Bellfast
Triquedraco

Zu viel Halloween genossen, könnte man denken, wenn man das neue Album des 1993 gegründeten japanischen Septetts Bellfast hört. Auf “Triquedraco” bieten sie Hi-Speed-Folkrock. Melodien und Gesangsstil erinnern teilweise stark an Halloween. Trotzdem ganz interessant, da sie im Härtegrad nicht zu weit gehen und sowohl Violine wie auch Flöte schöne Gegenpole zu den Gitarren bilden. Für eine japanische Band fehlt uns etwas die exotische Note, auch wenn sich Bellfast als Viking-Rock-Band verstehen. Ansonsten geht “Triquedraco” gut ab.

Tracks:
1 – Dragon’s Lament (Prologue) (00:32)
2 – Sign of the Paganheart (04:36)
3 – Boudica (05:36)
4 – Black Mist Island (05:30)
5 – Ancient Celtic Fire (05:11)
6 – When the Sunrise (05:17)
7 – Où Est la Rose? (07:53)
8 – Light (03:03)
9 – 1014 (The Battle of Clontarf) (07:05)
10 – Sword of Victory (05:02)
11 – Inis Mór (05:45)

Line-Up:
Koh Nishino: Vocal
Taro Arai: Guitar
Yumiko: Flute
Saori Hoshino: Violin
Shuji Matsumoto: Bass
Hiroshi Sakakima: Drums
Makoto Kano: Guitar

Orientierungshilfe

Triquedraco

Zu viel Halloween genossen, könnte man denken, wenn man das neue Album des 1993 gegründeten japanischen Septetts Bellfast hört. Auf “Triquedraco” bieten sie Hi-Speed-Folkrock. Melodien und Gesangsstil erinnern teilweise stark an Halloween. Trotzdem ganz interessant, da sie im Härtegrad nicht zu weit gehen und sowohl Violine wie auch Flöte schöne Gegenpole zu den Gitarren bilden. Für eine japanische Band fehlt uns etwas die exotische Note, auch wenn sich Bellfast als Viking-Rock-Band verstehen. Ansonsten geht “Triquedraco” gut ab.

Tracks:
1 – Dragon’s Lament (Prologue) (00:32)
2 – Sign of the Paganheart (04:36)
3 – Boudica (05:36)
4 – Black Mist Island (05:30)
5 – Ancient Celtic Fire (05:11)
6 – When the Sunrise (05:17)
7 – Où Est la Rose? (07:53)
8 – Light (03:03)
9 – 1014 (The Battle of Clontarf) (07:05)
10 – Sword of Victory (05:02)
11 – Inis Mór (05:45)

Line-Up:
Koh Nishino: Vocal
Taro Arai: Guitar
Yumiko: Flute
Saori Hoshino: Violin
Shuji Matsumoto: Bass
Hiroshi Sakakima: Drums
Makoto Kano: Guitar

Text date: 2017-11-23  
Text: © Global Music Magazine  
Photo credits: © King Records
Label: King Records
Barcode: 4988003510336
Duration: 00:55:36
Tracks: 11
Ident-Code: 12424/890/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.