Mumford & Sons
Babel

Das neue Album von Mumford & Sons heißt “Babel” und ist der Nachfolder des überaus erfolgreichen Debüts “Sigh No More”. Drei Jahre haben sie daran gearbeitet und einige der neuen Tracks sind bereits bühnenerprobt. Das Londoner Quartett (Marcus Mumford, Winston Marshall, Ben Lovett & Ted Dwane) bietet auch auf der neuen Scheibe ihren eigenwilligen Folkrock, der einen enorm hohen Wiedererkennungswert besitzt.

Musikalisch hat sich gegenüber dem Debüt nichts getan – wiederum schaffen sie es, mit ihren kraftvollen Rhythmen und ihrem rauhen und ungekünstelten Musikantentum eine fast schon punkige Folkvariante zu kreieren. Der Gesang passt ideal dazu. Abwechslungsreich arrangierte Kompositionen (meist eigene) mit viel Energie und Spaß erwarten den Hörer. Kein Folk der alten Schule, doch dürfte das Album auch typische Folkhörer erreichen. Rock- und Alternativeliebhaber schätzen Mumford & Sons sicher ebenso.

Orientierungshilfe

Babel

Das neue Album von Mumford & Sons heißt “Babel” und ist der Nachfolder des überaus erfolgreichen Debüts “Sigh No More”. Drei Jahre haben sie daran gearbeitet und einige der neuen Tracks sind bereits bühnenerprobt. Das Londoner Quartett (Marcus Mumford, Winston Marshall, Ben Lovett & Ted Dwane) bietet auch auf der neuen Scheibe ihren eigenwilligen Folkrock, der einen enorm hohen Wiedererkennungswert besitzt.

Musikalisch hat sich gegenüber dem Debüt nichts getan – wiederum schaffen sie es, mit ihren kraftvollen Rhythmen und ihrem rauhen und ungekünstelten Musikantentum eine fast schon punkige Folkvariante zu kreieren. Der Gesang passt ideal dazu. Abwechslungsreich arrangierte Kompositionen (meist eigene) mit viel Energie und Spaß erwarten den Hörer. Kein Folk der alten Schule, doch dürfte das Album auch typische Folkhörer erreichen. Rock- und Alternativeliebhaber schätzen Mumford & Sons sicher ebenso.

Textdatum: 2012-09-22  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Tracks: 12-15 (je nach Version)
Format: CD
Ident-Code: 4196/1210/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.