es seit rund 30 Jahren, nun ist “Resistance Is Futile”, ihr dreizehntes Album erschienen. Ein Album, das sie schon im Herbst vergangenen Jahres ankündigten.

“Resistance Is Futile” ist das erste Album, das Manic Street Preachers in ihrem eigenen neuen Door to the River Studio in Newport aufnahmen. Schön ist, dass die Manic Street Preachers alte Qualitäten, also gutes Singwriting mit großartigen Melodien, und neue Frische zeigen. Mit “People Give In” haben sie den Massengeschmack allerdings ein wenig zu offensichtlich im Auge. Beim Rest gibt es nichts zu meckern.

Tracks:
1 – People Give In (03:54)
2 – International Blue (03:52)
3 – Distant Colours (03:29)
4 – Vivian (04:15)
5 – Dylan & Caitlin (03:53)
6 – Liverpool Revisited (02:31)
7 – Sequals of Forgotten Wars (04:21)
8 – Hold Me Like a Heaven (04:18)
9 – In Eternity (04:16)
10 – Broken Algorithms (03:52)
11 – A Song for the Sadness (04:20)
12 – The Left Behind (03:08)

Line-Up:
Bass Guitar, Baritone Guitar – Nicky Wire
Drums, Percussion – Sean Moore
Lead Guitar, Acoustic Guitar – James Dean Bradfield

Orientierungshilfe

Resistance Is Futile

Die Manic Street Preachers gibt es seit rund 30 Jahren, nun ist “Resistance Is Futile”, ihr dreizehntes Album erschienen. Ein Album, das sie schon im Herbst vergangenen Jahres ankündigten.

“Resistance Is Futile” ist das erste Album, das Manic Street Preachers in ihrem eigenen neuen Door to the River Studio in Newport aufnahmen. Schön ist, dass die Manic Street Preachers alte Qualitäten, also gutes Singwriting mit großartigen Melodien, und neue Frische zeigen. Mit “People Give In” haben sie den Massengeschmack allerdings ein wenig zu offensichtlich im Auge. Beim Rest gibt es nichts zu meckern.

Tracks:
1 – People Give In (03:54)
2 – International Blue (03:52)
3 – Distant Colours (03:29)
4 – Vivian (04:15)
5 – Dylan & Caitlin (03:53)
6 – Liverpool Revisited (02:31)
7 – Sequals of Forgotten Wars (04:21)
8 – Hold Me Like a Heaven (04:18)
9 – In Eternity (04:16)
10 – Broken Algorithms (03:52)
11 – A Song for the Sadness (04:20)
12 – The Left Behind (03:08)

Line-Up:
Bass Guitar, Baritone Guitar – Nicky Wire
Drums, Percussion – Sean Moore
Lead Guitar, Acoustic Guitar – James Dean Bradfield

Text date: 2018-04-23  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © Sony Music, Alek Lake
Label: COLUMBIA
Distributor: Sony Music
Producer: Dave Eringa
Barcode: 886446842387
Duration: 00:46:15
Tracks: 12
Ident-Code: 13467/567/1



Related news:



Manic Street Preachers: Rewind the Film


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.