Red Hot Chilli Pipers
Bagrock For The Masses

So ganz ernst sollte man dieses schottische Oktett nicht nehmen, doch wenn man mit der entsprechenden Portion Humor an die Sache, bzw. die Musik, herangeht, ist großer Spaß garantiert. Die Red Hot Chilli Pipers bieten Dudelsack-Rock und verschmelzen Altbekanntes (vorwiegend aus dem Hardrock-Sektor) und Traditionelles ihrer schottischen Heimat. Puristen werden die Hände über dem Kopf zusammenschlagen angesichts des respektlosen Umgangs mit wahren Hymnen. So wagen sie sich beispielsweise an “We will rock you” von Queen, “Smoke on the water” von Deep Purple, “Eye of the tiger” (Survivor), “Rockin’ all over the world” (Status Quo) und so manch andere Titel. Dabei hauchen sie den alten Gassenhauern mit Dudelsäcken und viel Schlagwerk neue Energie ein.

Das Ergebnis vermag zwar noch nicht zu 100 % zu überzeugen, so wirken etwa die Keyboardintros etwas steril und aufgesetzt und wollen nicht so recht zum meist erdigen rockigen Sound passen. Doch angesichts der noch sehr jungen Karriere im Profigeschäft dürften die Red Hot Chilli Pipers diese kleinen produktionstechnischen Schwächen bei zukünftigen CDs sicher in den Griff bekommen.

Die Red Hot Chilli Pipers bestehen aus drei Dudelsackbläsern (Stuart Cassells, Kevin MacDonald, Willi Armstrong), zwei Snare-Drummern (Steven Graham, Malcolm McEwan), einem Schlagzeuger (Steven Black), einem Gitarristen (Gregor James) und einem Keyboarder (Chris Russell). Stuart Cassells hat sogar einen Abschluss an der Royal Scottish Academy of Music im Fach Dudelsack. Eine Band mit Zukunft, wie uns scheint.

Tracks:
1. We Will Rock You,Eye of The Tiger,The Clumsy Lover (Medley) 3:44
2. The Chilli Time! – You’re The Voice,The Chilli Time (Medley) 5:12
3. Smoke On The Water,Thunderstruck,Upside Down at Eden Court (Medley) 3:38
4. Celtic Bolero 4:34
5. Jazz Badger 3:50
6. Flower of Scotland 3:43
7. Getting Jiggy With It – The Pig Jigs (Medley) 4:44
8. In the Groove – Groovy 4,4’s (Medley) 3:06
9. Chilli Pipers,Rockin’ All Over The World (Medley) 4:32
10. The Dark Island 3:53
11. Hey Jude,The Mason’s Apron (Medley) 4:50
12. The Lost 3:58
13. The Hills of Argyll 5:47
14. Voodoo Child – Chillied 4:02
15. Clocks 5:00
16. Auld Lang Syne 2:03

Orientierungshilfe

Bagrock For The Masses

So ganz ernst sollte man dieses schottische Oktett nicht nehmen, doch wenn man mit der entsprechenden Portion Humor an die Sache, bzw. die Musik, herangeht, ist großer Spaß garantiert. Die Red Hot Chilli Pipers bieten Dudelsack-Rock und verschmelzen Altbekanntes (vorwiegend aus dem Hardrock-Sektor) und Traditionelles ihrer schottischen Heimat. Puristen werden die Hände über dem Kopf zusammenschlagen angesichts des respektlosen Umgangs mit wahren Hymnen. So wagen sie sich beispielsweise an “We will rock you” von Queen, “Smoke on the water” von Deep Purple, “Eye of the tiger” (Survivor), “Rockin’ all over the world” (Status Quo) und so manch andere Titel. Dabei hauchen sie den alten Gassenhauern mit Dudelsäcken und viel Schlagwerk neue Energie ein.

Das Ergebnis vermag zwar noch nicht zu 100 % zu überzeugen, so wirken etwa die Keyboardintros etwas steril und aufgesetzt und wollen nicht so recht zum meist erdigen rockigen Sound passen. Doch angesichts der noch sehr jungen Karriere im Profigeschäft dürften die Red Hot Chilli Pipers diese kleinen produktionstechnischen Schwächen bei zukünftigen CDs sicher in den Griff bekommen.

Die Red Hot Chilli Pipers bestehen aus drei Dudelsackbläsern (Stuart Cassells, Kevin MacDonald, Willi Armstrong), zwei Snare-Drummern (Steven Graham, Malcolm McEwan), einem Schlagzeuger (Steven Black), einem Gitarristen (Gregor James) und einem Keyboarder (Chris Russell). Stuart Cassells hat sogar einen Abschluss an der Royal Scottish Academy of Music im Fach Dudelsack. Eine Band mit Zukunft, wie uns scheint.

Tracks:
1. We Will Rock You,Eye of The Tiger,The Clumsy Lover (Medley) 3:44
2. The Chilli Time! – You’re The Voice,The Chilli Time (Medley) 5:12
3. Smoke On The Water,Thunderstruck,Upside Down at Eden Court (Medley) 3:38
4. Celtic Bolero 4:34
5. Jazz Badger 3:50
6. Flower of Scotland 3:43
7. Getting Jiggy With It – The Pig Jigs (Medley) 4:44
8. In the Groove – Groovy 4,4’s (Medley) 3:06
9. Chilli Pipers,Rockin’ All Over The World (Medley) 4:32
10. The Dark Island 3:53
11. Hey Jude,The Mason’s Apron (Medley) 4:50
12. The Lost 3:58
13. The Hills of Argyll 5:47
14. Voodoo Child – Chillied 4:02
15. Clocks 5:00
16. Auld Lang Syne 2:03

Textdatum: 2009-09-21  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Vertrieb: New Music
Tracks: 15
Format: CD
Ident-Code: 2560/1161/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.