Luwten
Luwten

Ein feines Album ist der Niederländerin Tessa Douwstra und ihrer Band Luwten mit ihrem Debüt “Luwten” gelungen.

Verspielter Dream-Pop, eingängig aber durchaus spannend und anspruchsvoll aufbereitet. Das Artwork passt sehr gut zu der Atmosphäre, die die Musik erzeugt. Als ein wenig abgehoben und leicht schwebend erlebt man “Luwten”. Das Feingefühl, das beim Schreiben der Stücke aufgeboten wurde, spiegelt sich in der vorsichtigen Produktion wider.

Die Band beschreibt ihre Musik als einen dringend benötigten Spaziergang um den Block herum, um den Kopf frei zu bekommen. Oder als einen ruhigen Ort, um die Umgebung zu studieren und Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erkennen. Durch ihre Lieder möchte Douwstra die Menschen ermutigen, sich zurückzuziehen, um das Leben im eigenen Tempo zu betrachten. Schöne Gedanken, die sehr passend den Ausdruck der Musik widergeben.

Tessa Douwstra hat das Liedmaterial über zwei Jahre hinweg erarbeitet. Dabei fand sie im Schlagzeuger und Produzenten Frank Wienk den passenden Partner. In akribischer Feinarbeit wurden sowohl die Kompositionen, wie auch die Klänge entwickelt. Dieses Ringen um den richtigen Ton oder das richtige Maß, ist noch immer spürbar. Tiefe Emotionen, die sich einen Weg an die Oberfläche gesucht haben, fließen in die Musik ein.




Orientierungshilfe

Luwten

Ein feines Album ist der Niederländerin Tessa Douwstra und ihrer Band Luwten mit ihrem Debüt “Luwten” gelungen.

Verspielter Dream-Pop, eingängig aber durchaus spannend und anspruchsvoll aufbereitet. Das Artwork passt sehr gut zu der Atmosphäre, die die Musik erzeugt. Als ein wenig abgehoben und leicht schwebend erlebt man “Luwten”. Das Feingefühl, das beim Schreiben der Stücke aufgeboten wurde, spiegelt sich in der vorsichtigen Produktion wider.

Die Band beschreibt ihre Musik als einen dringend benötigten Spaziergang um den Block herum, um den Kopf frei zu bekommen. Oder als einen ruhigen Ort, um die Umgebung zu studieren und Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erkennen. Durch ihre Lieder möchte Douwstra die Menschen ermutigen, sich zurückzuziehen, um das Leben im eigenen Tempo zu betrachten. Schöne Gedanken, die sehr passend den Ausdruck der Musik widergeben.

Tessa Douwstra hat das Liedmaterial über zwei Jahre hinweg erarbeitet. Dabei fand sie im Schlagzeuger und Produzenten Frank Wienk den passenden Partner. In akribischer Feinarbeit wurden sowohl die Kompositionen, wie auch die Klänge entwickelt. Dieses Ringen um den richtigen Ton oder das richtige Maß, ist noch immer spürbar. Tiefe Emotionen, die sich einen Weg an die Oberfläche gesucht haben, fließen in die Musik ein.




Textdatum: 2017-11-06  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Artikelfoto/s: © Double For Me Recordings / Luwten
Label: Double For Me Recordings
Produzent: Frank Wienk
EAN: 8714341080462
Spieldauer: 00:41:44
Tracks: 10
Ident-Code: 12268/224/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.