La Kinky Beat
Karate Beat

Irgendwie passt der Name “Karate Beat” recht gut auf die Musik der neuen Scheibe von La Kinky Beat. Kraftvolle Beats, Sounds voller Energie. Keine Implosion, nein, eine musikalische Explosion wurde hier inszeniert. Auch wenn es einmal etwas langsamer oder ruhiger zugeht, wie etwa in den diversen Reggae-Stücken, ist diese Energie, diese Audruckswut zu spüren. Ständig ist dieser Druck vorhanden.

La Kinky Beat definieren den Begriff “Mestizo” völlig neu. Verstärkt durch einige spanische Rapper, wie Eddy La Sombra, Brujo oder Payo Malo, geben sie dem Genre eine neue Richtung. Sie scheuen sich auch nicht deutliche Pop-Elemente zu integrieren. Sängerin Miry Matahary setzt die Glanzpunkte auf den Beats, die von Bass, Schlagzeug und Percussion nach vorne gepeitscht werden, dazu Jungle- und Technosounds und treibende Gitarren. Genial!

Ein exzellentes Album, das es beinahe zur CD des Monats geschafft hätte und jedem nur wärmstens empfohlen werden kann.

Orientierungshilfe

Karate Beat

Irgendwie passt der Name “Karate Beat” recht gut auf die Musik der neuen Scheibe von La Kinky Beat. Kraftvolle Beats, Sounds voller Energie. Keine Implosion, nein, eine musikalische Explosion wurde hier inszeniert. Auch wenn es einmal etwas langsamer oder ruhiger zugeht, wie etwa in den diversen Reggae-Stücken, ist diese Energie, diese Audruckswut zu spüren. Ständig ist dieser Druck vorhanden.

La Kinky Beat definieren den Begriff “Mestizo” völlig neu. Verstärkt durch einige spanische Rapper, wie Eddy La Sombra, Brujo oder Payo Malo, geben sie dem Genre eine neue Richtung. Sie scheuen sich auch nicht deutliche Pop-Elemente zu integrieren. Sängerin Miry Matahary setzt die Glanzpunkte auf den Beats, die von Bass, Schlagzeug und Percussion nach vorne gepeitscht werden, dazu Jungle- und Technosounds und treibende Gitarren. Genial!

Ein exzellentes Album, das es beinahe zur CD des Monats geschafft hätte und jedem nur wärmstens empfohlen werden kann.

Textdatum: 2008-06-09  
Textrechte:
© Global Music | Weltmusik-Magazin  
Vertrieb: Galileo MC
Tracks: 13
Format: CD
Ident-Code: 1657/857/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.