Los Calzones
Frecuencia Extrema

LOS CALZONES (“Die Hosen”) aus Buenos Aires, Argentinien, dominieren die lateinamerikanische Ska-Szene seit nunmehr 2 Jahrzehnten wie kaum keine andere Band ihres Genres. Sie sind mit Bands wie LOS FABULOSOS CADILLACS und SKA-P in einem Atemzug zu nennen. Und – trotz Tourabstinenz – haben LOS CALZONES auch schon in Europa eine feste Fangemeinde. Sänger und Songwriter Marcelo del Grosso misst zwar nur knapp 160 cm, ist aber ein reiner Ska-Titan, wie Dittsche sagen würde. Der neuste Schlag ist denn auch alles andere als “muckelig”. Mit “Frecuencia Extrema” legen LOS CALZONES einen weiteren Meilenstein und ihr wohl bestes Album bisher vor. Damit werden sie nun auch endlich, endlich Europas Bühnen erobern.

Gegründet wurden sie 1988 in Buenos Aires als LOS CALZONES ROTOS. Das Video “Ska del Novio” von ihrem 1991er Debüt-Album avancierte seinerzeit zum meistgesehenen Musik-Clip in Argentinien. Das Folgealbum “Porrompompero” (1993) erreichte dann zum ersten Mal Platinstatus (Argentinien) bzw. Gold (Chile). Von da war es nur noch ein kleiner Schritt ins Major-Label-Business. Doch trotz Major Deal, Albumpro-duktion in den USA, Mega-Tour durch Argentinien, Uruguay, Paraguay, Bolivien, Chile, Ekuador und Kolum-bien mit über 250 000 Zuschauern, haben die Songs nie den sozialkritischen Inhalt und die satirischen Kommentare vermissen lassen. Es gab einst einen heftigen Disput mit reaktionären Teilen der argentini-schen Presse, weil man sich zu extrem über die überwundene Diktatur und all die “verschwundenen” Men-schen in Argentinien in den 80er Jahren geäußert hatte. Auch das neuste Werk ist in diesem Sinne wieder ein großer Wurf (Texte auf der Webseite gibt es auf Spanisch, Englisch, Italienisch und Deutsch!). 1996 beschlossen Marcelo und seine Mannen ihren Namen bei “LOS CALZONES” zu belassen, ohne den Zusatz “Rotos”. Nach weiteren Platinalben fing das Jahr 2000 als Lateinamerika-Support für ihre Idole BAD MAN-NERS an (20 Shows mit über 100 000 Personen). Hieraus entwickelte sich eine enge Freundschaft zwischen Buster Bloodvessel und Marcelo del Grosse, die dazu führte, dass “Fatty” auch einen Song zum 2001er Album “Plastico” beisteuerte. Mit diesem Album, dass argentinische Hits aus den 80er Jahren in neuem Ska-Gewand präsentiert, gingen LOS CALZONES auch erstmals auf USA- und Karabik-Tournee.

Los CalzonesIn diesem Jahr erscheint nun das sechste Album der Ska-Titanen aus Argentinien. “Frecuencia Extrema” (aufgenommen in Los Angeles, USA) enthält 12 Kracher, die einem die Ohren durchpusten und gleichzeitig die Beine Richtung Tanzfläche wegreißen†¦ Im Gegensatz zu den meisten anderen Latin Ska Bands halten sich LOS CALZONES nicht mit langen Perkussion-Gedöns oder Crossover-Experimenten auf. Hier gibt es straighten Ska à la BAD MANNERS oder MR. REVIEW, durchwirkt mit ordentlich Schub von verzerrten Gitarren (“Satánica”) und fanatischen “Fußball-Chören” (“La felicidad”, “Vuelvo”). Auch wenn man kein Spanisch kann, so muss man doch irgendwie mitsingen bzw. mitgrölen. Live ein Spektakel und sicherlich sehr schweißtreibend! Ein Hit reiht sich an den nächsten. Selbst bei instrumentalen Tracks (“Sr. Ska”) oder eher ruhigeren Titeln (“Un hombre simple”) ist dem Hörer keine Verschnaufpause gegönnt. Tanzen bis zum Umfallen ist hier durchgängig die Devise. Und welche argentinische Band kann es sich schon erlauben die argentinische Nationalhymne – ein bisschen veralbert – zu covern (“Himno Nacional Argentino”)? Das spricht für das Selbstvertrauen und das Standing von LOS CALZONES. Und wenn man dann noch mit DER Legende DIEGO ARMANDO MARADONA per Du und im besten Sinne des Wortes “auf Augenhöhe” ist, kann man schon mal gleich für die WM 2006 üben.

Nun ist es also endlich soweit! LOS CALZONES kommen zum ersten Mal nach Europa (November und Dezember 2005). Konzerte in Deutschland und Italien sind schon bestätigt. Und im Gepäck haben LOS CALZONES ein Kracher-Album!

Fazit:
Immer noch nur Hits! “Frecuencia Extrema” ist das wohl bisher beste Album der argentinischen Ska-Titanen. Es lädt zum Mitsingen, -grölen, -tanzen und -feiern ein. Lasst Euch nicht zweimal bitten…

Tracklisting:
01 Satánica
02 Sr. Ska
03 Mala vida
04 Un hombre simple
05 Mundo
06 Todos te prometen
07 Diario de 1 día diferente
08 La felicidad
09 Si vos no estas
10 Vuelvo
11 Libre
12 Himno Nacional Argentino

2005
Frecuencia Extrema

LOS CALZONES (“Die Hosen”) aus Buenos Aires, Argentinien, dominieren die lateinamerikanische Ska-Szene seit nunmehr 2 Jahrzehnten wie kaum keine andere Band ihres Genres. Sie sind mit Bands wie LOS FABULOSOS CADILLACS und SKA-P in einem Atemzug zu nennen. Und – trotz Tourabstinenz – haben LOS CALZONES auch schon in Europa eine feste Fangemeinde. Sänger und Songwriter Marcelo del Grosso misst zwar nur knapp 160 cm, ist aber ein reiner Ska-Titan, wie Dittsche sagen würde. Der neuste Schlag ist denn auch alles andere als “muckelig”. Mit “Frecuencia Extrema” legen LOS CALZONES einen weiteren Meilenstein und ihr wohl bestes Album bisher vor. Damit werden sie nun auch endlich, endlich Europas Bühnen erobern.

Gegründet wurden sie 1988 in Buenos Aires als LOS CALZONES ROTOS. Das Video “Ska del Novio” von ihrem 1991er Debüt-Album avancierte seinerzeit zum meistgesehenen Musik-Clip in Argentinien. Das Folgealbum “Porrompompero” (1993) erreichte dann zum ersten Mal Platinstatus (Argentinien) bzw. Gold (Chile). Von da war es nur noch ein kleiner Schritt ins Major-Label-Business. Doch trotz Major Deal, Albumpro-duktion in den USA, Mega-Tour durch Argentinien, Uruguay, Paraguay, Bolivien, Chile, Ekuador und Kolum-bien mit über 250 000 Zuschauern, haben die Songs nie den sozialkritischen Inhalt und die satirischen Kommentare vermissen lassen. Es gab einst einen heftigen Disput mit reaktionären Teilen der argentini-schen Presse, weil man sich zu extrem über die überwundene Diktatur und all die “verschwundenen” Men-schen in Argentinien in den 80er Jahren geäußert hatte. Auch das neuste Werk ist in diesem Sinne wieder ein großer Wurf (Texte auf der Webseite gibt es auf Spanisch, Englisch, Italienisch und Deutsch!). 1996 beschlossen Marcelo und seine Mannen ihren Namen bei “LOS CALZONES” zu belassen, ohne den Zusatz “Rotos”. Nach weiteren Platinalben fing das Jahr 2000 als Lateinamerika-Support für ihre Idole BAD MAN-NERS an (20 Shows mit über 100 000 Personen). Hieraus entwickelte sich eine enge Freundschaft zwischen Buster Bloodvessel und Marcelo del Grosse, die dazu führte, dass “Fatty” auch einen Song zum 2001er Album “Plastico” beisteuerte. Mit diesem Album, dass argentinische Hits aus den 80er Jahren in neuem Ska-Gewand präsentiert, gingen LOS CALZONES auch erstmals auf USA- und Karabik-Tournee.

Los CalzonesIn diesem Jahr erscheint nun das sechste Album der Ska-Titanen aus Argentinien. “Frecuencia Extrema” (aufgenommen in Los Angeles, USA) enthält 12 Kracher, die einem die Ohren durchpusten und gleichzeitig die Beine Richtung Tanzfläche wegreißen†¦ Im Gegensatz zu den meisten anderen Latin Ska Bands halten sich LOS CALZONES nicht mit langen Perkussion-Gedöns oder Crossover-Experimenten auf. Hier gibt es straighten Ska à la BAD MANNERS oder MR. REVIEW, durchwirkt mit ordentlich Schub von verzerrten Gitarren (“Satánica”) und fanatischen “Fußball-Chören” (“La felicidad”, “Vuelvo”). Auch wenn man kein Spanisch kann, so muss man doch irgendwie mitsingen bzw. mitgrölen. Live ein Spektakel und sicherlich sehr schweißtreibend! Ein Hit reiht sich an den nächsten. Selbst bei instrumentalen Tracks (“Sr. Ska”) oder eher ruhigeren Titeln (“Un hombre simple”) ist dem Hörer keine Verschnaufpause gegönnt. Tanzen bis zum Umfallen ist hier durchgängig die Devise. Und welche argentinische Band kann es sich schon erlauben die argentinische Nationalhymne – ein bisschen veralbert – zu covern (“Himno Nacional Argentino”)? Das spricht für das Selbstvertrauen und das Standing von LOS CALZONES. Und wenn man dann noch mit DER Legende DIEGO ARMANDO MARADONA per Du und im besten Sinne des Wortes “auf Augenhöhe” ist, kann man schon mal gleich für die WM 2006 üben.

Nun ist es also endlich soweit! LOS CALZONES kommen zum ersten Mal nach Europa (November und Dezember 2005). Konzerte in Deutschland und Italien sind schon bestätigt. Und im Gepäck haben LOS CALZONES ein Kracher-Album!

Fazit:
Immer noch nur Hits! “Frecuencia Extrema” ist das wohl bisher beste Album der argentinischen Ska-Titanen. Es lädt zum Mitsingen, -grölen, -tanzen und -feiern ein. Lasst Euch nicht zweimal bitten…

Tracklisting:
01 Satánica
02 Sr. Ska
03 Mala vida
04 Un hombre simple
05 Mundo
06 Todos te prometen
07 Diario de 1 día diferente
08 La felicidad
09 Si vos no estas
10 Vuelvo
11 Libre
12 Himno Nacional Argentino

Textdatum: 2005-09-24  
Textrechte:
© Übersee-records  
Vertrieb: ALIVE AG
Ident-Code: 31/1005/1


Alben

2004
Plastico

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.