Sampler
Rock & Roll Playground

Wer am 12. April 1954 auf die Welt kam, hat einen berühmten Zwilling: den Rock’ n Roll! Viele der damals Geborenen, die mit dem wilden Tanz aufgewachsen sind, haben dank Shake, Rattle and Roll bis heute das Kind in sich lebendig gehalten. Inzwischen bevölkern zwei neue Generationen den Planeten, doch Putumayo hat entdeckt, wie jung der Rock’n’Roll, dieses 56jährige Geburtstagskind geblieben ist: Ein ganzes Dutzend Künstler, darunter Koryphäen wie Neuentdeckungen, zeigt den Kids nach der kürzlich eröffneten Jazz-Spielwiese nun auch die Faszination der wilden Fünfziger, und beschwört zugleich in Eltern und Großeltern die Erinnerung an eine fantastische Zeit herauf. Bill Harley macht wie sein fast gleich lautender Namensvetter Morgenmuffel Feuer unter dem Hintern, Brady Rymer berichtet vom hüpfenden Tierreich voller Kängurus und Heuschrecken, Peter Himmelman erzählt von einem Kleinkind, das einen riesigen Lastwagen fährt und einen Jumbojet lenkt. Als Blueser auf dem Rock’n’Roll-Parkett macht Taj Mahal mit Linda Tillery eine gute Figur, Playground-Vertrauter Dan Zanes huldigt dem Rock’n’Roll-Derivat Twist, Charity verrockt mit ihrer JAMBand “Row Row Row Your Boat”. Auch Rhythm Child nehmen sich mit „Oh Susanna“ eines weltweit bekannten Klassikers an und die Texanerin Rosie Flores frönt dem Rockabilly. Auf einen fliegenden Rock-Teppich lädt Uncle Rock ein, Melissa Green lässt an der Bushaltestelle das Tanzbein schwingen. Und die fünf Papas von Starfish geben eine Geographiestunde,während Roger Day ruft mit „Dream Big!“ zur Realisierung der Kinderträume aufruft.

Tracks:
1. Bill Harley: Sleep the whole day through
2. Brady Rymer and the Little Band That Could: Jump up (it’s a good day)
3. Peter Himmelman: Little bitty baby
4. Taj Mahal and Linda Tillery: Willie and the hand jive
5. Dan Zanes and Friends: Let’s shake
6. Charity and the JAMband: Row row row your boat
7. Rhythm Child: Oh Susanna
8. Rosie Flores & the Pine Valley Cosmonauts: This lady girl’s gone rockin’
9. Uncle Rock: Magic carpet ride
10. Melissa Green: At the Bus Stop
11. StarFish: The Starfish stomp
12. Roger Day: Dream big!

Orientierungshilfe

Rock & Roll Playground

Wer am 12. April 1954 auf die Welt kam, hat einen berühmten Zwilling: den Rock’ n Roll! Viele der damals Geborenen, die mit dem wilden Tanz aufgewachsen sind, haben dank Shake, Rattle and Roll bis heute das Kind in sich lebendig gehalten. Inzwischen bevölkern zwei neue Generationen den Planeten, doch Putumayo hat entdeckt, wie jung der Rock’n’Roll, dieses 56jährige Geburtstagskind geblieben ist: Ein ganzes Dutzend Künstler, darunter Koryphäen wie Neuentdeckungen, zeigt den Kids nach der kürzlich eröffneten Jazz-Spielwiese nun auch die Faszination der wilden Fünfziger, und beschwört zugleich in Eltern und Großeltern die Erinnerung an eine fantastische Zeit herauf. Bill Harley macht wie sein fast gleich lautender Namensvetter Morgenmuffel Feuer unter dem Hintern, Brady Rymer berichtet vom hüpfenden Tierreich voller Kängurus und Heuschrecken, Peter Himmelman erzählt von einem Kleinkind, das einen riesigen Lastwagen fährt und einen Jumbojet lenkt. Als Blueser auf dem Rock’n’Roll-Parkett macht Taj Mahal mit Linda Tillery eine gute Figur, Playground-Vertrauter Dan Zanes huldigt dem Rock’n’Roll-Derivat Twist, Charity verrockt mit ihrer JAMBand “Row Row Row Your Boat”. Auch Rhythm Child nehmen sich mit „Oh Susanna“ eines weltweit bekannten Klassikers an und die Texanerin Rosie Flores frönt dem Rockabilly. Auf einen fliegenden Rock-Teppich lädt Uncle Rock ein, Melissa Green lässt an der Bushaltestelle das Tanzbein schwingen. Und die fünf Papas von Starfish geben eine Geographiestunde,während Roger Day ruft mit „Dream Big!“ zur Realisierung der Kinderträume aufruft.

Tracks:
1. Bill Harley: Sleep the whole day through
2. Brady Rymer and the Little Band That Could: Jump up (it’s a good day)
3. Peter Himmelman: Little bitty baby
4. Taj Mahal and Linda Tillery: Willie and the hand jive
5. Dan Zanes and Friends: Let’s shake
6. Charity and the JAMband: Row row row your boat
7. Rhythm Child: Oh Susanna
8. Rosie Flores & the Pine Valley Cosmonauts: This lady girl’s gone rockin’
9. Uncle Rock: Magic carpet ride
10. Melissa Green: At the Bus Stop
11. StarFish: The Starfish stomp
12. Roger Day: Dream big!

Text date: 2010-09-20  
Text: © Exil  
Distributor: Indigo
Tracks: 12
Format: CD
Ident-Code: 3835/1556/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.