Pohjannaula
Tätä kaikki kaippa

Die fünf Folkrocker beschwören die Magie der finnischen Landschaft
Pohjannaula erstrahlen wieder am musikalischen Himmelszelt. Nach ihrem 2005er Deutschland-Debüt „Kivi” folgen die fünf Finnen auf ihrem vierten Album dem Weg des traditionellen finnischen Folkrock. Auf „Tätä Kaikki Kaipaa” („Das brauchen alle”) präsentieren sie erneut ihr einzigartiges Gespür für große Songs und Melodien. Der Opener „Viimeinen Tanssi” („Der letzte Tanz”) zeigt einem deutlich, wohin die Reise gehen soll. Tanzbare Folk-Rock-Nummern, die auf den Sommer hoffen lassen. Die Magie und die Anziehungskraft der finnischen Landschaft sind immer wieder Themen in den Texten von Pohjannaula (Alt-Finnisch für „Polarstern”). Sänger Samuli Mäkisalo verleiht den Stücken und besonders den Balladen mit seiner ausdrucksstarken Stimme eine angenehme PohjannaulaWärme. Das Zusammenspiel von Gitarre und Geige sorgt dafür, dass einem so mancher Schauer über den Rücken läuft. Als Bonus enthält das Album noch den Videoclip zu „Ei Ole Tapana”.

Trackliste
1 Viimeinen tanssi 03:47
2 Tätä kaikki kaippa 03:04
3 Lapsus ja vanhus 03:59
4 Uho 03:35
5 Pahaa verta 02:34
6 Lumottu yö 03:39
7 Pinnan alla 04:07
8 Hyvää matka 04:41
9 Sata sanaa 03:00
10 Ei ketäkään 03:49
11 Aksel ja eino 03:13
12 Ei ole tapana 05:46
Extra: Videotrack

Besetzung:
Samuli Mäkisalo, Vocals and guitar
Juha-Matti Pesonen, Guitar
Tomi Rikkola, Viola
Tuomo Kuure, Bass
Hermanni Peltola, Drums

2006
Tätä kaikki kaippa

Die fünf Folkrocker beschwören die Magie der finnischen Landschaft
Pohjannaula erstrahlen wieder am musikalischen Himmelszelt. Nach ihrem 2005er Deutschland-Debüt „Kivi” folgen die fünf Finnen auf ihrem vierten Album dem Weg des traditionellen finnischen Folkrock. Auf „Tätä Kaikki Kaipaa” („Das brauchen alle”) präsentieren sie erneut ihr einzigartiges Gespür für große Songs und Melodien. Der Opener „Viimeinen Tanssi” („Der letzte Tanz”) zeigt einem deutlich, wohin die Reise gehen soll. Tanzbare Folk-Rock-Nummern, die auf den Sommer hoffen lassen. Die Magie und die Anziehungskraft der finnischen Landschaft sind immer wieder Themen in den Texten von Pohjannaula (Alt-Finnisch für „Polarstern”). Sänger Samuli Mäkisalo verleiht den Stücken und besonders den Balladen mit seiner ausdrucksstarken Stimme eine angenehme PohjannaulaWärme. Das Zusammenspiel von Gitarre und Geige sorgt dafür, dass einem so mancher Schauer über den Rücken läuft. Als Bonus enthält das Album noch den Videoclip zu „Ei Ole Tapana”.

Trackliste
1 Viimeinen tanssi 03:47
2 Tätä kaikki kaippa 03:04
3 Lapsus ja vanhus 03:59
4 Uho 03:35
5 Pahaa verta 02:34
6 Lumottu yö 03:39
7 Pinnan alla 04:07
8 Hyvää matka 04:41
9 Sata sanaa 03:00
10 Ei ketäkään 03:49
11 Aksel ja eino 03:13
12 Ei ole tapana 05:46
Extra: Videotrack

Besetzung:
Samuli Mäkisalo, Vocals and guitar
Juha-Matti Pesonen, Guitar
Tomi Rikkola, Viola
Tuomo Kuure, Bass
Hermanni Peltola, Drums

Textdatum: 2006-03-17  
Textrechte:
© Indigo/Humppa  
Vertrieb: Indigo Musikproduktion + Vertrieb
Ident-Code: 73/846/1


Alben

2005
Kivi

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.