Polysics
What's This???

Etliche Electronic-Bands der Siebziger und Achtziger Jahre haben Spuren in der Musik der durchgeknallten japanischen Band Polysics hinterlassen. Nachzuhören auf deren letztem Album “What’s This???”

Kraftwerk, Neu!, Devo, Eno, The Tubes, P-Model oder Yellow Magic Orchestra sind nur einige Bands bzw. Künstler, deren Einfluss sich in der Musik von Polysics findet. Ihren Sound bezeichnen sie selber als “technicolor pogo punk”. Auf jeden Fall geht es mächtig ab. Als typisch japanische Band bevorzugen sie einen eher humorvollen Zugang und mischen frech und unbekümmert alles zusammen, was ihnen gefällt.

Als wir 2009 ihr Album “Oh! No! It’s Heavy Polysick!!!” hörten, waren wir hellauf begeistert. Nun liegt uns ihr neuestes Album vor, “What’s This???”. Nachwievor brettern Polysics los, als wäre der Teufel hinter ihnen her. Andererseits leben sie ihren Spieltrieb aus und bringen allerlei Zitate oben genannter Bands ein. Dennoch kreieren sie einen ganz eigenen Sound.

Das Grundgerüst der Band stellt ein Trio aus Gitarre, Bass und Schlagzeug dar. Die besondere Würze erhält der Sound jedoch durch die eingesetzten Synthesizer. Kopf der Band ist Sänger, Gitarrist und Komponist Hiroyuki Hayashi. Optische Markenzeichen von Polysics sind organge-farbene Overalls und schmale Balken-Sonnenbrillen.

“What’s This???” ist ein erfrischendes Electro-Punk-Album. Polysics zeigen erneut, dass sie eine abgedrehte aber sehr kreative Band sind. Eine Portion Humor sollte man als Hörer allerdings mitbringen.


Orientierungshilfe

What's This???

Etliche Electronic-Bands der Siebziger und Achtziger Jahre haben Spuren in der Musik der durchgeknallten japanischen Band Polysics hinterlassen. Nachzuhören auf deren letztem Album “What’s This???”

Kraftwerk, Neu!, Devo, Eno, The Tubes, P-Model oder Yellow Magic Orchestra sind nur einige Bands bzw. Künstler, deren Einfluss sich in der Musik von Polysics findet. Ihren Sound bezeichnen sie selber als “technicolor pogo punk”. Auf jeden Fall geht es mächtig ab. Als typisch japanische Band bevorzugen sie einen eher humorvollen Zugang und mischen frech und unbekümmert alles zusammen, was ihnen gefällt.

Als wir 2009 ihr Album “Oh! No! It’s Heavy Polysick!!!” hörten, waren wir hellauf begeistert. Nun liegt uns ihr neuestes Album vor, “What’s This???”. Nachwievor brettern Polysics los, als wäre der Teufel hinter ihnen her. Andererseits leben sie ihren Spieltrieb aus und bringen allerlei Zitate oben genannter Bands ein. Dennoch kreieren sie einen ganz eigenen Sound.

Das Grundgerüst der Band stellt ein Trio aus Gitarre, Bass und Schlagzeug dar. Die besondere Würze erhält der Sound jedoch durch die eingesetzten Synthesizer. Kopf der Band ist Sänger, Gitarrist und Komponist Hiroyuki Hayashi. Optische Markenzeichen von Polysics sind organge-farbene Overalls und schmale Balken-Sonnenbrillen.

“What’s This???” ist ein erfrischendes Electro-Punk-Album. Polysics zeigen erneut, dass sie eine abgedrehte aber sehr kreative Band sind. Eine Portion Humor sollte man als Hörer allerdings mitbringen.


Textdatum: 2017-02-26  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Label: Ki/oon
Spieldauer: 57:57
Tracks: 19
Katalog Nr: KSCL2695
Ident-Code: 11127/558/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.