Tuomari Nurmio & Folk Liisa
Ihmemaassa

Seit wir 1997 das Album “Luuta ja nahkaa” von Tuomari Nurmio gehört haben, war es um uns geschehen. Fortan waren wir Fans des wandlunsgfähigen Finnen. Nun hat er mit Folk Liisa (eigentlich Liisa Eskola) ein Akustik-Folk-Album eingspielt. Die Rede ist von “Ihmemaassa”, das gerade veröffentlicht wurde.

Das Album ist dünn instrumentiert. Meist nur akustische Gitarre und leicht verstärkte E-Gitarren, gezupft oder geschlagen, wie es gerade passt. Dazu die rauchige, etwas an Tom Waits erinnernde, Stimme von Tuomari Nurmio. Die Stimme von Folk Liisa steht etwas im Hintergrund. Die kurzen Soli von Nurmio ergänzen die Stücke recht gut. Gesungen wird auf Finnisch.

Das Album ist durchgängig vorzüglich. Wer es hört, ist sofort begeistert. Wetten?

Orientierungshilfe

Ihmemaassa

Seit wir 1997 das Album “Luuta ja nahkaa” von Tuomari Nurmio gehört haben, war es um uns geschehen. Fortan waren wir Fans des wandlunsgfähigen Finnen. Nun hat er mit Folk Liisa (eigentlich Liisa Eskola) ein Akustik-Folk-Album eingspielt. Die Rede ist von “Ihmemaassa”, das gerade veröffentlicht wurde.

Das Album ist dünn instrumentiert. Meist nur akustische Gitarre und leicht verstärkte E-Gitarren, gezupft oder geschlagen, wie es gerade passt. Dazu die rauchige, etwas an Tom Waits erinnernde, Stimme von Tuomari Nurmio. Die Stimme von Folk Liisa steht etwas im Hintergrund. Die kurzen Soli von Nurmio ergänzen die Stücke recht gut. Gesungen wird auf Finnisch.

Das Album ist durchgängig vorzüglich. Wer es hört, ist sofort begeistert. Wetten?

Textdatum: 2016-02-11  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Ident-Code: 9538/697/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.