The Third Planet
Kurdistani

“Kurdistani” nennt der kurdische Musiker Nazar Said der Formation “THE THIRD PLANET” das aktuelle Album. Persische, kurdische und arabische Einflüsse sind bei den Musikern Rashmi V. Batt, Boliwar Miranda sowie dem Produzenten Maurizio Dami, der in Italien lebenden Formation THE THIRD PLANET die frische und lebendige, musikalische Basis für “Kurdistani”.
Der Bandname THE THIRD PLANET ­ “Der dritte Planet” unseres Sonnensystems ist die Erde ­ reflektiert die Absicht der Formation, Musik zu produzieren, die keine Grenzen kennt. Trotz der unterschiedlichen Kulturen, der bei THE THIRD PLANET vereinten Musiker, gibt es für sie nur eine Wurzel ­ die traditionellen historischen Melodien, aus der die musikalischen Stilistiken der einzelnen Titel entstanden sind.
Die Gruppe besteht aus 5 Musikern. Sänger und Saaz-Spieler, NAZAR kommt aus Kurdistan/Iraq. Er ist Kopf der Gruppe und einzigartiger Interpret von sehr altertümlichen Melodien und Liedern. MAURIZIO DAMI, aus Italien ist Keyboarder der Gruppe und somit der Musiker, der die “Basis” als Bindeglied zwischen den einzelnen Kulturen bildet. SMAIL KOUIDER AISSA aus Algerien bringt als zweiter Keyboarder und Sänger das mediterrane und arabische Flair bei “Kurdistani” ein. RASHMI v. BHATT aus Indien sorgt mit seinen Tablas für den perkussiven Rhythmus und PAOLO CASU aus Italien gibt mit seinen Instrumenten Daf, Darbouca und Jembe dem ganzen noch die rhythmischen Klangfarben Afrikas und des Mittleren Osten.
“Kurdistani” erreichte bereits Platz 6 der “European World Music Charts”.

Tracks:
1. Esmer 4:29
2. Besauari 6:14
3. Shekani 4:14
4. Hei Narin 7:46
5. Baghdad RAI 5:00
6. Baaran 6:54
7. Lanja 4:57
8. Charok 4:51

2002
Kurdistani

“Kurdistani” nennt der kurdische Musiker Nazar Said der Formation “THE THIRD PLANET” das aktuelle Album. Persische, kurdische und arabische Einflüsse sind bei den Musikern Rashmi V. Batt, Boliwar Miranda sowie dem Produzenten Maurizio Dami, der in Italien lebenden Formation THE THIRD PLANET die frische und lebendige, musikalische Basis für “Kurdistani”.
Der Bandname THE THIRD PLANET ­ “Der dritte Planet” unseres Sonnensystems ist die Erde ­ reflektiert die Absicht der Formation, Musik zu produzieren, die keine Grenzen kennt. Trotz der unterschiedlichen Kulturen, der bei THE THIRD PLANET vereinten Musiker, gibt es für sie nur eine Wurzel ­ die traditionellen historischen Melodien, aus der die musikalischen Stilistiken der einzelnen Titel entstanden sind.
Die Gruppe besteht aus 5 Musikern. Sänger und Saaz-Spieler, NAZAR kommt aus Kurdistan/Iraq. Er ist Kopf der Gruppe und einzigartiger Interpret von sehr altertümlichen Melodien und Liedern. MAURIZIO DAMI, aus Italien ist Keyboarder der Gruppe und somit der Musiker, der die “Basis” als Bindeglied zwischen den einzelnen Kulturen bildet. SMAIL KOUIDER AISSA aus Algerien bringt als zweiter Keyboarder und Sänger das mediterrane und arabische Flair bei “Kurdistani” ein. RASHMI v. BHATT aus Indien sorgt mit seinen Tablas für den perkussiven Rhythmus und PAOLO CASU aus Italien gibt mit seinen Instrumenten Daf, Darbouca und Jembe dem ganzen noch die rhythmischen Klangfarben Afrikas und des Mittleren Osten.
“Kurdistani” erreichte bereits Platz 6 der “European World Music Charts”.

Tracks:
1. Esmer 4:29
2. Besauari 6:14
3. Shekani 4:14
4. Hei Narin 7:46
5. Baghdad RAI 5:00
6. Baaran 6:54
7. Lanja 4:57
8. Charok 4:51

Textdatum: 2002-02-11  
Textrechte:
© Blue Flame Records  
Vertrieb: Rough Trade Distribution GmbH
Ident-Code: 434/999/1


Alben

2002
Salam Salam

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.