Umnachter
Gedankensplitter

Robert Polsterer ist “Umnachter”, eine Ein-Mann-Folk- Weltmusik-Band aus Wien. Es liegt mit “Gedankensplitter” nun seine neue CD vor. Robert Polsterer hat schon eine bewegte musikalische Vergangenheit hinter sich. Von melodic Deathmetal über Irish- und Scandinavian-Folk bis zu Folkrock und Fantasy-Folk reicht sein Erfahrungsschatz. Dazu noch etwas Obertonchor.

All diese Erfahrungen sind auch in sein Album “Gedankensplitter” eingeflossen, dem ein sehr mystisches Ambiente zugrunde liegt: “Umnachtet liegt das Alpenland, finstergrüner Morgentau bedeckt die beschatteten Almen. Aus tiefen Tobeln tönen Unkenrufe, durch die verfilzten Latschen huscht ein nackiger Schalk. Der Hirte liegt inmitten seiner Gedankensplitter, einen Dudelsack für Arme klamm in Händen schlafend unter alten Zirben, eines Fiebertraumes Zugeständnis. In den Wildbächen raunen Wesenheiten, flüstern in den Schluchten, wispern in den Felsen…”

Keine Angst: Das Album bietet keine abgehobene Phantasiemusik, auch wenn die Phantasie beim Hören durchaus in obige Richtung gelenkt wird. Gedankensplitter bietet in den 11 Eigenkompositionen technisch und handwerklich gut gemachte Musik, die sich irgendwo zwischen Folk und Weltmusik einpendelt. Sie lässt sich nicht so ohne weiteres einer Richtung zuordnen und bewegt sich zwischen beschaulich und wild. Diese Wechsel finden nicht nur zwischen den einzelnen Stücken statt, sondern auch in einem einzelnen. Insgesamt ein sehr interessantes Album, das seine Höhepunkte in den vom Obertongesang geprägten Passagen hat. Die vielgestaltige, von der Gitarre dominierte Instrumentierung macht die CD sehr abwechslungsreich.

Zu beziehen bei Robert Polsterer unter: umnachter[at]gmx.at

Tracks:
01 Finstergrauer Morgentau
02 Eines Fiebertraumes Zugeständnis
03 Dudelsack für Arme
04 Gedankensplitter
05 Nackiger Schalk
06 Schindluder
07 Unkenrufe
08 Alpenland
09 Wesenheiten
10 Letztes Aufbegehren
11 OBERtoN OUTro

Instrumente:
Western-, Klassik-, Strom- Gitarre, Obertongesang, Maultrommel, Didgeridoo

Orientierungshilfe

Gedankensplitter

Robert Polsterer ist “Umnachter”, eine Ein-Mann-Folk- Weltmusik-Band aus Wien. Es liegt mit “Gedankensplitter” nun seine neue CD vor. Robert Polsterer hat schon eine bewegte musikalische Vergangenheit hinter sich. Von melodic Deathmetal über Irish- und Scandinavian-Folk bis zu Folkrock und Fantasy-Folk reicht sein Erfahrungsschatz. Dazu noch etwas Obertonchor.

All diese Erfahrungen sind auch in sein Album “Gedankensplitter” eingeflossen, dem ein sehr mystisches Ambiente zugrunde liegt: “Umnachtet liegt das Alpenland, finstergrüner Morgentau bedeckt die beschatteten Almen. Aus tiefen Tobeln tönen Unkenrufe, durch die verfilzten Latschen huscht ein nackiger Schalk. Der Hirte liegt inmitten seiner Gedankensplitter, einen Dudelsack für Arme klamm in Händen schlafend unter alten Zirben, eines Fiebertraumes Zugeständnis. In den Wildbächen raunen Wesenheiten, flüstern in den Schluchten, wispern in den Felsen…”

Keine Angst: Das Album bietet keine abgehobene Phantasiemusik, auch wenn die Phantasie beim Hören durchaus in obige Richtung gelenkt wird. Gedankensplitter bietet in den 11 Eigenkompositionen technisch und handwerklich gut gemachte Musik, die sich irgendwo zwischen Folk und Weltmusik einpendelt. Sie lässt sich nicht so ohne weiteres einer Richtung zuordnen und bewegt sich zwischen beschaulich und wild. Diese Wechsel finden nicht nur zwischen den einzelnen Stücken statt, sondern auch in einem einzelnen. Insgesamt ein sehr interessantes Album, das seine Höhepunkte in den vom Obertongesang geprägten Passagen hat. Die vielgestaltige, von der Gitarre dominierte Instrumentierung macht die CD sehr abwechslungsreich.

Zu beziehen bei Robert Polsterer unter: umnachter[at]gmx.at

Tracks:
01 Finstergrauer Morgentau
02 Eines Fiebertraumes Zugeständnis
03 Dudelsack für Arme
04 Gedankensplitter
05 Nackiger Schalk
06 Schindluder
07 Unkenrufe
08 Alpenland
09 Wesenheiten
10 Letztes Aufbegehren
11 OBERtoN OUTro

Instrumente:
Western-, Klassik-, Strom- Gitarre, Obertongesang, Maultrommel, Didgeridoo

Textdatum: 2008-01-30  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Ident-Code: 1376/1576/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.