O.W. Wahr
Leere Boote

Als Fans der deutschen Band Ihre Kinder, die in den Siebzigern mit teils sehr melancholischen Texten auffiel, haben wir immer ein offenes Ohr für ebensolche deutsche Texte. Oliver Wahr bietet genau das auf seinem kürzlich erschienenen Debüt-Album “Leere Boote”. Von seiner Gitarre und seinem ruhig und unprätentiös vorgetragenen Gesang dominiert, bietet er ein Album mit 10 Liedern, die sein ausgeprägtes kompositorisches Vermögen zeigen.

“Leere Boote” ist ein musikalisch wie textlich sehr persönliches und ehrliches Album. In den Texten sind Symbole versteckt, deren Bedeutung sich nicht ohne weiteres erschließen. Man muss sich damit beschäftigen. Oliver Wahrs Texte haben teils autobiographischen Charakter. So handelt z.B. “Irgendjemandes Sohn” von seinem Vater, der Alkoholiker war und bis zu seinem frühen Tod das Haus kaum verließ.

Die Ehrlichkeit von “Leere Boote” unterstreicht auch die beeindruckend schlichte Produktion, die die Stimmungen in Musik und Texten unglaublich gut transportiert. Sie ist herrlich rauh und absolut ungekünstelt. Das passt bestens. Alle Instrumente auf dem Album wurden von Oliver Wahr eingespielt.

O.W. Wahr hat mit “Leere Boote” ein in mehrfacher Hinsicht beeindruckendes Erstlingswerk veröffentlicht.

Orientierungshilfe

Leere Boote

Als Fans der deutschen Band Ihre Kinder, die in den Siebzigern mit teils sehr melancholischen Texten auffiel, haben wir immer ein offenes Ohr für ebensolche deutsche Texte. Oliver Wahr bietet genau das auf seinem kürzlich erschienenen Debüt-Album “Leere Boote”. Von seiner Gitarre und seinem ruhig und unprätentiös vorgetragenen Gesang dominiert, bietet er ein Album mit 10 Liedern, die sein ausgeprägtes kompositorisches Vermögen zeigen.

“Leere Boote” ist ein musikalisch wie textlich sehr persönliches und ehrliches Album. In den Texten sind Symbole versteckt, deren Bedeutung sich nicht ohne weiteres erschließen. Man muss sich damit beschäftigen. Oliver Wahrs Texte haben teils autobiographischen Charakter. So handelt z.B. “Irgendjemandes Sohn” von seinem Vater, der Alkoholiker war und bis zu seinem frühen Tod das Haus kaum verließ.

Die Ehrlichkeit von “Leere Boote” unterstreicht auch die beeindruckend schlichte Produktion, die die Stimmungen in Musik und Texten unglaublich gut transportiert. Sie ist herrlich rauh und absolut ungekünstelt. Das passt bestens. Alle Instrumente auf dem Album wurden von Oliver Wahr eingespielt.

O.W. Wahr hat mit “Leere Boote” ein in mehrfacher Hinsicht beeindruckendes Erstlingswerk veröffentlicht.

Textdatum: 2015-06-14  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Ident-Code: 8968/892/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.