I Wear* Experiment
Tourdaten

I Wear* Experiment beschreiben ihre Musik selber als “Punchy nordic eletrco leaning towards experimentation and cinematic soundscapes”. Wer sich darunter nichts vorstellen kann, dem legen wir dieses Video wärmstens ans Herz: https://youtu.be/6g0-4oWKoy0

Die Band um Hando Jaksi, Mikk Simson und Johanna Eenma hat dieses Jahr während der Tallin Music Week den Go Change The World Award gewonnen.
Dieser Award wird an die Band vergeben, die nach der Meinung von Vertretern der Musik-Industrie und Journalisten, das größte Potential für den internationalen Durchbruch hat. Da liegt es nahe, dass ihr Album im Frühjahr 2017 auch in Deutschland erscheinen wird.

Nach einer Tour mit HURTS und Auftritten auf den größten Festivals des Baltikum, mit Bands wie The Prodigy, M83, Iggy Pop, John Newman, Avicii, Martin Garrix und vielen anderen, kommen die drei Esten nun auch auf Tour nach Europa. Dabei werden sie auch für drei Shows nach Deutschland kommen:

Daten

16.11.2016 (DE) Stuttgart, Cafe Galeo
17.11.2016 (NL) Amsterdam, Winston
18.11.2016 (HU) Budapest, Bush Showcase Festival
19.11.2016 (DE) Offenbach, Hafen 2
22.11.2016 (HU) Budapest, GMK
23.11.2016 (CZ) Prague, Cafe Vlese
24.11.2016 (DE) Berlin, Marie Antoinette
25.11.2016 (DN) Copenhagen, Mini Fesitval
26./27.11.2016 (PL) Warsaw, CJG European Fair

Orientierungshilfe

2016
Tourdaten

I Wear* Experiment beschreiben ihre Musik selber als “Punchy nordic eletrco leaning towards experimentation and cinematic soundscapes”. Wer sich darunter nichts vorstellen kann, dem legen wir dieses Video wärmstens ans Herz: https://youtu.be/6g0-4oWKoy0

Die Band um Hando Jaksi, Mikk Simson und Johanna Eenma hat dieses Jahr während der Tallin Music Week den Go Change The World Award gewonnen.
Dieser Award wird an die Band vergeben, die nach der Meinung von Vertretern der Musik-Industrie und Journalisten, das größte Potential für den internationalen Durchbruch hat. Da liegt es nahe, dass ihr Album im Frühjahr 2017 auch in Deutschland erscheinen wird.

Nach einer Tour mit HURTS und Auftritten auf den größten Festivals des Baltikum, mit Bands wie The Prodigy, M83, Iggy Pop, John Newman, Avicii, Martin Garrix und vielen anderen, kommen die drei Esten nun auch auf Tour nach Europa. Dabei werden sie auch für drei Shows nach Deutschland kommen:

Daten

16.11.2016 (DE) Stuttgart, Cafe Galeo
17.11.2016 (NL) Amsterdam, Winston
18.11.2016 (HU) Budapest, Bush Showcase Festival
19.11.2016 (DE) Offenbach, Hafen 2
22.11.2016 (HU) Budapest, GMK
23.11.2016 (CZ) Prague, Cafe Vlese
24.11.2016 (DE) Berlin, Marie Antoinette
25.11.2016 (DN) Copenhagen, Mini Fesitval
26./27.11.2016 (PL) Warsaw, CJG European Fair

Textdatum: 2016-10-19  
Textrechte:
© Gordeon Music  
Ident-Code: 10772/784/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zur Qualität der Daten

Die Tourneedaten werden uns in der Regel von dritter Seite zur Verfügung gestellt bzw. an uns übermittelt. Sie stellen also den Stand der Übermittlung dar. Desweiteren kann es zu Verzögerungen kommen, da wir die an uns übermittelten Daten vor der Veröffentlichung in unserem Magazin sichten. In der Zwischenzeit können sich die Daten verändert haben. Desweiteren können kurzfristig Konzerte hinzugekommen oder abgesagt worden sein. Das heißt, dass Termine fehlen oder zu viele Termine aufgelistet sind. Achten Sie also unbedingt auf das angebene Textdatum.

In jedem Fall können wir die Korrektheit und Vollständigkeit der Daten nicht garantieren. Aus diesen Gründen empfehlen wir, sich zum Beispiel beim örtlichen Konzertveranstalter zu informieren, ob ein angebenes Konzert stattfindet und ob evtl. vorhandene Angaben zur Vorband, zur Anfangszeit, zum genauen Konzertort oder zum Eintrittspreis korrekt sind.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.