Uusikuu
Suomi-Neito

Hat der Tango seinen Ursprung in Uruguay oder in Argentinien? Für Aki Kaurismäki steht fest, dass die Finnen den Tango erschaffen haben (wie übrigens auch den Walzer – siehe “Mittsommernachtstango”). Die finnisch-deutsche Band Uusikuu (“Neumond”) gehört schon seit 2006 zu den interessantesten Interpreten des Tango.

Was das Quintett um die, mit einer vorzüglichen Stimme gesegneten, Sängerin Laura Ryhänen zu dem international renommierten Act macht der sie sind, ist die Tatsache, dass sie dem finnischen Tango eine Frischzellenkur angedeihen ließen. Entsprechend klingt “Suomi-Neito”, das neue Album, das am 2.7. bei Nordic Notes erscheint. Einerseits bringt es den für Finnland typischen weichen Tango in reiner Form. Andererseits geben sie zahlreiche Zutaten hinzu. Sei es Humppa, Walzer oder Swing. So erhält der Tango durch Uusikuu neue Impulse und überraschende Schattierungen.

“Suomi-Neito” (finnische Maid) gefällt uns überaus gut und ist das passende Album zum 10-jährigen Jubiläum dieser sympathischen Band. Inhaltlich stehen, wie der Name vermuten lässt, die finnischen Frauen im Mittelpunkt. Die meisten Texte der 14 hier versammelten Stücke stammen aus der Feder von Frauen oder es geht um Erfahrungen aus weiblicher Sicht.

Besetzung:
Laura Ryhänen, Gesang
Norbert Bremes, Akkordeon
Mikko Kuisma, Geige
Christoph Neuhaus, Gitarre
Sebastian Schuster, Kontrabass

Orientierungshilfe

Suomi-Neito

Hat der Tango seinen Ursprung in Uruguay oder in Argentinien? Für Aki Kaurismäki steht fest, dass die Finnen den Tango erschaffen haben (wie übrigens auch den Walzer – siehe “Mittsommernachtstango”). Die finnisch-deutsche Band Uusikuu (“Neumond”) gehört schon seit 2006 zu den interessantesten Interpreten des Tango.

Was das Quintett um die, mit einer vorzüglichen Stimme gesegneten, Sängerin Laura Ryhänen zu dem international renommierten Act macht der sie sind, ist die Tatsache, dass sie dem finnischen Tango eine Frischzellenkur angedeihen ließen. Entsprechend klingt “Suomi-Neito”, das neue Album, das am 2.7. bei Nordic Notes erscheint. Einerseits bringt es den für Finnland typischen weichen Tango in reiner Form. Andererseits geben sie zahlreiche Zutaten hinzu. Sei es Humppa, Walzer oder Swing. So erhält der Tango durch Uusikuu neue Impulse und überraschende Schattierungen.

“Suomi-Neito” (finnische Maid) gefällt uns überaus gut und ist das passende Album zum 10-jährigen Jubiläum dieser sympathischen Band. Inhaltlich stehen, wie der Name vermuten lässt, die finnischen Frauen im Mittelpunkt. Die meisten Texte der 14 hier versammelten Stücke stammen aus der Feder von Frauen oder es geht um Erfahrungen aus weiblicher Sicht.

Besetzung:
Laura Ryhänen, Gesang
Norbert Bremes, Akkordeon
Mikko Kuisma, Geige
Christoph Neuhaus, Gitarre
Sebastian Schuster, Kontrabass

Textdatum: 2016-06-26  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Label: Nordic Notes
Ident-Code: 9965/1394/1


Weitere Artikel

2009-09-02 TOURNEE
Uusikuu

Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.