Gráda
Tour

Die Irish Times nannte sie die “Hottest new band around” und das Szenemagazin Hot Press jubelte schlicht und einfach “The next big thing”. Die Rede ist von Gráda. Nach ihrer exzessiven einjährigen Tour durch Australien, Neuseeland, Japan und USA werden sie als Entdeckung gepriesen und in der Heimat bereits als eine der wichtigsten irischen Bands der letzten 10 Jahre gefeiert. Nun kehren sie zurück nach Mitteleuropa und beehren die deutschen Folk Fans zum dritten Mal nach ihrem triumphalen Erfolg bei der Tour Irish Spring – Festival of Irish Folk Music 2005. Auf der aktuellen Tournee präsentieren sie die neue CD “Cloudy Day Navigation” (inklusive der Bonus DVD eines Live Konzertes in Dublin).

Dabei gibt es Gráda erst wenige Jahre. Wie viele bekannte Größen, entstand die Gruppe im unvergleichlich fruchtbaren Biotop der Dubliner Musik Szene beim spontanen Zusammenspiel in Kneipen-Sessions. Neben Sängerin Nicola Joyce haben sich durch die Bank weg Spitzenmusiker in Gráda zusammengefunden. Etwa das musikalische Chamäleon Alan Doherty (diverse Holz- und Metall Flöten) – Millionen Kinogänger hörten seine Musik im Film “Herr der Ringe” als Solist im Oscar-prämierten Soundtrack. Geiger Colin Farrrell ist bestens bekannt von diversen Irish Folk Ensembles, seine letzte Station vor Gráda war Flook. Das Surfbrett gegen den Kontrabass tauschte der in Neuseeland aufgewachsene Andrew Laking, um Gráda den jazzigen Touch und Schliff zu geben. Sänger und Gitarrist Gerry Paul mischte omnipräsent in der hochkarätigen Dubliner Session Szene mit, bevor er seinen Stammplatz im Lieblings-Pub mit dem rastlosen Leben in Hotels, Zügen, Flugzeugen und Tourbussen einer Profiband tauschte.

Nicola Joyce Gesang
Alan Doherty Flöten
Colin Farrell Geige
Andrew Laking Bass
Gerry Paul Gesang, Gitarre

2007
Tour

Die Irish Times nannte sie die “Hottest new band around” und das Szenemagazin Hot Press jubelte schlicht und einfach “The next big thing”. Die Rede ist von Gráda. Nach ihrer exzessiven einjährigen Tour durch Australien, Neuseeland, Japan und USA werden sie als Entdeckung gepriesen und in der Heimat bereits als eine der wichtigsten irischen Bands der letzten 10 Jahre gefeiert. Nun kehren sie zurück nach Mitteleuropa und beehren die deutschen Folk Fans zum dritten Mal nach ihrem triumphalen Erfolg bei der Tour Irish Spring – Festival of Irish Folk Music 2005. Auf der aktuellen Tournee präsentieren sie die neue CD “Cloudy Day Navigation” (inklusive der Bonus DVD eines Live Konzertes in Dublin).

Dabei gibt es Gráda erst wenige Jahre. Wie viele bekannte Größen, entstand die Gruppe im unvergleichlich fruchtbaren Biotop der Dubliner Musik Szene beim spontanen Zusammenspiel in Kneipen-Sessions. Neben Sängerin Nicola Joyce haben sich durch die Bank weg Spitzenmusiker in Gráda zusammengefunden. Etwa das musikalische Chamäleon Alan Doherty (diverse Holz- und Metall Flöten) – Millionen Kinogänger hörten seine Musik im Film “Herr der Ringe” als Solist im Oscar-prämierten Soundtrack. Geiger Colin Farrrell ist bestens bekannt von diversen Irish Folk Ensembles, seine letzte Station vor Gráda war Flook. Das Surfbrett gegen den Kontrabass tauschte der in Neuseeland aufgewachsene Andrew Laking, um Gráda den jazzigen Touch und Schliff zu geben. Sänger und Gitarrist Gerry Paul mischte omnipräsent in der hochkarätigen Dubliner Session Szene mit, bevor er seinen Stammplatz im Lieblings-Pub mit dem rastlosen Leben in Hotels, Zügen, Flugzeugen und Tourbussen einer Profiband tauschte.

Nicola Joyce Gesang
Alan Doherty Flöten
Colin Farrell Geige
Andrew Laking Bass
Gerry Paul Gesang, Gitarre

Textdatum: 2007-09-05  
Textrechte:
© MUSIC CONTACT Rainer Zellner  
Ident-Code: 712/641/1


Alben


Cloudy Day Navigation

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zur Qualität der Daten

Die Tourneedaten werden uns in der Regel von dritter Seite zur Verfügung gestellt bzw. an uns übermittelt. Sie stellen also den Stand der Übermittlung dar. Desweiteren kann es zu Verzögerungen kommen, da wir die an uns übermittelten Daten vor der Veröffentlichung in unserem Magazin sichten. In der Zwischenzeit können sich die Daten verändert haben. Desweiteren können kurzfristig Konzerte hinzugekommen oder abgesagt worden sein. Das heißt, dass Termine fehlen oder zu viele Termine aufgelistet sind. Achten Sie also unbedingt auf das angebene Textdatum.

In jedem Fall können wir die Korrektheit und Vollständigkeit der Daten nicht garantieren. Aus diesen Gründen empfehlen wir, sich zum Beispiel beim örtlichen Konzertveranstalter zu informieren, ob ein angebenes Konzert stattfindet und ob evtl. vorhandene Angaben zur Vorband, zur Anfangszeit, zum genauen Konzertort oder zum Eintrittspreis korrekt sind.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis zum Alter der Daten

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr. Die darin enthaltenen Informationen könnten veraltet sein.
Please note: This article is older than a year. The information contained herein may be outdated.