Nil Karaibrahimgil
Nil Kıyısında

Die 1976 in Ankara geborene Nil Karaibrahimgil ist ein schillernder Vogel in der aktuellen türkischen Musikszene. Ursprünglich hatte die Künstlerin an der Bosporus-Universität studiert, doch scheint ihr Onkel, der ein recht erfolgreicher Musiker ist (u.a. Teilnahme am Eurovision Song Contest für die Türkei 1981) großen Einfluss auf die Entwicklung der jungen Nil gehabt zu haben.

Nachdem sie in Werbespots auftrat und Radiojingles aufnahm, erscheint im Jahr 2002 das Debütalbum “Nil Dünyasi”. Es zeigt bereits sehr deutlich, dass mit Nil Karaibrahimgil eine eigenständige Künstlerin zu hören ist. Sie versucht nicht, vorhandenes zu kopieren, sondern kreiert ihre eigene Musik.

Dieser Eigensinn ist auch auf ihrem Album “Nil Kıyısında” zu hören, das durchweg türkischen Pop auf hohem Niveau präsentiert. Die meisten Stücke sind etwas gewagter und wilder, als man es von türkischen Pop-Diven erwarten würde. Erfrischende und dynamische Musik, die leicht ins Ohr geht, aber dennoch so schnell nicht langweilig wird.

Das Album ist bei uns nur via Download erhältlich (siehe Link auf der rechten Seite).

Tracks:
1. Seviyorum Sevmiyorum 3:38
2. Çok Canım Acıyo 3:22
3. Yalnızlardanım 3:44
4. Ne Garip Adam 3:45
5. İlla 3:42
6. Eminim Sevmediğimee 3:43
7. Duma Duma Dum 4:00
8. Kırık 5:04
9. Aşkımız Her Zamanki Gibi Tehlikede 3:15
10. Yalnız Kalpler De Atarlar 3:00

Orientierungshilfe

Nil Kıyısında

Die 1976 in Ankara geborene Nil Karaibrahimgil ist ein schillernder Vogel in der aktuellen türkischen Musikszene. Ursprünglich hatte die Künstlerin an der Bosporus-Universität studiert, doch scheint ihr Onkel, der ein recht erfolgreicher Musiker ist (u.a. Teilnahme am Eurovision Song Contest für die Türkei 1981) großen Einfluss auf die Entwicklung der jungen Nil gehabt zu haben.

Nachdem sie in Werbespots auftrat und Radiojingles aufnahm, erscheint im Jahr 2002 das Debütalbum “Nil Dünyasi”. Es zeigt bereits sehr deutlich, dass mit Nil Karaibrahimgil eine eigenständige Künstlerin zu hören ist. Sie versucht nicht, vorhandenes zu kopieren, sondern kreiert ihre eigene Musik.

Dieser Eigensinn ist auch auf ihrem Album “Nil Kıyısında” zu hören, das durchweg türkischen Pop auf hohem Niveau präsentiert. Die meisten Stücke sind etwas gewagter und wilder, als man es von türkischen Pop-Diven erwarten würde. Erfrischende und dynamische Musik, die leicht ins Ohr geht, aber dennoch so schnell nicht langweilig wird.

Das Album ist bei uns nur via Download erhältlich (siehe Link auf der rechten Seite).

Tracks:
1. Seviyorum Sevmiyorum 3:38
2. Çok Canım Acıyo 3:22
3. Yalnızlardanım 3:44
4. Ne Garip Adam 3:45
5. İlla 3:42
6. Eminim Sevmediğimee 3:43
7. Duma Duma Dum 4:00
8. Kırık 5:04
9. Aşkımız Her Zamanki Gibi Tehlikede 3:15
10. Yalnız Kalpler De Atarlar 3:00

Textdatum: 2010-01-24  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Tracks: 10
Format: CD
Ident-Code: 3222/1334/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.