Pohjannaula
Kivi

Uns leuchtet ein Stern: moderner Folkrock aus Finnlands Wäldern
Pohjannaula etablierten sich nach ihrer Gründung 1995 rasch als eine feste Größe der modernen finnischen Folkrock-Szene. Als ihre Haupteinflüsse nennt die Band die finnische Mythologie, das Nationalepos “Kalevala” und die sie umgebende Natur. Ihr Gespür für große Songs, schöne Melodien und Folk-Traditionen ließen Pohjannaula (Alt-Finnisch für “Polarstern”) zu einem der beliebtesten Live-Acts Finnlands werden. Eine Tatsache, der das Debütalbum “Kivi” (finn. für Stein) perfekt Rechnung trägt: die richtige Balance aus Up-Tempo-Nummern und leisen Zwischentönen, aus finnischer Melancholie und mittsommerlicher Lebensfreude, dargeboten von einer bestens eingespielten Band. Das Quintett um Sänger Samuli Mäkisalo erinnert manchmal an Fiddler’s Green, wobei Pohjannaula dank finnischer Texte noch ein wenig geerdeter klingen.

Die Veröffentlichung des in Finnland vergriffenen Albums “Kivi” als Deutschland-Debüt wird der Band hierzulande einen prächtigen Start ermöglichen. Nicht zuletzt, da die vorliegende Version auch noch die komplette “Halajan”-EP als Bonus enthält.

Trackliste
1 Kun juoksu loppuu 04:19
2 Tammenterho 02:53
3 Vierahilla kaukahilla 02:31
4 Polku 03:09
5 Pirunpelto 02:18
6 Varis 03:13
7 Karjalohjan kannolla 03:17
8 Matkalaulu 02:12
9 Lammen pinta 03:45
10 Mustan sammutus 04:26
11 Virta venhoa vie 03:44
12 Tämän kaiken saat 05:32
13 Halajan 02:16
14 Tavaankansi 02:59
15 Paimenpoika 03:02
16 Pohjannaula 03:36

EAN: 4015698568127
VÖ: 28.03.2005

Besetzung:
Samuli Mäkisalo, Vocals and guitar
Juha-Matti Pesonen, Guitar
Tomi Rikkola, Viola
Tuomo Kuure, Bass
Hermanni Peltola, Drums

Orientierungshilfe

Kivi

Uns leuchtet ein Stern: moderner Folkrock aus Finnlands Wäldern
Pohjannaula etablierten sich nach ihrer Gründung 1995 rasch als eine feste Größe der modernen finnischen Folkrock-Szene. Als ihre Haupteinflüsse nennt die Band die finnische Mythologie, das Nationalepos “Kalevala” und die sie umgebende Natur. Ihr Gespür für große Songs, schöne Melodien und Folk-Traditionen ließen Pohjannaula (Alt-Finnisch für “Polarstern”) zu einem der beliebtesten Live-Acts Finnlands werden. Eine Tatsache, der das Debütalbum “Kivi” (finn. für Stein) perfekt Rechnung trägt: die richtige Balance aus Up-Tempo-Nummern und leisen Zwischentönen, aus finnischer Melancholie und mittsommerlicher Lebensfreude, dargeboten von einer bestens eingespielten Band. Das Quintett um Sänger Samuli Mäkisalo erinnert manchmal an Fiddler’s Green, wobei Pohjannaula dank finnischer Texte noch ein wenig geerdeter klingen.

Die Veröffentlichung des in Finnland vergriffenen Albums “Kivi” als Deutschland-Debüt wird der Band hierzulande einen prächtigen Start ermöglichen. Nicht zuletzt, da die vorliegende Version auch noch die komplette “Halajan”-EP als Bonus enthält.

Trackliste
1 Kun juoksu loppuu 04:19
2 Tammenterho 02:53
3 Vierahilla kaukahilla 02:31
4 Polku 03:09
5 Pirunpelto 02:18
6 Varis 03:13
7 Karjalohjan kannolla 03:17
8 Matkalaulu 02:12
9 Lammen pinta 03:45
10 Mustan sammutus 04:26
11 Virta venhoa vie 03:44
12 Tämän kaiken saat 05:32
13 Halajan 02:16
14 Tavaankansi 02:59
15 Paimenpoika 03:02
16 Pohjannaula 03:36

EAN: 4015698568127
VÖ: 28.03.2005

Besetzung:
Samuli Mäkisalo, Vocals and guitar
Juha-Matti Pesonen, Guitar
Tomi Rikkola, Viola
Tuomo Kuure, Bass
Hermanni Peltola, Drums

Textdatum: 2005-03-28  
Textrechte:
© Indigo/Humppa  
Vertrieb: Indigo Musikproduktion + Vertrieb
Ident-Code: 75/1019/1


Orientierungshilfe

Alben


Tätä kaikki kaippa

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.