Kailash Kher & Kailasa
Yatra (Nomadic Souls)

Bollywood-Filme haben auch bei uns eine große Fangemeinde. Die Drehbücher stecken voll schmachtender Leidenschaft und schmalziger Romantik. Doch wegen ihrer musikalischen und tänzerischen Einlagen haben die Filme auch viele Freunde unter Musikkennern gefunden. Der Bollywood-Hype mag zwar etwas nachgelassen haben, doch die Fans des Genres sind weiterhin sehr zahlreich.

Doch nicht jeder Soundtrack aus Bollywood lohnt es, zu kaufen, im Gegensatz zur vorliegenden CD. Denn hier ist einer der besten Komponisten und Musiker Bollywoods, Kailash Kher, zu hören. Er veröffentlicht nun bei Cumbancha sein neues Album “Yatra (Nomadic Souls)”. Es besticht durch erstklassige Kompositionen, die jede Menge Ohrwürmer beinhalten und ein die Stimme Kailash Khers, die stark an den verstorbenen Nusrat Fateh Ali Khan erinnert, lässt aufhorchen.

Die Musik fußt in indischer Tradition, aber zeigt gleichzeitig, dass Indien ein Land ist, in dem ein wachsender Teil der Bevölkerung westlich geprägt ist. So ist “Yatra (Nomadic Souls)” für unsere Ohren trotz starker orientalischer Exotik sehr eingängig. Ja, geradezu poppig, aber keineswegs banal. Das Album ist vielmehr ein erneuter Beweis für die These, dass Popmusik auch Qualität haben kann.

Die funkigen Rhythmen und rockigen Sounds in Kombination mit dem Sufi-Gesang und der indischen Intrumentierung wirken betörend. Das Album klingt sehr leicht und unbeschwert. Nur eine schnulzige Ballade ist zu hören – ohne geht es einfach nicht. Ansonsten sehr viel erstklassige Musik. Wir sind überzeugt, dass diese Einspielung den Titel unserer CD des Monats Februar 2010 voll und ganz verdient hat.

Tracks:
1. Kaise Main Kahoon 4’15”
2. Dilruba 3’56”
3. Guru Ghantal 3’58”
4. Turiya Turiya 3’08”
5. Chaandan Mein 4’13”
6. Kar Kar Main Haara 6’36”
7. Tauba Tauba 3’51”
8. Bheeg Gaya Mera Maan 5’00”
9. Piya Ghar Aavenge 3’58”
10. Na Batati Tu 3’46”
11. Rang Rang Ma 4’02”
12. Jhoomo Re 5’02”

Orientierungshilfe

Yatra (Nomadic Souls)

Bollywood-Filme haben auch bei uns eine große Fangemeinde. Die Drehbücher stecken voll schmachtender Leidenschaft und schmalziger Romantik. Doch wegen ihrer musikalischen und tänzerischen Einlagen haben die Filme auch viele Freunde unter Musikkennern gefunden. Der Bollywood-Hype mag zwar etwas nachgelassen haben, doch die Fans des Genres sind weiterhin sehr zahlreich.

Doch nicht jeder Soundtrack aus Bollywood lohnt es, zu kaufen, im Gegensatz zur vorliegenden CD. Denn hier ist einer der besten Komponisten und Musiker Bollywoods, Kailash Kher, zu hören. Er veröffentlicht nun bei Cumbancha sein neues Album “Yatra (Nomadic Souls)”. Es besticht durch erstklassige Kompositionen, die jede Menge Ohrwürmer beinhalten und ein die Stimme Kailash Khers, die stark an den verstorbenen Nusrat Fateh Ali Khan erinnert, lässt aufhorchen.

Die Musik fußt in indischer Tradition, aber zeigt gleichzeitig, dass Indien ein Land ist, in dem ein wachsender Teil der Bevölkerung westlich geprägt ist. So ist “Yatra (Nomadic Souls)” für unsere Ohren trotz starker orientalischer Exotik sehr eingängig. Ja, geradezu poppig, aber keineswegs banal. Das Album ist vielmehr ein erneuter Beweis für die These, dass Popmusik auch Qualität haben kann.

Die funkigen Rhythmen und rockigen Sounds in Kombination mit dem Sufi-Gesang und der indischen Intrumentierung wirken betörend. Das Album klingt sehr leicht und unbeschwert. Nur eine schnulzige Ballade ist zu hören – ohne geht es einfach nicht. Ansonsten sehr viel erstklassige Musik. Wir sind überzeugt, dass diese Einspielung den Titel unserer CD des Monats Februar 2010 voll und ganz verdient hat.

Tracks:
1. Kaise Main Kahoon 4’15”
2. Dilruba 3’56”
3. Guru Ghantal 3’58”
4. Turiya Turiya 3’08”
5. Chaandan Mein 4’13”
6. Kar Kar Main Haara 6’36”
7. Tauba Tauba 3’51”
8. Bheeg Gaya Mera Maan 5’00”
9. Piya Ghar Aavenge 3’58”
10. Na Batati Tu 3’46”
11. Rang Rang Ma 4’02”
12. Jhoomo Re 5’02”

Text date: 2010-02-01  
Text: © Global Music Magazine  
Distributor: Indigo
Tracks: 12
Format: CD
Ident-Code: 3194/1235/1


Orientierungshilfe

Translation

INTO ENGLISH (using Google translator)

Artikelnavigation

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Urheberrecht

Alle Artikel unserer Webseiten sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Kopieren und Verbreiten unserer Artikel bedarf in jedem Fall unsere ausdrückliche Zustimmung. Bei fremden Artikeln bedarf es in jedem Fall der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers.

Ist als Textquelle nicht "Global Music Magazine" angegeben, handelt es sich um einen externen Artikel. Für den Inhalt dieser auf diese Weise gekennzeichneten Artikel sind die jeweils genannten Autoren bzw. Quellen verantwortlich. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder. Achten Sie also unbedingt auf die angebene Textquelle.

Das Vorgenannte gilt entsprechend auch für Abbildungen und Fotos.

Weitere Hinweise zu diesen Themen finden Sie in unserem Impressum.