The Brazz Brothers & Women Unite
Live in Cape Town

In den letzten Jahren hat das 1981 gegründete norwegische Brass-Ensemble „The Brazz Brothers” die europäische Musikszene mit großem Erfolg erobert.
Wohl auch, weil sie ihre Instrumente in erfrischend erneuernder Weise einsetzen. Auf der Grundlage ihrer klassischen Ausbildung entwickeln sie eine einzigartige Mischung aus traditionellem und modernen Jazz, norwegischer Blasmusiktradition und in letzter Zeit paaren sie dies mit afrikanischen Rhythmen.
The Brazz Brothers reisen regelmäßig zu Konzerten und Workshops in den afrikanischen Kontinent und treten dort mit Gästen auf z.B. mit Youssou N´Dour.
Im Jahr 2003 luden sie das in Südafrika sehr bekannte „Women Unite Ensemble” ein. Sechs Herren aus Oslo und acht Frauen aus Kapstadt ließen sich auf ein gemeinsames Experiment ein. Auf der Tour durch Südafrika, Mozambique, Swaziland und Norwegen spielten sie gemeinsam jeweilige Eigenkompositionen und als Zugabe die afrikanische Version des Paul Desmond Klassikers „Take Five”. Die Art des Zusammenspiels, der gleichberechtigte Respekt vor Kultur und Tradition unterschiedlicher Kontinente und die funkensprühende Musikalität aller Beteiligten begeisterten überall das zahlreiche Publikum.
Zum Höhepunkt wurde der Auftritt am 19. und 20. Februar 2003 im „Waterfront Amphi Theatre” in Kapstadt. Die Aufnahmen dieses Konzertes werden nun auf vorliegender CD hier veröffentlicht.

Tracks:
1. Mabhongo-Mayekana, Myolisi 3:49
2. Shikisha-Traditional 1:21
3. Umtshato-Traditional 4:27
4. Wedding-Ibrahim, Abdullah 4:13
5. Umona-Forde, Jan Magne 4:30
6. Too-Kah-Ibrahim, Abdullah 4:11
7. Awile-Wile-Traditional 0:30
8. Igqirha-Traditional 7:22
9. Woyaya-Amarfio, Sol 5:04
10. Ufane Wavala-Traditional 4:58
11. Izintsiswa-Traditional (Zulu) 2:20
12. Take Five-Desmond, Paul 4:3

The Brazz Brothers:
Jarle Førde – Trompete, Fluegelhorn, Gesang
Jan Magne Førde – Trompete, Fluegelhorn, Gesang
Runar Tafjord – French horn
Helge Førde – Posaune, Gesang
Stein Erik Tafjord – Tuba
Marcus Lewin – Drums

Women Unite:
Thandi Budlu-Swaartbooi
Nmondo Swaartbooi
Pamela Mntati
Brenda Slyo
Palesa Moeketsi
Mizana Galka
Queen Mhayi
Fancy Galada
Instrumente:
Gesang, Sopran-Marimba, Bass-Marimba, Bongodrums, Djembes, African drums, Percussion

2007
Live in Cape Town

In den letzten Jahren hat das 1981 gegründete norwegische Brass-Ensemble „The Brazz Brothers” die europäische Musikszene mit großem Erfolg erobert.
Wohl auch, weil sie ihre Instrumente in erfrischend erneuernder Weise einsetzen. Auf der Grundlage ihrer klassischen Ausbildung entwickeln sie eine einzigartige Mischung aus traditionellem und modernen Jazz, norwegischer Blasmusiktradition und in letzter Zeit paaren sie dies mit afrikanischen Rhythmen.
The Brazz Brothers reisen regelmäßig zu Konzerten und Workshops in den afrikanischen Kontinent und treten dort mit Gästen auf z.B. mit Youssou N´Dour.
Im Jahr 2003 luden sie das in Südafrika sehr bekannte „Women Unite Ensemble” ein. Sechs Herren aus Oslo und acht Frauen aus Kapstadt ließen sich auf ein gemeinsames Experiment ein. Auf der Tour durch Südafrika, Mozambique, Swaziland und Norwegen spielten sie gemeinsam jeweilige Eigenkompositionen und als Zugabe die afrikanische Version des Paul Desmond Klassikers „Take Five”. Die Art des Zusammenspiels, der gleichberechtigte Respekt vor Kultur und Tradition unterschiedlicher Kontinente und die funkensprühende Musikalität aller Beteiligten begeisterten überall das zahlreiche Publikum.
Zum Höhepunkt wurde der Auftritt am 19. und 20. Februar 2003 im „Waterfront Amphi Theatre” in Kapstadt. Die Aufnahmen dieses Konzertes werden nun auf vorliegender CD hier veröffentlicht.

Tracks:
1. Mabhongo-Mayekana, Myolisi 3:49
2. Shikisha-Traditional 1:21
3. Umtshato-Traditional 4:27
4. Wedding-Ibrahim, Abdullah 4:13
5. Umona-Forde, Jan Magne 4:30
6. Too-Kah-Ibrahim, Abdullah 4:11
7. Awile-Wile-Traditional 0:30
8. Igqirha-Traditional 7:22
9. Woyaya-Amarfio, Sol 5:04
10. Ufane Wavala-Traditional 4:58
11. Izintsiswa-Traditional (Zulu) 2:20
12. Take Five-Desmond, Paul 4:3

The Brazz Brothers:
Jarle Førde – Trompete, Fluegelhorn, Gesang
Jan Magne Førde – Trompete, Fluegelhorn, Gesang
Runar Tafjord – French horn
Helge Førde – Posaune, Gesang
Stein Erik Tafjord – Tuba
Marcus Lewin – Drums

Women Unite:
Thandi Budlu-Swaartbooi
Nmondo Swaartbooi
Pamela Mntati
Brenda Slyo
Palesa Moeketsi
Mizana Galka
Queen Mhayi
Fancy Galada
Instrumente:
Gesang, Sopran-Marimba, Bass-Marimba, Bongodrums, Djembes, African drums, Percussion

Textdatum: 2007-02-02  
Textrechte:
© Laika-Records  
Vertrieb: Rough Trade Distribution GmbH
Ident-Code: 719/788/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.