Mariachi dos Mundos
El Nuevo Sonido

Sieben Musiker aus zwei Welten (“dos mundos”) mit unterschiedlichster musikalischer Erfahrung und Herkunft taten sich 1996 in Berlin zusammen. Die Sänger und Gitarristen aus Lateinamerika und Geiger und Trompeter aus Europa definieren den mitreissenden Sound der mexikanischen Mariachis auf ihre Weise neu: sie spielen mit den Bestandteilen mexikanischer Gute-Laune-Musik und der Melancholie kubanischer Boleros genauso wie mit klassischen Streicherarrangements und fetzigen Bläsersätzen und entwickeln auf ihrer dritten Oriente-CD ihre hinreissende Mischung aus Tanzbarkeit und Vituosität mit einem Schuß (Selbst-)Ironie konstant weiter.
Die Gruppe hat ihr Repertoire mit Eigenkompositionen und mit eigenen Bearbeitungen von Latin-Klassikern wie Perfidia und Samba pa ti erweitert.

Tracks:
1. Rumba Escondida (Eduardo Cavour) – Rumba 3:29
2. Guitarrón Corazón de Melón (Ruben Galvez) – Reggae 5:02
3. De luna a luna (Eduardo Cavour) – Bolero 4:54
4. Ya no puedo vivir (Gabriel Morales) – Rumba/Guajira 5:23
5. Cuando vuelva a tu lado (Maria Grever) – Bolero 4:20
6. Mil Horas (Andres Calamaro) – Cumbia 5:06
7. Suenos y fantasias (Ruben Galvez) – Rumba/Samba 4:24
8. Amor a la Latina (Eduardo Cavour) – Guajira 5:09
9. Su final (Gabriel Morales) – Bolero 4:48
10. Los 7 Mariachi (Lutz Emil Wolf) – Rumba/Cumbia 2:58
11. Carino sincero (Gabriel Morales) – Bolero/Son 5:46
12. Perfidia (Alberto Dominguez) – Bolero 3:32
13. Samba pa ti (Carlos Santana) – Bolero/Samba 5:30

Gesamtspielzeit: 63:00
Produziert von Mariachi dos Mundos
Aufnahme + Mix: Beat Studio Berlin, Gerd Bluhm, 2002 – 2005
Mastering: Thomas Stiehler -Stokinger Mastering

Besetzung
Gabriel Morales: Gesang, Vihuela
Eduardo Cavour: Gesang, Gitarre, halbakustische Gitarre, Percussion
Ruben Galvez: Gesang, Guitarrón, Gitarre – Solos in Nr. 5/7/10
Johnny Bautista: Gesang, Gitarre, Percussion Rap – Solo in Nr.2,Tiple – Solo in Nr.8
Lutz Wolf: Trompete, Flügelhorn – Solos in Nr. 5/6/10/13
Arne Lagemann: Trompete, Flügelhorn
Stephan Parnow: Violine
Jansen Folkers: Violine, Oktav-Violine , Solos in Nr. 5/13

Gastmusiker:
Bassam Abdul -Salam: Shaker, Congas in Nr.2/6
Carlos Labanda: Piano in Nr.8

2006
El Nuevo Sonido

Sieben Musiker aus zwei Welten (“dos mundos”) mit unterschiedlichster musikalischer Erfahrung und Herkunft taten sich 1996 in Berlin zusammen. Die Sänger und Gitarristen aus Lateinamerika und Geiger und Trompeter aus Europa definieren den mitreissenden Sound der mexikanischen Mariachis auf ihre Weise neu: sie spielen mit den Bestandteilen mexikanischer Gute-Laune-Musik und der Melancholie kubanischer Boleros genauso wie mit klassischen Streicherarrangements und fetzigen Bläsersätzen und entwickeln auf ihrer dritten Oriente-CD ihre hinreissende Mischung aus Tanzbarkeit und Vituosität mit einem Schuß (Selbst-)Ironie konstant weiter.
Die Gruppe hat ihr Repertoire mit Eigenkompositionen und mit eigenen Bearbeitungen von Latin-Klassikern wie Perfidia und Samba pa ti erweitert.

Tracks:
1. Rumba Escondida (Eduardo Cavour) – Rumba 3:29
2. Guitarrón Corazón de Melón (Ruben Galvez) – Reggae 5:02
3. De luna a luna (Eduardo Cavour) – Bolero 4:54
4. Ya no puedo vivir (Gabriel Morales) – Rumba/Guajira 5:23
5. Cuando vuelva a tu lado (Maria Grever) – Bolero 4:20
6. Mil Horas (Andres Calamaro) – Cumbia 5:06
7. Suenos y fantasias (Ruben Galvez) – Rumba/Samba 4:24
8. Amor a la Latina (Eduardo Cavour) – Guajira 5:09
9. Su final (Gabriel Morales) – Bolero 4:48
10. Los 7 Mariachi (Lutz Emil Wolf) – Rumba/Cumbia 2:58
11. Carino sincero (Gabriel Morales) – Bolero/Son 5:46
12. Perfidia (Alberto Dominguez) – Bolero 3:32
13. Samba pa ti (Carlos Santana) – Bolero/Samba 5:30

Gesamtspielzeit: 63:00
Produziert von Mariachi dos Mundos
Aufnahme + Mix: Beat Studio Berlin, Gerd Bluhm, 2002 – 2005
Mastering: Thomas Stiehler -Stokinger Mastering

Besetzung
Gabriel Morales: Gesang, Vihuela
Eduardo Cavour: Gesang, Gitarre, halbakustische Gitarre, Percussion
Ruben Galvez: Gesang, Guitarrón, Gitarre – Solos in Nr. 5/7/10
Johnny Bautista: Gesang, Gitarre, Percussion Rap – Solo in Nr.2,Tiple – Solo in Nr.8
Lutz Wolf: Trompete, Flügelhorn – Solos in Nr. 5/6/10/13
Arne Lagemann: Trompete, Flügelhorn
Stephan Parnow: Violine
Jansen Folkers: Violine, Oktav-Violine , Solos in Nr. 5/13

Gastmusiker:
Bassam Abdul -Salam: Shaker, Congas in Nr.2/6
Carlos Labanda: Piano in Nr.8

Textdatum: 2006-10-16  
Textrechte:
© Oriente Musik  
Vertrieb: Oriente Musik
Ident-Code: 231/1690/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.