Un Kuartito
No Pares! Non Stop!

Die Hit-Maschine vom Rio de la Plata!

Die zweite Übersee-Veröffentlichung schließt nahtlos da an, wo die erste aufgehört hat. Jetzt geht’s ans Eingemachte! Wir befinden uns ins Buenos Aires: Arm und reich in einer Stadt vereint. Europa und Lateinamerika prallen hier aufeinander. Maradonna, Evita und Hyperinflation! Ein kultureller Background, der die hiesige Vorstellungskraft sprengt. Das sind UN KUARTITO! Über die Jahre bei verschiedenen Majors unter Vertrag, doch immer ruhe- und rastlos, gelang es ihnen, sich stets ihre (musikalische) Unabhängigkeit zu bewahren. Sie ziehen einfach ihr Ding durch! Und da geht einiges… Das Album lässt uns an diesem “Clash of Cultures” teilhaben. Stilrichtungen, wie z.B. Ska, Punk und Reggae erhalten durch die Anreicherung mit latino-typischen, teilweise sogar indianischen Elementen, eine neue ungeahnte Tiefe. Ein Pottpourrie aus heißer Percussion, fetten Bläsereinsätzen – Rico Rodriguez an der Posaune – und einfach hitmäßigen Melodien entwickelt eine unglaubliche Dynamik. Wer nicht tanzt ist tot! Davon kann man sich ab sofort auf der großangelegten Europa-Tournee überzeugen – Pflichttermin!

Fazit:
“No Pares! Non Stop” fürs unterkühlte Herz an dunklen Herbsttagen. UN KUARTITO begeistern durch ihre Treffsicherheit und durch ihr abwechslungsreiches Repertoire. 15 Tracks mit über 50 Minuten Musik – diesmal allerdings zum “normalen” Preis. Hinein ins Vergnügen!

Tracklisting:
1. Skatalitiko (4:01)
2. La Postal (2:45)
3. Prende (3:11)
4. Popocatepetl (0:38)
5. Don Goyo (3:51)
6. Armando (3:47)
7. Tachos (0:47)
8. Freedel (3:19)
9. Ritual (0:51)
10. Ilusiones (3:40)
11. Vivimos (2:40)
12. Washington Bullets (4:14)
13. Soy Juan (0:26)
14. Sale el Sol (3:31)
15. Birdman (12:19)

2002
No Pares! Non Stop!

Die Hit-Maschine vom Rio de la Plata!

Die zweite Übersee-Veröffentlichung schließt nahtlos da an, wo die erste aufgehört hat. Jetzt geht’s ans Eingemachte! Wir befinden uns ins Buenos Aires: Arm und reich in einer Stadt vereint. Europa und Lateinamerika prallen hier aufeinander. Maradonna, Evita und Hyperinflation! Ein kultureller Background, der die hiesige Vorstellungskraft sprengt. Das sind UN KUARTITO! Über die Jahre bei verschiedenen Majors unter Vertrag, doch immer ruhe- und rastlos, gelang es ihnen, sich stets ihre (musikalische) Unabhängigkeit zu bewahren. Sie ziehen einfach ihr Ding durch! Und da geht einiges… Das Album lässt uns an diesem “Clash of Cultures” teilhaben. Stilrichtungen, wie z.B. Ska, Punk und Reggae erhalten durch die Anreicherung mit latino-typischen, teilweise sogar indianischen Elementen, eine neue ungeahnte Tiefe. Ein Pottpourrie aus heißer Percussion, fetten Bläsereinsätzen – Rico Rodriguez an der Posaune – und einfach hitmäßigen Melodien entwickelt eine unglaubliche Dynamik. Wer nicht tanzt ist tot! Davon kann man sich ab sofort auf der großangelegten Europa-Tournee überzeugen – Pflichttermin!

Fazit:
“No Pares! Non Stop” fürs unterkühlte Herz an dunklen Herbsttagen. UN KUARTITO begeistern durch ihre Treffsicherheit und durch ihr abwechslungsreiches Repertoire. 15 Tracks mit über 50 Minuten Musik – diesmal allerdings zum “normalen” Preis. Hinein ins Vergnügen!

Tracklisting:
1. Skatalitiko (4:01)
2. La Postal (2:45)
3. Prende (3:11)
4. Popocatepetl (0:38)
5. Don Goyo (3:51)
6. Armando (3:47)
7. Tachos (0:47)
8. Freedel (3:19)
9. Ritual (0:51)
10. Ilusiones (3:40)
11. Vivimos (2:40)
12. Washington Bullets (4:14)
13. Soy Juan (0:26)
14. Sale el Sol (3:31)
15. Birdman (12:19)

Textdatum: 2002-11-22  
Textrechte:
© Übersee-records  
Vertrieb: ALIVE AG
Ident-Code: 51/1107/1


Alben

2008
Cerca Del Mar

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.