Tiken Jah Fakoly
Coup De Gueule

Tiken Jah Fakoly, eigentlich Moussa Doumbia, wurde 1968 geboren und stammt aus dem westafrikanischen Land Elfenbeinküste. Wie Femi Kuti legt er sich regelmäßig mit Machthabern an und weist deutlich auf Missstände hin. Dabei dreht es sich nicht nur um die Verhältnisse in seiner Heimat, er kritisiert auch westliches Gebaren (wie auf dem letzten Album, auf dem er die ehemalige Kolonialmacht Frankreich im Visier hatte). Das vorliegende Album wurde in Kingston aufgenommen, zusammen mit Tyrone Downie, Sly Dunbar und Robbie Shakespeare. Es ist ihm ein herrlich groovendes, klassisches Roots-Reggae-Album mit hervorragenden Bläsersätzen und ebensolchen Gesangslinien gelungen. Die CD ist uns eine Empfehlung wert!

Tracks:
1. Plus rien ne m’etonne
2. Quitte le pouvoir
3. Alou maye
4. Tonton d’America
5. Deme
6. Ca va faire mal
7. Kuma
8. Ou veux tu que j’aille
9. L’Afrique doit du fric
10. Sauver
11. Imadjigui
12. Allah

Orientierungshilfe

Coup De Gueule

Tiken Jah Fakoly, eigentlich Moussa Doumbia, wurde 1968 geboren und stammt aus dem westafrikanischen Land Elfenbeinküste. Wie Femi Kuti legt er sich regelmäßig mit Machthabern an und weist deutlich auf Missstände hin. Dabei dreht es sich nicht nur um die Verhältnisse in seiner Heimat, er kritisiert auch westliches Gebaren (wie auf dem letzten Album, auf dem er die ehemalige Kolonialmacht Frankreich im Visier hatte). Das vorliegende Album wurde in Kingston aufgenommen, zusammen mit Tyrone Downie, Sly Dunbar und Robbie Shakespeare. Es ist ihm ein herrlich groovendes, klassisches Roots-Reggae-Album mit hervorragenden Bläsersätzen und ebensolchen Gesangslinien gelungen. Die CD ist uns eine Empfehlung wert!

Tracks:
1. Plus rien ne m’etonne
2. Quitte le pouvoir
3. Alou maye
4. Tonton d’America
5. Deme
6. Ca va faire mal
7. Kuma
8. Ou veux tu que j’aille
9. L’Afrique doit du fric
10. Sauver
11. Imadjigui
12. Allah

Textdatum: 2004-12-07  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Vertrieb: Universal Vertrieb
Ident-Code: 651/1320/1


Orientierungshilfe

Alben


L'Africain

Live In Paris

Racines

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.