Marko Haavisto & Poutahaukat
Hollolasta Teksasiin

Americana und Country-Rock aus Finnland? Ja, der Finne Marko Haavisto & Poutahaukat bringt es fertig und spielt eine Rock-Scheibe ein, deren Herkunft man eher in den USA vermuten würde. So passt denn auch der Titel des Albums vorzüglich zur Musik: “Hollolasta Teksasiin”, was “Von Hollola nach Texas” heißt.

Marko Haavisto stammt aus Lahti und zählt in Finnland zu den großen Songschreibern. Und in Tat sind es die gelungenen Kompositionen, die einem zuerst beim Hören von “Hollolasta Teksasiin” auffallen. Nicht umsonst hat ihn Aki Kaurismäki 2002 gebeten, zur Filmmusik seines Streifens “Der Mann ohne Vergangenheit” beizutragen.

Gesungen wird auf Finnisch, mit Ausnahme des Bonustracks, der in Englisch ist. Freundlicherweise wurden aber alle finnischen Texte auch in deutscher Sprache im Booklet abgedruckt (Gerüchten nach soll es ja noch Leute geben, die nicht des Finnischen mächtig sind… ). Dies war Marko Haavisto besonders wichtig, da er als Songschreiber natürlich Wert auf seine Texte legt.

Fazit: Man muss nicht unbedingt Amerikaner sein, um guten Country- oder Roots-Rock zu machen. Marko Haavisto & Poutahaukat sind der beste Beweis.

Tracks:
1. Tunnelin Suulla
2. Tyon Hedelmät
3. Oon Mikä Oon (I Am What I Am)
4. Sama Vanha Maantie
5. Pam Pam Pam
6. 2.5.-86
7. Hollolasta Teksasiin
8. Ihmeitä
9. Skouden Pillit
10. Ihmisten Asioita
11. Vihellys
12. Pohjasakkaa
13. Viimeinen Keikka
14. Syksy (Vanha Metsuri)
15. By The Devil

Orientierungshilfe

Hollolasta Teksasiin

Americana und Country-Rock aus Finnland? Ja, der Finne Marko Haavisto & Poutahaukat bringt es fertig und spielt eine Rock-Scheibe ein, deren Herkunft man eher in den USA vermuten würde. So passt denn auch der Titel des Albums vorzüglich zur Musik: “Hollolasta Teksasiin”, was “Von Hollola nach Texas” heißt.

Marko Haavisto stammt aus Lahti und zählt in Finnland zu den großen Songschreibern. Und in Tat sind es die gelungenen Kompositionen, die einem zuerst beim Hören von “Hollolasta Teksasiin” auffallen. Nicht umsonst hat ihn Aki Kaurismäki 2002 gebeten, zur Filmmusik seines Streifens “Der Mann ohne Vergangenheit” beizutragen.

Gesungen wird auf Finnisch, mit Ausnahme des Bonustracks, der in Englisch ist. Freundlicherweise wurden aber alle finnischen Texte auch in deutscher Sprache im Booklet abgedruckt (Gerüchten nach soll es ja noch Leute geben, die nicht des Finnischen mächtig sind… ). Dies war Marko Haavisto besonders wichtig, da er als Songschreiber natürlich Wert auf seine Texte legt.

Fazit: Man muss nicht unbedingt Amerikaner sein, um guten Country- oder Roots-Rock zu machen. Marko Haavisto & Poutahaukat sind der beste Beweis.

Tracks:
1. Tunnelin Suulla
2. Tyon Hedelmät
3. Oon Mikä Oon (I Am What I Am)
4. Sama Vanha Maantie
5. Pam Pam Pam
6. 2.5.-86
7. Hollolasta Teksasiin
8. Ihmeitä
9. Skouden Pillit
10. Ihmisten Asioita
11. Vihellys
12. Pohjasakkaa
13. Viimeinen Keikka
14. Syksy (Vanha Metsuri)
15. By The Devil

Textdatum: 2008-08-13  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Vertrieb: Broken Silence
Tracks: 15
Format: CD
Ident-Code: 1781/844/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.