Fools Garden
Rise and fall

Sehr gereift und vielseitig präsentiert sich die 1991 gegründete Band Fools Garden auf ihrem insgesamt zehnten Studiowerk “Rise and fall”. Von eher unauffälligen Pop- bis zu soften Indie-Rock-Stücken reicht die Palette. Insgesamt sehr melodiös. Zum Entstehungsprozess des Albums erzählt Sänger/Komponist Peter Freudenthaler:

“Wir haben dieses Mal beim Schreiben der Songs eine ganz besondere Disziplin walten lassen. Ein Song durfte erst dann zur Seite gelegt werden, wenn er in seiner Struktur vollendet war, sodass er später im bandeigenen Studio aufgenommen werden konnte.”

Manches klingt leider etwas zu perfekt bzw. zu glatt.

Tracks:
1 – Prelude (00:58)
2 – I Burn (04:22)
3 – New World (02:45)
4 – Save the World Tomorrow (03:28)
5 – High Again (05:03)
6 – Boys (03:14)
7 – Marie Marie (03:43)
8 – Boomtown (04:17)
9 – Course of Ages (04:39)
10 – Shame (03:17)
11 – Still Running (05:31)
12 – All We Are (03:26)
13 – Embrace (04:46)
14 – Rise and Fall (06:56)

Line-Up:
Peter Freudenthaler (vocal)
Volker Hinkel (guitar)
Gabriel Holz (guitar)
Dirk Blümlein (bass)
Thorsten Kiefer (Keys)
Jan Hees (drums)

Aktuelle Tourdaten:
2018-12-22   Knittlingen   Cellarium

Orientierungshilfe

Rise and fall

Sehr gereift und vielseitig präsentiert sich die 1991 gegründete Band Fools Garden auf ihrem insgesamt zehnten Studiowerk “Rise and fall”. Von eher unauffälligen Pop- bis zu soften Indie-Rock-Stücken reicht die Palette. Insgesamt sehr melodiös. Zum Entstehungsprozess des Albums erzählt Sänger/Komponist Peter Freudenthaler:

“Wir haben dieses Mal beim Schreiben der Songs eine ganz besondere Disziplin walten lassen. Ein Song durfte erst dann zur Seite gelegt werden, wenn er in seiner Struktur vollendet war, sodass er später im bandeigenen Studio aufgenommen werden konnte.”

Manches klingt leider etwas zu perfekt bzw. zu glatt.

Tracks:
1 – Prelude (00:58)
2 – I Burn (04:22)
3 – New World (02:45)
4 – Save the World Tomorrow (03:28)
5 – High Again (05:03)
6 – Boys (03:14)
7 – Marie Marie (03:43)
8 – Boomtown (04:17)
9 – Course of Ages (04:39)
10 – Shame (03:17)
11 – Still Running (05:31)
12 – All We Are (03:26)
13 – Embrace (04:46)
14 – Rise and Fall (06:56)

Line-Up:
Peter Freudenthaler (vocal)
Volker Hinkel (guitar)
Gabriel Holz (guitar)
Dirk Blümlein (bass)
Thorsten Kiefer (Keys)
Jan Hees (drums)

Text date: 2018-04-19  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © Valter Pelns
Label: Jazzhaus Records
Barcode: 4260075861463
Duration: 00:56:32
Tracks: 14
Ident-Code: 13454/432/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.