Sampler
Putumayo presents Gypsy Groove

Ost-Herz und Westbeat
Roma, Rap und Reggae? Gypsies auf globalem Dancefloor? Paarbildungen, die nicht absonderlich, sondern nur logisch erscheinen. Denn von jeher hat die Musik der Roma sich nie in eng abgezirkeltem Kreise abgespielt, war das fahrende Volk mit seinen Klängen doch stets zwischen Indien und Andalusien unterwegs. Zentrum all dessen: Der Balkan, aus dessen Tönen sich derzeit der größte Hype der World Music speist. Putumayo beleuchtet den Boom mit Hit-Kreatoren und Neuentdeckungen: Bucovina Club-Meister Shantel und Eastenders kreieren an Pulten in Frankfurt einen globalen Gypsy-Sound, !DelaDap grüßen aus Wien mit tanzbaren Verzwirbelungen aus dem ganzen Ost-Raum. Rap und Roma-Leidenschaft fließen bei Gypsy.cz aus Prag zusammen, Magnifico und Turbolentza proben die Verzahnung von Balkan, Dub und Chanson, und aus Usbekistan meldet sich Karen Gafurdjanov mit Rap und Langhalslaute. Aus Ungarn gesellen sich Kistehén Tánczenekar aka Little Cow und die Anselmo Crew mit Alternative Gypsy-Pop und ein wenig Balkanreggae hinzu. Bis an die Nordsee reicht der verrückte Gypsy-Hybrid, wie die Amsterdam Klezmer Band beweist, und gar in New York treiben es die Underground-Israelis von der Balkan Beat Box und das verrückte Luminescent Orchestrii bunt mit Sounds aus dem Wild East. Ein Teil der Erlöse aus dieser CD gehen an den Roma Education Fund. www.romaeducationfund.org

2007
Putumayo presents Gypsy Groove

Ost-Herz und Westbeat
Roma, Rap und Reggae? Gypsies auf globalem Dancefloor? Paarbildungen, die nicht absonderlich, sondern nur logisch erscheinen. Denn von jeher hat die Musik der Roma sich nie in eng abgezirkeltem Kreise abgespielt, war das fahrende Volk mit seinen Klängen doch stets zwischen Indien und Andalusien unterwegs. Zentrum all dessen: Der Balkan, aus dessen Tönen sich derzeit der größte Hype der World Music speist. Putumayo beleuchtet den Boom mit Hit-Kreatoren und Neuentdeckungen: Bucovina Club-Meister Shantel und Eastenders kreieren an Pulten in Frankfurt einen globalen Gypsy-Sound, !DelaDap grüßen aus Wien mit tanzbaren Verzwirbelungen aus dem ganzen Ost-Raum. Rap und Roma-Leidenschaft fließen bei Gypsy.cz aus Prag zusammen, Magnifico und Turbolentza proben die Verzahnung von Balkan, Dub und Chanson, und aus Usbekistan meldet sich Karen Gafurdjanov mit Rap und Langhalslaute. Aus Ungarn gesellen sich Kistehén Tánczenekar aka Little Cow und die Anselmo Crew mit Alternative Gypsy-Pop und ein wenig Balkanreggae hinzu. Bis an die Nordsee reicht der verrückte Gypsy-Hybrid, wie die Amsterdam Klezmer Band beweist, und gar in New York treiben es die Underground-Israelis von der Balkan Beat Box und das verrückte Luminescent Orchestrii bunt mit Sounds aus dem Wild East. Ein Teil der Erlöse aus dieser CD gehen an den Roma Education Fund. www.romaeducationfund.org

Textdatum: 2007-06-26  
Textrechte:
© Exil  
Vertrieb: Indigo
Ident-Code: 112/819/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.