No Te Va Gustar
Todo Es Tan Inflamable

Mit “Todo Es Tan Inflamable” (UER033) gehen NO TE VA GUSTAR konsequent den Weg weiter, den sie auf den ersten drei Alben bereits eingeschlagen haben. Ein unnachahmliches Songwriting schenkt uns 15 wunderbare Song-Perlen irgendwo zwischen Latin, Reggae und Rock!

Das aktuelle Album von NO TE VA GUSTAR ist nun bereits der dritte Release, der aus Montevideo via Übersee Records den Weg nach Europa findet. Der Song “No Era Cierto” vom ersten Album “Solo De Noche” (UER017) wurde zum Soundtrack für eine ganze Generation im kleinen Land Uruguay und im benachbarten Argentinien. Wer’s nicht glaubt guckt sich bitte einfach das Video auf der Übersee-Website an und stimmt dann zu! Diese Identität stiftende Gabe ist immer mit an Bord! Auf “Todo Es Tan Inflamable” (UER033) wurde das Erfolgsrezept erneut verfeinert und ergänzt. Rockende Hymnen wie der Opener “En La Cara” und das treibende “Fuera De Control” zeigen gleich wo’s langgeht. Die Stimme von Mastermind Emiliano Brancciari zieht den Hörer unweigerlich in seinen Bann und von Reggae über schmachtende Balladen bis zu Lateinamerikanischen Rhythmen wird alles zu einem famosen Album zusammen gefügt!

NO TE VA GUSTAR – Todo Es Tan Inflamable NO TE VA GUSTAR gehören zu dem musikalischen Dreigestirn, dass sich aufgemacht hat, die Welt zu erobern: ABUELA COCA (Übersee Records) und La Vela Puerca (Universal) sind die anderen. Wenn eine Band in den Metropolen Montevideo und Buenos Aires Fußballstadien mit über 25.000 Zuschauern als Headliner füllt, sagt das schon einiges. In Europa haben sie es bisher immerhin auf drei Touren gebracht. Eine davon nur in Spanien, die anderen beiden kreuz und quer durch die alte Welt. Genau da werden sie auch im Oktober 2007 weiter machen: take cover Europe – here come NO TE VA GUSTAR!

Summary:
Die 8 versierten Musiker vom Rio de la Plata verstehen ihr Handwerk und liefern mit “Todo Es Tan Inflamable” (UER33) erneut ein musikalisches Meisterwerk aus einem Guß ab: Chapeau! Pflicht für jeden, der mit Latin, Reggae, Ska oder Alternative-Rock was anzufangen weiß!

From Montevideo, URUGUAY, gegründet 1994

Tracklisting:
01 En La Cara
02 Fuera De Control
03 El Oficial
04 Una Triste Melodía
05 No Lo Ves
06 Pensar
07 Eskimal
08 Vivir Muriendo
09 Simplemente Yo
10 Todo El Dia
11 Ilegal
12 Tirano
13 —
14 Poco
15 De Nada Sirve

Besetzung:

Gitarre, Gesang: Emiliano Brancciari
Percussion: Gonzalo Castex
Trompete: Martín Gíl
Posaune: Denis Ramos
Saxopho:n Mauricio Ortiz
Keyboard: Marcel Curuchet
Bass: Guzmán Silveira
Schlagzeug: Diego Bartaburu
Ehemalige Mitglieder
Saxophon: Pamela Retamoza (bis ?)
Bass, Gesang: Mateo Moreno (bis 2006)
Schlagzeug: Pablo Abdala (bis 2006)

2007
Todo Es Tan Inflamable

Mit “Todo Es Tan Inflamable” (UER033) gehen NO TE VA GUSTAR konsequent den Weg weiter, den sie auf den ersten drei Alben bereits eingeschlagen haben. Ein unnachahmliches Songwriting schenkt uns 15 wunderbare Song-Perlen irgendwo zwischen Latin, Reggae und Rock!

Das aktuelle Album von NO TE VA GUSTAR ist nun bereits der dritte Release, der aus Montevideo via Übersee Records den Weg nach Europa findet. Der Song “No Era Cierto” vom ersten Album “Solo De Noche” (UER017) wurde zum Soundtrack für eine ganze Generation im kleinen Land Uruguay und im benachbarten Argentinien. Wer’s nicht glaubt guckt sich bitte einfach das Video auf der Übersee-Website an und stimmt dann zu! Diese Identität stiftende Gabe ist immer mit an Bord! Auf “Todo Es Tan Inflamable” (UER033) wurde das Erfolgsrezept erneut verfeinert und ergänzt. Rockende Hymnen wie der Opener “En La Cara” und das treibende “Fuera De Control” zeigen gleich wo’s langgeht. Die Stimme von Mastermind Emiliano Brancciari zieht den Hörer unweigerlich in seinen Bann und von Reggae über schmachtende Balladen bis zu Lateinamerikanischen Rhythmen wird alles zu einem famosen Album zusammen gefügt!

NO TE VA GUSTAR – Todo Es Tan Inflamable NO TE VA GUSTAR gehören zu dem musikalischen Dreigestirn, dass sich aufgemacht hat, die Welt zu erobern: ABUELA COCA (Übersee Records) und La Vela Puerca (Universal) sind die anderen. Wenn eine Band in den Metropolen Montevideo und Buenos Aires Fußballstadien mit über 25.000 Zuschauern als Headliner füllt, sagt das schon einiges. In Europa haben sie es bisher immerhin auf drei Touren gebracht. Eine davon nur in Spanien, die anderen beiden kreuz und quer durch die alte Welt. Genau da werden sie auch im Oktober 2007 weiter machen: take cover Europe – here come NO TE VA GUSTAR!

Summary:
Die 8 versierten Musiker vom Rio de la Plata verstehen ihr Handwerk und liefern mit “Todo Es Tan Inflamable” (UER33) erneut ein musikalisches Meisterwerk aus einem Guß ab: Chapeau! Pflicht für jeden, der mit Latin, Reggae, Ska oder Alternative-Rock was anzufangen weiß!

From Montevideo, URUGUAY, gegründet 1994

Tracklisting:
01 En La Cara
02 Fuera De Control
03 El Oficial
04 Una Triste Melodía
05 No Lo Ves
06 Pensar
07 Eskimal
08 Vivir Muriendo
09 Simplemente Yo
10 Todo El Dia
11 Ilegal
12 Tirano
13 —
14 Poco
15 De Nada Sirve

Besetzung:

Gitarre, Gesang: Emiliano Brancciari
Percussion: Gonzalo Castex
Trompete: Martín Gíl
Posaune: Denis Ramos
Saxopho:n Mauricio Ortiz
Keyboard: Marcel Curuchet
Bass: Guzmán Silveira
Schlagzeug: Diego Bartaburu
Ehemalige Mitglieder
Saxophon: Pamela Retamoza (bis ?)
Bass, Gesang: Mateo Moreno (bis 2006)
Schlagzeug: Pablo Abdala (bis 2006)

Textdatum: 2007-06-22  
Textrechte:
© Übersee-Records  
Vertrieb: ALIVE AG
Ident-Code: 5/2670/1


Alben

2003
Este Fuerto Viento Que Sopla
2005
Soló de Noche
2006
Aunque Cueste Ver El Sol

El Camino Más Largo

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.