ACT
Neuheiten

Laila Biali: Laila Biali

Die kanadische Sängerin, Songwriterin und Pianistin Laila Biali steht in der Tradition kanadischer Größen wie Joni Mitchell, Leonard Cohen, Diana Krall oder Michael Bublé. Und wie bei diesen fließen auch auf Bialis prominent besetztem ACT-Debüt Einflüsse aus Jazz, Soul, Blues, Folk und Pop ganz natürlich zusammen.
(ACT 9847-2)

Tracks
1 Got To Love ( Laila Biali) 03:14
2 We Go ( Laila Biali) 05:17
3 Satellite ( Laila Biali) 05:06
4 Yellow ( Chris Martin / Jonny Buckland / Guy Berryman / Will Champion & Andre Benz) 04:43
5 Refugee ( Laila Biali) 05:26
6 Dolores Angel ( Laila Biali) 04:36
7 Queen of Hearts ( Laila Biali) 04:54
8 Serenbe ( Laila Biali) 04:22
9 Code Breaking ( Laila Biali) 04:46
10 I Think It´s Going To Rain Today ( Randy Newman) 03:38
11 Wind (Rumi Poem) ( Laila Biali) 05:22
12 Let´s Dance ( David Bowie) 04:46

Besetzung
Laila Biali / vocals, piano, keys
George Koller / bass
Larnell Lewis / drums (01, 02, 04, 08, 09, 11, 12)
Ben Wittman / drums (03, 05, 06, 07), percussion
Sowie:
Ambrose Akinmusire / trumpet (03, 05)
Mike “Maz” Maher / trumpet (02, 08, 09, 11)
Sam Yahel / organ (01, 02, 05, 06, 07, 08, 09, 12)
Glenn Patscha / organ (solo on 02), keys (12)
Lisa Fischer / vocals (01, 02, 05, 06, 07, 08)
Jo Lawry / vocals (all tracks except 09)
Produced by Ben Wittman & Laila Biali
Carlos Ricketts / vocals (01, 02, 06, 07)

Joachim Kühn New Trio: Love & Peace

Das Joachim Kühn New Trio, zusammen mit den „young lions“ Eric Schaefer (dr) und Chris Jennings (b), ist zu einer wirklichen Working Band geworden. Selten war Kühns Spiel derart klar und geerdet und seine Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden tritt einmal mehr eindrucksvoll zum Vorschein.
(ACT 9861-2)

Tracks
1 Love and Peace ( Joachim Kühn) 01:59
2 La Vieux Chateau ( Modest Mussorgsky) 04:12
3 The Crystal Ship ( The Doors) 03:19
4 Mustang ( Joachim Kühn) 05:14
5 Barcelona – Wien ( Joachim Kühn) 03:50
6 But Strokes Of Folk ( Joachim Kühn) 04:14
7 Lied Ohne Worte No.2 ( Eric Schaefer) 03:43
8 Casbah Radio ( Chris Jennings) 03:52
9 Night Plans ( Ornette Coleman) 04:17
10 New Pharoah ( Joachim Kühn) 05:20
11 Phrasen ( Joachim Kühn) 06:31

Besetzung
Joachim Kühn / piano
Chris Jennings / bass
Eric Schaefer / drums
Produced by Joachim Kühn

Diego Pinera: Despertando

Der aus Uruguay stammende, in Berlin lebende Schlagzeuger Diego Pinera ist ein Forscher der Rhythmen. Die verschiedensten Claves und Patterns der lateinamerikanischen Musik verbindet er virtuos mit ungeraden Taktarten und einem so intelligenten, wie leidenschaftlichen Gespür für Variation zu einem ganz eigenen Ausdruck.
(ACT 9854-2)

Tracks
1 Osvaldo por Nueve ( Diego Pinera) 04:09
2 Caravan ( Duke Ellington & Juan Tizol) 03:32
3 Despertando ( Diego Pinera & Tino Derado) 04:32
4 Yakarito Terere ( Ramon Pinera, arr. By Diego Pinera ) 05:05
5 St. Thomas ( Sonny Rollins) 03:53
6 Last Tango In Paris ( Gato Barbieri) 03:12
7 La Comparsa ( Ernesto Lecuona) 03:37
8 Vulnerability ( Diego Pinera) 04:41
9 A Puerto Padre ( Emiliano Salvador) 04:02
10 Duerme Negrito ( Latin American folkloric lullaby, arr. by Diego Pinera) 04:48
11 Once Pasos ( Diego Pinera & Tino Derado) 03:21

Besetzung
Diego Pinera / drums, percussion & steel drum
Tino Derado / piano & accordion
Omar Rodriguez Calvo / bass
Daniel Manrique-Smith / flutes
Julian Wasserfuhr / trumpet & flugelhorn

Paier Valcic Quartet: Cinema Scenes

Hunderte von Konzerten und drei Duoalben verbinden Cellistin Asja Valcic und Akkordeonist Klaus Paier. Für „Cinema Scenes“ erweitern sie das Duo um Drums und Kontrabass. Filmisch ist die Musik in zweierlei Hinsicht: Nur zu einem kleinen Teil interpretiert die Band Filmmusik, das größere Augenmerk liegt auf Eigenkompositionen, die an filmisch-visuelle Themen angelehnt sind. Hörfilm!
(ACT 9845-2)

Tracks
1 Synchronization ( Asja Valcic) 07:03
2 Safran ( Klaus Paier) 04:48
3 Rush ( Asja Valcic) 04:23
4 Hesitation ( Asja Valcic) 04:41
5 Griet´s Theme ( Alexandre Desplat) 04:19
6 Le Jardin ( Klaus Paier) 04:36
7 I. Doe Eyes ( Lennie Niehaus / Clint Eastwood) 02:27
8 II. Moving Pictures ( Klaus Paier) 02:42
9 III. Silence ( Klaus Paier) 02:05
10 IV. Exciting ( Klaus Paier) 04:13
11 Inspired Tale ( Klaus Paier) 05:31
12 Ricochet ( Asja Valcic) 07:39

Besetzung
Klaus Paier / accordion, bandoneon
Asja Valcic / cello
Stefan Gfrerrer / bass
Roman Werni / drums & percussion

Orientierungshilfe

Neuheiten

Laila Biali: Laila Biali

Die kanadische Sängerin, Songwriterin und Pianistin Laila Biali steht in der Tradition kanadischer Größen wie Joni Mitchell, Leonard Cohen, Diana Krall oder Michael Bublé. Und wie bei diesen fließen auch auf Bialis prominent besetztem ACT-Debüt Einflüsse aus Jazz, Soul, Blues, Folk und Pop ganz natürlich zusammen.
(ACT 9847-2)

Tracks
1 Got To Love ( Laila Biali) 03:14
2 We Go ( Laila Biali) 05:17
3 Satellite ( Laila Biali) 05:06
4 Yellow ( Chris Martin / Jonny Buckland / Guy Berryman / Will Champion & Andre Benz) 04:43
5 Refugee ( Laila Biali) 05:26
6 Dolores Angel ( Laila Biali) 04:36
7 Queen of Hearts ( Laila Biali) 04:54
8 Serenbe ( Laila Biali) 04:22
9 Code Breaking ( Laila Biali) 04:46
10 I Think It´s Going To Rain Today ( Randy Newman) 03:38
11 Wind (Rumi Poem) ( Laila Biali) 05:22
12 Let´s Dance ( David Bowie) 04:46

Besetzung
Laila Biali / vocals, piano, keys
George Koller / bass
Larnell Lewis / drums (01, 02, 04, 08, 09, 11, 12)
Ben Wittman / drums (03, 05, 06, 07), percussion
Sowie:
Ambrose Akinmusire / trumpet (03, 05)
Mike “Maz” Maher / trumpet (02, 08, 09, 11)
Sam Yahel / organ (01, 02, 05, 06, 07, 08, 09, 12)
Glenn Patscha / organ (solo on 02), keys (12)
Lisa Fischer / vocals (01, 02, 05, 06, 07, 08)
Jo Lawry / vocals (all tracks except 09)
Produced by Ben Wittman & Laila Biali
Carlos Ricketts / vocals (01, 02, 06, 07)

Joachim Kühn New Trio: Love & Peace

Das Joachim Kühn New Trio, zusammen mit den „young lions“ Eric Schaefer (dr) und Chris Jennings (b), ist zu einer wirklichen Working Band geworden. Selten war Kühns Spiel derart klar und geerdet und seine Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden tritt einmal mehr eindrucksvoll zum Vorschein.
(ACT 9861-2)

Tracks
1 Love and Peace ( Joachim Kühn) 01:59
2 La Vieux Chateau ( Modest Mussorgsky) 04:12
3 The Crystal Ship ( The Doors) 03:19
4 Mustang ( Joachim Kühn) 05:14
5 Barcelona – Wien ( Joachim Kühn) 03:50
6 But Strokes Of Folk ( Joachim Kühn) 04:14
7 Lied Ohne Worte No.2 ( Eric Schaefer) 03:43
8 Casbah Radio ( Chris Jennings) 03:52
9 Night Plans ( Ornette Coleman) 04:17
10 New Pharoah ( Joachim Kühn) 05:20
11 Phrasen ( Joachim Kühn) 06:31

Besetzung
Joachim Kühn / piano
Chris Jennings / bass
Eric Schaefer / drums
Produced by Joachim Kühn

Diego Pinera: Despertando

Der aus Uruguay stammende, in Berlin lebende Schlagzeuger Diego Pinera ist ein Forscher der Rhythmen. Die verschiedensten Claves und Patterns der lateinamerikanischen Musik verbindet er virtuos mit ungeraden Taktarten und einem so intelligenten, wie leidenschaftlichen Gespür für Variation zu einem ganz eigenen Ausdruck.
(ACT 9854-2)

Tracks
1 Osvaldo por Nueve ( Diego Pinera) 04:09
2 Caravan ( Duke Ellington & Juan Tizol) 03:32
3 Despertando ( Diego Pinera & Tino Derado) 04:32
4 Yakarito Terere ( Ramon Pinera, arr. By Diego Pinera ) 05:05
5 St. Thomas ( Sonny Rollins) 03:53
6 Last Tango In Paris ( Gato Barbieri) 03:12
7 La Comparsa ( Ernesto Lecuona) 03:37
8 Vulnerability ( Diego Pinera) 04:41
9 A Puerto Padre ( Emiliano Salvador) 04:02
10 Duerme Negrito ( Latin American folkloric lullaby, arr. by Diego Pinera) 04:48
11 Once Pasos ( Diego Pinera & Tino Derado) 03:21

Besetzung
Diego Pinera / drums, percussion & steel drum
Tino Derado / piano & accordion
Omar Rodriguez Calvo / bass
Daniel Manrique-Smith / flutes
Julian Wasserfuhr / trumpet & flugelhorn

Paier Valcic Quartet: Cinema Scenes

Hunderte von Konzerten und drei Duoalben verbinden Cellistin Asja Valcic und Akkordeonist Klaus Paier. Für „Cinema Scenes“ erweitern sie das Duo um Drums und Kontrabass. Filmisch ist die Musik in zweierlei Hinsicht: Nur zu einem kleinen Teil interpretiert die Band Filmmusik, das größere Augenmerk liegt auf Eigenkompositionen, die an filmisch-visuelle Themen angelehnt sind. Hörfilm!
(ACT 9845-2)

Tracks
1 Synchronization ( Asja Valcic) 07:03
2 Safran ( Klaus Paier) 04:48
3 Rush ( Asja Valcic) 04:23
4 Hesitation ( Asja Valcic) 04:41
5 Griet´s Theme ( Alexandre Desplat) 04:19
6 Le Jardin ( Klaus Paier) 04:36
7 I. Doe Eyes ( Lennie Niehaus / Clint Eastwood) 02:27
8 II. Moving Pictures ( Klaus Paier) 02:42
9 III. Silence ( Klaus Paier) 02:05
10 IV. Exciting ( Klaus Paier) 04:13
11 Inspired Tale ( Klaus Paier) 05:31
12 Ricochet ( Asja Valcic) 07:39

Besetzung
Klaus Paier / accordion, bandoneon
Asja Valcic / cello
Stefan Gfrerrer / bass
Roman Werni / drums & percussion

Text date: 2018-01-31  
Press release / Pressetext
Text: © ACT  
Photo credits: © ACT
Label: ACT
Ident-Code: 12795/628/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.