Rosanne Cash
The River & The Thread

Über vier Jahre ist es her, dass Rosanne Cash zuletzt musikalisch von sich hören ließ. Es war das Album “The List”. Wie damals, so ist auch dieses Mal ihr Ehemann John Leventhal als Songwriter und Produzent an ihrer Seite.

Rosanne Cash hat mit “The River & The Thread” eines ihrer besten, wenn nicht gar das bislang beste ihrer Karriere veröffentlicht. Stilistisch vielseitig (Country, Blues, Gospel, Folk), ist es aber in erster Linie die überragende Produktion des Albums, die begeistert. Hier passt alles. Die Produktion haucht den Kompositionen und der Stimme unbändig viel Leben und Charakter ein. Da hat Ehemann John Leventhal eine Meisterleistung vollbracht, wenngleich er nicht leugnen kann, dass T-Bone Burnetts Arbeit mit Alison Krauss und Robert Plant, “Raising Sand”, Spuren bei ihm hinterlassen hat. Egal.

“The River & The Thread” ist ein ganz wunderbares Album. Der Name Cash bürgt für Qualität.

Orientierungshilfe

The River & The Thread

Über vier Jahre ist es her, dass Rosanne Cash zuletzt musikalisch von sich hören ließ. Es war das Album “The List”. Wie damals, so ist auch dieses Mal ihr Ehemann John Leventhal als Songwriter und Produzent an ihrer Seite.

Rosanne Cash hat mit “The River & The Thread” eines ihrer besten, wenn nicht gar das bislang beste ihrer Karriere veröffentlicht. Stilistisch vielseitig (Country, Blues, Gospel, Folk), ist es aber in erster Linie die überragende Produktion des Albums, die begeistert. Hier passt alles. Die Produktion haucht den Kompositionen und der Stimme unbändig viel Leben und Charakter ein. Da hat Ehemann John Leventhal eine Meisterleistung vollbracht, wenngleich er nicht leugnen kann, dass T-Bone Burnetts Arbeit mit Alison Krauss und Robert Plant, “Raising Sand”, Spuren bei ihm hinterlassen hat. Egal.

“The River & The Thread” ist ein ganz wunderbares Album. Der Name Cash bürgt für Qualität.

Textdatum: 2014-03-25  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Ident-Code: 5782/1734/1


Weitere Artikel

2015-05-27 NACHRICHT
Rosanne Cash

Orientierungshilfe

Alben


The List

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.