Lovenia
Fortun

Lovenia ist eine Band aus Magdeburg, die bereits mehrere Male beim TFF in Rudolstadt aufgetreten ist. Es handelt sich hier um ein Quartett, bestehend aus Astrid Adlung (Gesang, Gitarre), Haiko Dau (Sitar, Sarangi, Tanpura, Sampler), Reyk Hillert (Didgeridoo, Hackbrett, Perkussion) und Andreas Genzsch (Schlagzeug, Perkussion). Bis vor kurzem waren sie unter dem Namen “Australopithecus” aufgetreten.

Ihre Musik nennen sie einfach “Seelenmusik”. Sie wollen weder als Weltmusikband eingestuft werden noch passen sie, ihrer eigenen Einschätzung nach, in ein sonstiges Genre. Sie überlassen die Einordnung der Musik einfach dem Hörer.

Eine weitere Besonderheit: Sie singen in “orphonisch”, einer selbst entwickelten Sprache. Zum Glück sind die Informationen im Beiheft der CD in deutsch.

Lovenias Ziel ist es, den Hörer zu einer emotionalen Auseinandersetzung mit ihrer Musik zu bewegen. Sie soll nicht analysiert, sondern erfühlt und gefühlt werden. Klar, würde in einer bekannten Sprache gesungen, wäre der Verstand schon wieder beteiligt.

So ist denn auch die Musik tatsächlich nicht gerade leicht einzuordnen, es sind esoterische, folkige und weltmusikalische Elemente vorhanden. Doch genau diese Kategorisierung lehnen Lovenia ab und so versuchen wir es gar nicht weiter. Musikalisch sehr interessant und handwerklich gut gemacht, ist “Fortun” auf jeden Fall. Vor allem die gute Stimme von Astrid Adlung sollte erwähnt werden.

Unsere Empfehlung: Einfach mal reinhören und sich einen persönlichen Eindruck verschaffen.

Orientierungshilfe

Fortun

Lovenia ist eine Band aus Magdeburg, die bereits mehrere Male beim TFF in Rudolstadt aufgetreten ist. Es handelt sich hier um ein Quartett, bestehend aus Astrid Adlung (Gesang, Gitarre), Haiko Dau (Sitar, Sarangi, Tanpura, Sampler), Reyk Hillert (Didgeridoo, Hackbrett, Perkussion) und Andreas Genzsch (Schlagzeug, Perkussion). Bis vor kurzem waren sie unter dem Namen “Australopithecus” aufgetreten.

Ihre Musik nennen sie einfach “Seelenmusik”. Sie wollen weder als Weltmusikband eingestuft werden noch passen sie, ihrer eigenen Einschätzung nach, in ein sonstiges Genre. Sie überlassen die Einordnung der Musik einfach dem Hörer.

Eine weitere Besonderheit: Sie singen in “orphonisch”, einer selbst entwickelten Sprache. Zum Glück sind die Informationen im Beiheft der CD in deutsch.

Lovenias Ziel ist es, den Hörer zu einer emotionalen Auseinandersetzung mit ihrer Musik zu bewegen. Sie soll nicht analysiert, sondern erfühlt und gefühlt werden. Klar, würde in einer bekannten Sprache gesungen, wäre der Verstand schon wieder beteiligt.

So ist denn auch die Musik tatsächlich nicht gerade leicht einzuordnen, es sind esoterische, folkige und weltmusikalische Elemente vorhanden. Doch genau diese Kategorisierung lehnen Lovenia ab und so versuchen wir es gar nicht weiter. Musikalisch sehr interessant und handwerklich gut gemacht, ist “Fortun” auf jeden Fall. Vor allem die gute Stimme von Astrid Adlung sollte erwähnt werden.

Unsere Empfehlung: Einfach mal reinhören und sich einen persönlichen Eindruck verschaffen.

Textdatum: 2008-09-04  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Tracks: 9
Format: CD
Ident-Code: 1901/1020/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.