Maria Jonsson, Ian Carr & Mikael Marin
Timber!

Dieses schwedische Folktrio bietet auf ihrem Album “Timber!” exzellente Musik. Mit zwei Streichinstrumenten und einer akustischen Gitarre unterhalten die Musiker/Innen eine gute Stunde lang auf’s Beste. Zu hören gibt es typisch schwedische Folkmusik (Polska…) und Eigenkompositionen, die aber stilistisch kaum von den traditionellen Stücken zu unterscheiden sind. Die traditionellen Stücke wurden allesamt sehr modern und interessant arrangiert.

Die drei Künstler kennen sich bereits seit den 1990er-Jahren und genauso lang sprachen sie davon, einmal gemeinsam eine CD aufzunehmen. Nun endlich haben sie es geschafft. Zum Glück für uns Hörer, denn das Ergebnis ist tatsächlich mehr als gelungen. Die Musik, einmal schlicht und leise, dann wieder laut und anregend, besticht durch eine große Intensität. Dass hier ganz hervorragende Instrumentalisten am Werk sind, hört man schnell. Obgleich alle Stücke instrumental sind, kommt in keinem Augenblick Langeweile auf. Ein Album, das hervorragend in den Herbst passt. Sehr schön.

Tracks:
1 Kvarnbergspolska 4.21
2 Kvarnbergshalling 3.30
3 GI-polskan 4.37
4 Top of a mountain 3.16
5 Brudpolska till Anna 4.12
6 Grebe 4.11
7 Old man waltz 3.27
8 Spel-Erik 4.30
9 Alfred Nilsson 2.18
10 Andreas LÃ¥ng 3.43
11 En fot i graven 4.02
12 Bäst-före-schottis / Färsk schottis 4.33
13 Inte sova 3.43
14 Marsch 3.27

Besetzung:
Maria Jonsson viola d’amore
Ian Carr: git.
Mikael Marin: 5-stringed viola, violino grande

2007
Timber!

Dieses schwedische Folktrio bietet auf ihrem Album “Timber!” exzellente Musik. Mit zwei Streichinstrumenten und einer akustischen Gitarre unterhalten die Musiker/Innen eine gute Stunde lang auf’s Beste. Zu hören gibt es typisch schwedische Folkmusik (Polska…) und Eigenkompositionen, die aber stilistisch kaum von den traditionellen Stücken zu unterscheiden sind. Die traditionellen Stücke wurden allesamt sehr modern und interessant arrangiert.

Die drei Künstler kennen sich bereits seit den 1990er-Jahren und genauso lang sprachen sie davon, einmal gemeinsam eine CD aufzunehmen. Nun endlich haben sie es geschafft. Zum Glück für uns Hörer, denn das Ergebnis ist tatsächlich mehr als gelungen. Die Musik, einmal schlicht und leise, dann wieder laut und anregend, besticht durch eine große Intensität. Dass hier ganz hervorragende Instrumentalisten am Werk sind, hört man schnell. Obgleich alle Stücke instrumental sind, kommt in keinem Augenblick Langeweile auf. Ein Album, das hervorragend in den Herbst passt. Sehr schön.

Tracks:
1 Kvarnbergspolska 4.21
2 Kvarnbergshalling 3.30
3 GI-polskan 4.37
4 Top of a mountain 3.16
5 Brudpolska till Anna 4.12
6 Grebe 4.11
7 Old man waltz 3.27
8 Spel-Erik 4.30
9 Alfred Nilsson 2.18
10 Andreas LÃ¥ng 3.43
11 En fot i graven 4.02
12 Bäst-före-schottis / Färsk schottis 4.33
13 Inte sova 3.43
14 Marsch 3.27

Besetzung:
Maria Jonsson viola d’amore
Ian Carr: git.
Mikael Marin: 5-stringed viola, violino grande

Textdatum: 2007-12-01  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Ident-Code: 1145/1098/1


Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.