Moana & The Tribe
Live & Proud

Die neuseeländische Band Moana & The Tribe ist hier live beim “Chiemsee Reggae Summer-Festival” 2002 zu erleben. Sie spielen ihre Musik sehr überzeugend in einer quasi unplugged-Besetzung mit drei Sängerinnen, zwei Akustikgitarren und etwas Percussion. Aber sie können damit mehr überzeugen als so manche andere Band in Großbesetzung, was auch am Ende des 64-minütigen Konzerts in den Gesichtern des begeisterten Publikums abzulesen ist.

Wie schon bei ihren Studioalben, beeindruckt Moana Maniapoto mit ihrer Band durch ihre einzigartige Mischung aus moderner westlicher Musik und Elementen der Maori-Kultur. Die Musik ist eine absolut homegene Mischung der verschiedenen Kulturkreise und wird auf der Bühne mit vielen beeindruckenden Tanzeinlagen präsentiert.

Das Konzert ist ansprechend in Szene gesetzt und wurde ohne technischen Schnickschnack auf DVD gebannt. Die Band hinterläßt einen sehr positiven Eindruck.

Neben dem Konzert findet sich eine ausführliche und unterhaltsame Dokumentation zu ihrer Europatour, eine große Anzahl an Videoclips sowie einiger weiterer Extras (z.B. Filme über ihre Heimat). Die Gesamtspieldauer beträgt rund 150 Minuten. Untertitel gibt es auch in Deutsch. Man bekommt also einiges für sein Geld geboten.

Zu beziehen über: www.moananz.com

Tracks:
1. Tihore Mai
2. Rua Kenana
3. Te Kohu
4. Calling You
5. Titikowaru
6. Moko
7. Hine Te Iwaiwa
8. Nga Iwi E
9. Haka
10. A.E.I.O.U.
11. Knowing
12. Kahu
13. Treaty

2003
Live & Proud

Die neuseeländische Band Moana & The Tribe ist hier live beim “Chiemsee Reggae Summer-Festival” 2002 zu erleben. Sie spielen ihre Musik sehr überzeugend in einer quasi unplugged-Besetzung mit drei Sängerinnen, zwei Akustikgitarren und etwas Percussion. Aber sie können damit mehr überzeugen als so manche andere Band in Großbesetzung, was auch am Ende des 64-minütigen Konzerts in den Gesichtern des begeisterten Publikums abzulesen ist.

Wie schon bei ihren Studioalben, beeindruckt Moana Maniapoto mit ihrer Band durch ihre einzigartige Mischung aus moderner westlicher Musik und Elementen der Maori-Kultur. Die Musik ist eine absolut homegene Mischung der verschiedenen Kulturkreise und wird auf der Bühne mit vielen beeindruckenden Tanzeinlagen präsentiert.

Das Konzert ist ansprechend in Szene gesetzt und wurde ohne technischen Schnickschnack auf DVD gebannt. Die Band hinterläßt einen sehr positiven Eindruck.

Neben dem Konzert findet sich eine ausführliche und unterhaltsame Dokumentation zu ihrer Europatour, eine große Anzahl an Videoclips sowie einiger weiterer Extras (z.B. Filme über ihre Heimat). Die Gesamtspieldauer beträgt rund 150 Minuten. Untertitel gibt es auch in Deutsch. Man bekommt also einiges für sein Geld geboten.

Zu beziehen über: www.moananz.com

Tracks:
1. Tihore Mai
2. Rua Kenana
3. Te Kohu
4. Calling You
5. Titikowaru
6. Moko
7. Hine Te Iwaiwa
8. Nga Iwi E
9. Haka
10. A.E.I.O.U.
11. Knowing
12. Kahu
13. Treaty

Textdatum: 2003-09-24  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Ident-Code: 854/1237/1


Alben

2002
Toru

Wha

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.