Lygia Campos
Meu Nome E Brasil

Mit der aktuellen CD “Meu Nome E Brasil” hat Lygia Campos ihre persönlichen Stimmungen und Herzensangelegenheiten in 14 Tracks gebündelt. “Jedes Stück ist wie ein eigenes Land, hat seine ganz persönliche Farbe”, so Campos über die CD. “Die ganze Scheibe ist ein kräftiges Ja zum Leben, zur Freundschaft, zur tiefen Liebe und zur Solidarität untereinander – und sie soll zeigen, dass es für mich keine musikalischen Grenzen gibt”. Diese Botschaft vermittelt Lygia Campos mit ihrer wendigen, warmherzigen Altstimme auf vielfältigste Art und Weise.

Modern interpretierte, handfeste Samba-Batucada ist da zu hören, coole Ambient-Loops, Bossa-Flair, komplexe Brasil-Pop-Kompositionen, flinke jazzige Improvisation und die afrikanischen Rhythmen des schwarzen Brasilien wie in “Fe”. Arabische Kolorierungen mit französischen Texten kommen in einer innigen Ballade zur Geltung, und in der swingenden Nummer “Meus Amigos Do Rio” zieht Lygia vor ihrer Heimat den Hut, verbeugt sich vor der Fröhlichkeit der Cariocas, der Einwohner Rio de Janeiros.

So zeigt sich dieses Album als sehr abwechslungsreiches Album einer talentierten Musikerin. Durch die vielen stilistischen Einwürfe ist das Ergebnis nicht nur Brasilo-Fans wärmstens zu empfehlen.

Geboren wurde Lygia Campos in Rio de Janeiro. An der dortigen Universität fuhr sie zweigleisig: Sie machte ihr Diplom als Journalistin, zugleich aber absolvierte sie ein Klavierstudium und genoss eine klassische Gesangsausbildung. Seit 1991 lebt sie in Deutschland.

Orientierungshilfe

Meu Nome E Brasil

Mit der aktuellen CD “Meu Nome E Brasil” hat Lygia Campos ihre persönlichen Stimmungen und Herzensangelegenheiten in 14 Tracks gebündelt. “Jedes Stück ist wie ein eigenes Land, hat seine ganz persönliche Farbe”, so Campos über die CD. “Die ganze Scheibe ist ein kräftiges Ja zum Leben, zur Freundschaft, zur tiefen Liebe und zur Solidarität untereinander – und sie soll zeigen, dass es für mich keine musikalischen Grenzen gibt”. Diese Botschaft vermittelt Lygia Campos mit ihrer wendigen, warmherzigen Altstimme auf vielfältigste Art und Weise.

Modern interpretierte, handfeste Samba-Batucada ist da zu hören, coole Ambient-Loops, Bossa-Flair, komplexe Brasil-Pop-Kompositionen, flinke jazzige Improvisation und die afrikanischen Rhythmen des schwarzen Brasilien wie in “Fe”. Arabische Kolorierungen mit französischen Texten kommen in einer innigen Ballade zur Geltung, und in der swingenden Nummer “Meus Amigos Do Rio” zieht Lygia vor ihrer Heimat den Hut, verbeugt sich vor der Fröhlichkeit der Cariocas, der Einwohner Rio de Janeiros.

So zeigt sich dieses Album als sehr abwechslungsreiches Album einer talentierten Musikerin. Durch die vielen stilistischen Einwürfe ist das Ergebnis nicht nur Brasilo-Fans wärmstens zu empfehlen.

Geboren wurde Lygia Campos in Rio de Janeiro. An der dortigen Universität fuhr sie zweigleisig: Sie machte ihr Diplom als Journalistin, zugleich aber absolvierte sie ein Klavierstudium und genoss eine klassische Gesangsausbildung. Seit 1991 lebt sie in Deutschland.

Textdatum: 2008-04-06  
Textrechte:
© Galileo-MC / WMM  
Textbearbeitung:
Global Music | Weltmusik-Magazin  
Tracks: 15
Format: CD
Ident-Code: 1574/1588/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.