Kiyo
Parting Lights

Kiyo singt von Aufbruch und Fernweh, Hagel und Sturm – und zwar äußerst feinfühlig und oftmals recht melancholisch, ähnlich Enja, aber mit positiverer Grundstimmung und gänzlich anderer Instrumentierung als diese. Begeistert hat uns daneben nicht nur die erstklassige Stimme der 28-jährigen Deutschen mit Vietnamesischen Wurzeln, sondern gleichwohl die perfekte Gesangstechnik. Ihr Klavierspiel kommt in den zehn selbstgeschriebenen Stücken sehr schön zur Geltung.

Auch wenn uns das Album insgesamt eine Spur zu brav ist, lässt sich das echt große Talent Kiyos beim Komponieren erkennen. Hier gibt es nicht nur einen Hit, sondern eine Aneinanderreihung guter Stücke. Trotz allen Gefühls kippt “Parting Lights”, so der Titel des heute erschienenen Albums, nicht ins Süßliche. Kiyo – eine durchaus viel versprechende Newcomerin.

Tracks:
01 – Parting Lights – 00:04:21
02 – Confessions – 00:03:32
03 – Any Place – 00:04:03
04 – Magnolia – 00:04:19
05 – Mary – 00:04:06
06 – Dozer – 00:03:59
07 – Run Of Things – 00:03:46
08 – Choral – 00:04:16
09 – When We Were Chasing Grounds – 00:04:21
10 – Fool In Love – 00:03:41


Orientierungshilfe

Parting Lights

Kiyo singt von Aufbruch und Fernweh, Hagel und Sturm – und zwar äußerst feinfühlig und oftmals recht melancholisch, ähnlich Enja, aber mit positiverer Grundstimmung und gänzlich anderer Instrumentierung als diese. Begeistert hat uns daneben nicht nur die erstklassige Stimme der 28-jährigen Deutschen mit Vietnamesischen Wurzeln, sondern gleichwohl die perfekte Gesangstechnik. Ihr Klavierspiel kommt in den zehn selbstgeschriebenen Stücken sehr schön zur Geltung.

Auch wenn uns das Album insgesamt eine Spur zu brav ist, lässt sich das echt große Talent Kiyos beim Komponieren erkennen. Hier gibt es nicht nur einen Hit, sondern eine Aneinanderreihung guter Stücke. Trotz allen Gefühls kippt “Parting Lights”, so der Titel des heute erschienenen Albums, nicht ins Süßliche. Kiyo – eine durchaus viel versprechende Newcomerin.

Tracks:
01 – Parting Lights – 00:04:21
02 – Confessions – 00:03:32
03 – Any Place – 00:04:03
04 – Magnolia – 00:04:19
05 – Mary – 00:04:06
06 – Dozer – 00:03:59
07 – Run Of Things – 00:03:46
08 – Choral – 00:04:16
09 – When We Were Chasing Grounds – 00:04:21
10 – Fool In Love – 00:03:41


Text date: 2018-01-26  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © 7Music
Label: 7Music
Producer: Rolf Munkes
Barcode: 4260437274207
Duration: 00:40:24
Tracks: 10
Catalogue No: BL3276707
Ident-Code: 12749/776/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.