Phil Manzanera
Live At The Curious Arts Festival

Man kann sich gut vorstellen, dass es ihn nervt, ständig als Gitarrist von Roxy Music vorgestellt zu werden, hat Phil Manzanera doch nebenbei so manches interessante Projekt ins Leben gerufen.

Allerdings darf er sich darüber nicht wundern, wenn er auch heute noch alte Hits von Roxy Music bei seinen Konzerten präsentiert, wie auf dem soeben erschienenen Album “Live At The Curious Arts Festival” nachzuhören ist. Das Album stellt eine Aufnahme eines Konzerts von Phil Manzanera mit seiner The Sound Of Blue Band dar, das er im Juli 2015 gegeben hatte.

Zum Glück hat earMUSIC dieses Album nun veröffentlicht, denn es ist gespickt mit exzellenter Musik. Neben den Roxy-Klassikern “Take a Chance with Me”, “More Than This” und “Love is the Drug”, ist auch noch Bryan Ferrys Hit “Let’s Stick Together” zu hören. Natürlich fehlt die Stimme von Ferry, aber Sonia Bernardo haucht den alten Titeln neues Leben ein und versucht nicht, den Lebemann zu kopieren. Neben den Cover-Versionen gibt es Titel aus der Feder von Phil Manzanera, wobei man nur schwer sagen kann, was besser ist.

Mit 66 Jahren zeigt sich Phil Manzanera hier quicklebendig. Neben seinen Mitmusikern, die sich allesamt noch in der “Sturm-und-Drang”-Phase befinden, wirkt der Gitarrist keinesfalls alt. Vielmehr merkt man, wie das Zusammenspiel alle Beteiligten belebt.

Insgesamt hinterlässt das Album einen äußerst positiven Eindruck. Gute Mucke saustark präsentiert!



Orientierungshilfe

Live At The Curious Arts Festival

Man kann sich gut vorstellen, dass es ihn nervt, ständig als Gitarrist von Roxy Music vorgestellt zu werden, hat Phil Manzanera doch nebenbei so manches interessante Projekt ins Leben gerufen.

Allerdings darf er sich darüber nicht wundern, wenn er auch heute noch alte Hits von Roxy Music bei seinen Konzerten präsentiert, wie auf dem soeben erschienenen Album “Live At The Curious Arts Festival” nachzuhören ist. Das Album stellt eine Aufnahme eines Konzerts von Phil Manzanera mit seiner The Sound Of Blue Band dar, das er im Juli 2015 gegeben hatte.

Zum Glück hat earMUSIC dieses Album nun veröffentlicht, denn es ist gespickt mit exzellenter Musik. Neben den Roxy-Klassikern “Take a Chance with Me”, “More Than This” und “Love is the Drug”, ist auch noch Bryan Ferrys Hit “Let’s Stick Together” zu hören. Natürlich fehlt die Stimme von Ferry, aber Sonia Bernardo haucht den alten Titeln neues Leben ein und versucht nicht, den Lebemann zu kopieren. Neben den Cover-Versionen gibt es Titel aus der Feder von Phil Manzanera, wobei man nur schwer sagen kann, was besser ist.

Mit 66 Jahren zeigt sich Phil Manzanera hier quicklebendig. Neben seinen Mitmusikern, die sich allesamt noch in der “Sturm-und-Drang”-Phase befinden, wirkt der Gitarrist keinesfalls alt. Vielmehr merkt man, wie das Zusammenspiel alle Beteiligten belebt.

Insgesamt hinterlässt das Album einen äußerst positiven Eindruck. Gute Mucke saustark präsentiert!



Textdatum: 2017-04-06  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Bannerfoto: © , , , ,
Label: earMUSIC (Edel)
Spieldauer: 48:07
Tracks: 10
Ident-Code: 11280/474/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.