Samuel Ljungblahd
The Psalmist

Titel und Hammond-Intro weisen den Weg: Hier gibt es Gospel. Doch das ist nicht alles. Gleich der Opener des Albums “Praise you” entwickelt sich zu einem funkigen Gospel-Soul-Blues, der mit so viel Esprit aus den Boxen kommt, dass selbst konservative Leute darauf abfahren. Ja und dann noch der Überraschungseffekt, dass der Urheber ein Schwede ist. Samuel Ljungblahd hat mit “The Psalmist” sein viertes Album veröffentlicht.

Samuel Ljungblahd ist ein großes Talent. Alle Stücke stammen von ihm und er hat dazu noch eine vorzügliche Stimme, die ganz hervorragend zum Stil passt. Dazu gesellt sich eine Klasse-Band und echt gute Backgroundsängerinnen. Von den 12 Stücken des Albums, sind nur drei etwas schwächer (zu “glatt”), der Rest ist erstklassig. Wie gesagt, Funk, Soul, Blues, Gospel. Die Produktion ist bestens auf die Musik abgestimmt. Die Instrumentierung bietet alles, was sich Liebhaber erwarten. Hervorheben möchten wir noch den Hammond-Sound und die fetten Bläsersätze.

Orientierungshilfe

The Psalmist

Titel und Hammond-Intro weisen den Weg: Hier gibt es Gospel. Doch das ist nicht alles. Gleich der Opener des Albums “Praise you” entwickelt sich zu einem funkigen Gospel-Soul-Blues, der mit so viel Esprit aus den Boxen kommt, dass selbst konservative Leute darauf abfahren. Ja und dann noch der Überraschungseffekt, dass der Urheber ein Schwede ist. Samuel Ljungblahd hat mit “The Psalmist” sein viertes Album veröffentlicht.

Samuel Ljungblahd ist ein großes Talent. Alle Stücke stammen von ihm und er hat dazu noch eine vorzügliche Stimme, die ganz hervorragend zum Stil passt. Dazu gesellt sich eine Klasse-Band und echt gute Backgroundsängerinnen. Von den 12 Stücken des Albums, sind nur drei etwas schwächer (zu “glatt”), der Rest ist erstklassig. Wie gesagt, Funk, Soul, Blues, Gospel. Die Produktion ist bestens auf die Musik abgestimmt. Die Instrumentierung bietet alles, was sich Liebhaber erwarten. Hervorheben möchten wir noch den Hammond-Sound und die fetten Bläsersätze.

Textdatum: 2015-07-14  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Ident-Code: 9032/906/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.