Laleh
Sjung

Das vierte Studioalbum “Sjung” dieser talentierten Künstlerin ist ein wahres Popjuwel. Musik, für die die Bezeichnung Pop viel zu oberflächlich ist, denn Laleh Pourkarims Musik ist weitaus vielschichtiger als die Ergüsse der meisten Popdiven.

Auf diesem Album werden gar afrikanische Elemente eingebaut. Sei es südafrikanisches Flair im Stück “Samuel” oder treibende afrikanische Beats, die mehrfach anklingen.

“Sjung” ist ein sehr eingängiges, luftig klingendes Album, das einen enormen Unterhaltungswert hat und zu keiner Zeit langweilig wird. Beachtlich ist, dass auch die Produktion des Albums von Laleh Pourkarim übernommen wurde.

Die beiliegende EP ist das Album “Tolkningarna” aus dem Jahr 2011 mit Coverversionen, die für das schwedische Fernsehen entstanden sind.

Orientierungshilfe

Sjung

Das vierte Studioalbum “Sjung” dieser talentierten Künstlerin ist ein wahres Popjuwel. Musik, für die die Bezeichnung Pop viel zu oberflächlich ist, denn Laleh Pourkarims Musik ist weitaus vielschichtiger als die Ergüsse der meisten Popdiven.

Auf diesem Album werden gar afrikanische Elemente eingebaut. Sei es südafrikanisches Flair im Stück “Samuel” oder treibende afrikanische Beats, die mehrfach anklingen.

“Sjung” ist ein sehr eingängiges, luftig klingendes Album, das einen enormen Unterhaltungswert hat und zu keiner Zeit langweilig wird. Beachtlich ist, dass auch die Produktion des Albums von Laleh Pourkarim übernommen wurde.

Die beiliegende EP ist das Album “Tolkningarna” aus dem Jahr 2011 mit Coverversionen, die für das schwedische Fernsehen entstanden sind.

Textdatum: 2013-01-06  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Tracks: 11 + 6
Format: CD + EP
Ident-Code: 4399/1384/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.