Kamal Ben Hicham
Dikrayat Andalucia

Der Marokkaner Kamal Ben Hicham hat mit seiner aktuellen CD “Dikrayat Andalucia” einen sehr bekömmlichen multikulturellen Musikmix veröffentlicht. Multikulturell im wahrsten Sinne: Orientalische Musik Marokkos und Andalusiens in westlichem Gewand mit Pop- und Jazzeinflüssen. Die Musik wird stark geprägt von traditionell nordafrikanischen Rhythmen, was zusammen mit den teils jazzigen Harmonien einen sehr frischen und funkigen Groove ergibt.

Der Sänger und Komponist lebt seit 1990 in Deutschland. Hier, sozusagen in der Fremde, besann er sich auf seine Wurzeln, auf die Melodien und Rhythmen seiner Heimat und auf seine Muttersprache. Seine musikalische Philosophie umschreibt er selbst mit dem arabischen Wort “Atarab”, was als “Innerlich bewegt sein” verstanden werden kann. Dies kommt bei ihm nicht nur in der Musik, sondern auch in seinen Texten zur Geltung.

“Dikrayat Andalucia” ist ein musikalischer Leckerbissen. Abwechslungsreich und mit vielen aufregenden musikalischen Momenten versehen. Nicht nur die gesangliche und kompositorische Leistung Kamal Ben Hichams überzeugt, sondern auch die glänzenden Arrangements mit den zahlreichen Soli. Wer Kamal Ben Hicham noch nicht kennt, kann ihn auf “Dikrayat Andalucia” von seiner besten Seite kennen lernen.

Tracks:
1 Ya Bladi
2 Aya Saadi
3 Galbi Maakoum
4 Malou Malou
5 Zaretni
6 Lala ib ah
7 Rjou Lilah
8 Kifech yensek
9 Touba daiha lia
10 Sidi Louali
11 Sahran Belile
12 Noub Alia
13 Al aila

Orientierungshilfe

Dikrayat Andalucia

Der Marokkaner Kamal Ben Hicham hat mit seiner aktuellen CD “Dikrayat Andalucia” einen sehr bekömmlichen multikulturellen Musikmix veröffentlicht. Multikulturell im wahrsten Sinne: Orientalische Musik Marokkos und Andalusiens in westlichem Gewand mit Pop- und Jazzeinflüssen. Die Musik wird stark geprägt von traditionell nordafrikanischen Rhythmen, was zusammen mit den teils jazzigen Harmonien einen sehr frischen und funkigen Groove ergibt.

Der Sänger und Komponist lebt seit 1990 in Deutschland. Hier, sozusagen in der Fremde, besann er sich auf seine Wurzeln, auf die Melodien und Rhythmen seiner Heimat und auf seine Muttersprache. Seine musikalische Philosophie umschreibt er selbst mit dem arabischen Wort “Atarab”, was als “Innerlich bewegt sein” verstanden werden kann. Dies kommt bei ihm nicht nur in der Musik, sondern auch in seinen Texten zur Geltung.

“Dikrayat Andalucia” ist ein musikalischer Leckerbissen. Abwechslungsreich und mit vielen aufregenden musikalischen Momenten versehen. Nicht nur die gesangliche und kompositorische Leistung Kamal Ben Hichams überzeugt, sondern auch die glänzenden Arrangements mit den zahlreichen Soli. Wer Kamal Ben Hicham noch nicht kennt, kann ihn auf “Dikrayat Andalucia” von seiner besten Seite kennen lernen.

Tracks:
1 Ya Bladi
2 Aya Saadi
3 Galbi Maakoum
4 Malou Malou
5 Zaretni
6 Lala ib ah
7 Rjou Lilah
8 Kifech yensek
9 Touba daiha lia
10 Sidi Louali
11 Sahran Belile
12 Noub Alia
13 Al aila

Textdatum: 2010-02-20  
Textrechte:
© Global Music Magazine  
Vertrieb: Galileo MC
Tracks: 13
Format: CD
Ident-Code: 3354/1597/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music | Weltmusik-Magazin" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.