Rokia Traoré
Né So

Ihre Alben klingen immer so, als hätte die malische Künstlerin die Handbremse angezogen. Wer sie live erlebt hat, weiß, dass die Frau ganz schön Temperament hat. Wir haben sie zu Beginn ihrer Karriere aber auch schon solo auf der Bühne in einem introvertierten Konzert erlebt und da war das Erlebnis noch intensiver.

“Né So” heißt das brandneue Album von Rokia Traoré, die Album für Album besser wird. Schon der Vorgänger “Beautiful Africa” von 2013 zeigte, welche Ausnahmestellung diese Musikerin einnimmt. Sie hat die Rolle als führende/r Musiker/in ihrer Heimat von Salif Keita übernommen und präsentiert nicht nur ihr Land, sondern ganz Afrika in glänzender Weise.

“Né So” bietet moderne afrikanische Musik, die noch stark in der Tradition verwurzelt ist, aber sie in einer Form darbietet, dass sie auch von westlichen Hörern verstanden wird.

Mit “Né So” hat uns abermals ein Album von Rokia Traoré zutiefst berührt. Die wohl beste afrikanische Musik, die in letzter Zeit aufgenommen wurde.

Orientierungshilfe

Né So

Ihre Alben klingen immer so, als hätte die malische Künstlerin die Handbremse angezogen. Wer sie live erlebt hat, weiß, dass die Frau ganz schön Temperament hat. Wir haben sie zu Beginn ihrer Karriere aber auch schon solo auf der Bühne in einem introvertierten Konzert erlebt und da war das Erlebnis noch intensiver.

“Né So” heißt das brandneue Album von Rokia Traoré, die Album für Album besser wird. Schon der Vorgänger “Beautiful Africa” von 2013 zeigte, welche Ausnahmestellung diese Musikerin einnimmt. Sie hat die Rolle als führende/r Musiker/in ihrer Heimat von Salif Keita übernommen und präsentiert nicht nur ihr Land, sondern ganz Afrika in glänzender Weise.

“Né So” bietet moderne afrikanische Musik, die noch stark in der Tradition verwurzelt ist, aber sie in einer Form darbietet, dass sie auch von westlichen Hörern verstanden wird.

Mit “Né So” hat uns abermals ein Album von Rokia Traoré zutiefst berührt. Die wohl beste afrikanische Musik, die in letzter Zeit aufgenommen wurde.

Text date: 2016-03-10  
Text: © Global Music Magazine  
Ident-Code: 9705/1044/1



Related albums:


Rokia Traore: Beautiful Africa


Rokia Traoré: Tchamantche


Rokia Traoré: Bowmboi

Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.