Sampler
Made in Russia

Die prominente Djane Gülbahar Kültür setzt ihre stets mit zahlreichen Überraschungen versehene Kompilations-Reihe “Made in…” mit einer Russland-Ausgabe fort. Dieser Sampler entpuppt sich als wahre Fundgrube für Musik-Liebhaber. Er zeigt die riesige musikalische Vielfalt des großen Landes. Von Putinscher Engstirnigkeit ist in der russischen Musikszene nichts zu spüren. Im Gegenteil – hier wird wild alles zusammengeworfen: Heavy Metal, Rock, Folk, Ska, Punk, Dub, Reggae, Jazz, Electronica, Swing, House und Trance. Was fehlt sind einzig die folkloristischen Klischees, die man gemeinhin mit Russland verbindet.

Der Sampler entpuppt sich als aufregende musikalische Expedition in eine Szene der ungeahnten Möglichkeiten. Man lernt viele spannende Projekte, Bands und Künstler kennen, wie Groove Institut Moskau, T9, Volga, Kostrow, Leningrad und natürlich viele andere. Kurz: Ein vorzüglicher und äusserst empfehlenswerter Sampler!

Tracks:
Disk 1 von 2
1. Zemnaya dolya (budu zhit’) (2:36)
2. Tuva song (2:14)
3. Gelino (2:45)
4. Rain (3:19)
5. Nekogda (3:20)
6. V posledniy raz (for the last time) (1:10)
7. Neobiknovenije glaza (3:17)
8. Well (kolodets) (3:54)
9. Oda lyubvi (2:38)
10. Ja soldat (3:31)
11. Ya budu ryadom (i will be with you) (4:31)
12. Ja zhe hotel (2:01)
13. Uschiali (4:25)
14. Na zare (4:38)
15. Berceuse (3:00)

Disk 2 von 2
1. Ananasy (2:36)
2. Refrain (Part 2) (2:14)
3. Hawaii (2:45)
4. Lumumba (3:19)
5. Too good to be true (3:20)
6. Mister Kalmar (1:10)
7. Russian base (3:17)
8. Murka (3:54)
9. Fish mambo (2:38)
10. Ya piv (3:31)
11. Efir (4:31)
12. Super good (2:01)
13. Dope shit (4:25)
14. Horosho (4:38)
15. K tebe begu (3:00)
16. CCCP (3:22)
17. Sex voyage (3:57)
18. Scheherezade (7:34)

Orientierungshilfe

Made in Russia

Die prominente Djane Gülbahar Kültür setzt ihre stets mit zahlreichen Überraschungen versehene Kompilations-Reihe “Made in…” mit einer Russland-Ausgabe fort. Dieser Sampler entpuppt sich als wahre Fundgrube für Musik-Liebhaber. Er zeigt die riesige musikalische Vielfalt des großen Landes. Von Putinscher Engstirnigkeit ist in der russischen Musikszene nichts zu spüren. Im Gegenteil – hier wird wild alles zusammengeworfen: Heavy Metal, Rock, Folk, Ska, Punk, Dub, Reggae, Jazz, Electronica, Swing, House und Trance. Was fehlt sind einzig die folkloristischen Klischees, die man gemeinhin mit Russland verbindet.

Der Sampler entpuppt sich als aufregende musikalische Expedition in eine Szene der ungeahnten Möglichkeiten. Man lernt viele spannende Projekte, Bands und Künstler kennen, wie Groove Institut Moskau, T9, Volga, Kostrow, Leningrad und natürlich viele andere. Kurz: Ein vorzüglicher und äusserst empfehlenswerter Sampler!

Tracks:
Disk 1 von 2
1. Zemnaya dolya (budu zhit’) (2:36)
2. Tuva song (2:14)
3. Gelino (2:45)
4. Rain (3:19)
5. Nekogda (3:20)
6. V posledniy raz (for the last time) (1:10)
7. Neobiknovenije glaza (3:17)
8. Well (kolodets) (3:54)
9. Oda lyubvi (2:38)
10. Ja soldat (3:31)
11. Ya budu ryadom (i will be with you) (4:31)
12. Ja zhe hotel (2:01)
13. Uschiali (4:25)
14. Na zare (4:38)
15. Berceuse (3:00)

Disk 2 von 2
1. Ananasy (2:36)
2. Refrain (Part 2) (2:14)
3. Hawaii (2:45)
4. Lumumba (3:19)
5. Too good to be true (3:20)
6. Mister Kalmar (1:10)
7. Russian base (3:17)
8. Murka (3:54)
9. Fish mambo (2:38)
10. Ya piv (3:31)
11. Efir (4:31)
12. Super good (2:01)
13. Dope shit (4:25)
14. Horosho (4:38)
15. K tebe begu (3:00)
16. CCCP (3:22)
17. Sex voyage (3:57)
18. Scheherezade (7:34)

Textdatum: 2009-12-08  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Tracks: 23
Format: 2 CDs
Ident-Code: 3092/1341/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.